"Enter" simulieren

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • steht doch da!

    keybd_event(0x11,_0,_0,_NULL);


    Wenn's nicht klappen sollte, hast du nen Programmierfehler oder du musst dir nen C/C++ Compiler holen...den wenn das nicht geht, unterstützt das C noch nicht...und warum programmiert man den nciht in C++? C++ rulez :D
  • und warum programmiert man den nciht in C++? C++ rulez :D


    weil "man" gerade angefangen hat zu programmieren und das mit c ;):p

    hat jemand von euch vielleicht ne Liste mit den hex werten der nicht druckbaren und den druckbaren Zeichen?


    Logi
    Werbung für andere Seiten sind hier nicht erlaubt!

    mfg coschi
  • Eine Frage: Warum soll man nicht mit C++ anfangen zu programmieren?

    Heutzutage sollte man schon mit C++ anfangen, die wenigsten werden heutzutage mit C anfangen, warum denn auch? C++ ist ja nicht schwerer zu programmieren....da ja alles auf C aufbaut...wenn du natürlich die besseren Funktionen wie bei C benutzen willst, also die Funktionen, die es in C nicht gibt, dann kann es unter Umständen etwas schwieriger sein, aber in C gibst das ja eh net und deshalb ist das kein Schwierigkeitsunterschied;)

    Zu deiner Frage:
    Die ASCII Tabelle steht eigentlich in jedem guten Programmierhandbuch auf der letzten Seite :)
  • ich konnte mir das leider nicht aussuchen, was ich lerne, da ich das in der Schule als Kurs habe und da wird nunmal C angeboten. Ich könnte auch zwischendurch noch c++ lernen, das is mir dann aber doch etwas zu stressig! Also hab bitte Verständnis für ein programmier greenhorn ;)

    Ich hab ne ASCII Tabelle, da stehen allerdings nicht die "nicht druckbaren" hex werte drin!

    hast du ein "gutes" Buch mit besagter letzter Seite im pdf format?



    schönen Abend noch

    Logi
    Werbung für andere Seiten sind hier nicht erlaubt!

    mfg coschi
  • Deswegen:

    Linux sucks!

    Dann nenn mir aber mal ein Spiel, was nicht in C++ geschrieben wurde! Das aber nicht älter als 3 Jahre ist und unter den TOP10 Spielen war!

    C ist uralt, ca. 30 Jahre...also da sollte man lieber mal was nehmen, was Zukunft hat...aber wem C++ zu kompliziert ist, naja der soll's lassen..selber Schuld :D

    @Logitech: Kann dir nur empfehlen, wenn du dann gut in C bist, dann auf C++ umzusteigen, dass ist dann ganz easy! ;)

    Hat das eigentlich jetzt mit dem "Enter simulieren" geklappt?
  • Original geschrieben von Future-Vision
    Deswegen:

    Linux [B]sucks
    !
    [/B]


    ???
    Weil der Kernel in C geschrieben ist? :D
    Ich ignoriere das jetzt mal.....

    Desweiteren:
    Wenn du C verspottest, verspottest du damit auch C++.
    C++ ist keine andere Sprache sondern vertritt nur eine andere Philosophie.
    Ja, Objektorientierte Sprachen haben teilweise große Vorteile im vergleich zu prozeduralen Sprachen. Aber für einige Dinge ist der OOP "Kram" einfach überflüssig. Z.B. bei exploits.

    Und meinst du, man sollte Linux umschreiben? :D
    Wofür? Weil OOP in Mode ist?

    mfg grottenolm
  • ähäm ich will ja nix sage, aber ich glaube wir schweifen vom thema ab :read:

    um mal Klarheit zu schaffen:

    also ich dachte mir ich nehme an dem C Kurs teil, um überhaupt erstmal Grundlagen vom Programmieren zu lernen. Mir war es egal welche Sprache, ich wollte sie nur unter professioneller Leitung lernen um wirklich sicher zu gehen etwas zu verstehen. Klar werd ich dann, wenn ich c einigermaßen kann auf c++ umsteigen, aber ich muss ehrlich sagen, dass ich es auch nicht übel finde c zu können. Und erst c++ zu lernen und dann c halt ich für nonsens!

    Hat das eigentlich jetzt mit dem "Enter simulieren" geklappt?


    ne irgendwie nicht und ich glaube auch, dass ich irgendwie falsch angesetzt habe. Es gibt bestimmt ne einfachere Möglichkeit meinen Plan umzusetzen. Ich möchte das der ne Diskette formatiert ohne Vorwarnung :P :D
    Wenn ich das mit system("format A:"); mache kommt ja diese blöde Abfrage wo ich halt die Enter Taste brauche.



    Gruß

    Logi
    Werbung für andere Seiten sind hier nicht erlaubt!

    mfg coschi
  • tja sowas geht halt nur mit C++

    Linux suckz? Ist halt so...Windows rulez!

    Ich werd mich wohl besser also du in Programmiersprachen auskennen, ich weiß ja selbst mehr als der Informatiklehrer an unserer Schule!!! Ich bin da so ein Spezialist, deshalb sollte ich da auch vor kurzem ein Referat halten und ein Programm für Funktionen zwieten Grades schreiben...
    ich weiß dass C++ auf C aufbaut, ja wegen dem Inkrement, nur man hat in C++ die Fehler, die man in C gemacht hat außgebessert! :D
    Und in C++ kann man ALLES machen! Man hat uneingeschränkte Rechte und Möglichkeiten in jeder Hinsicht!

    Exploits sind eh billig Programme da braucht man so was nicht, aber man muss in C++ ja nicht immer Objektorientiert programmiren, d.h. du hast gar keine AHnung davon was du sagst, da du anscheinend C++ gar nicht kennst...so kommt es mir vor, berichtige mich, wenn dies auf dich nicht zutrifft...

    Und noch was OOP ist die Zukunft, wenn man nämlich aus nem C-Source etwas rausnehmen will, um es in ein neues Programm einzusetzen, dann wird das ziemlich schwer z.B. aus nem 2D Programm die Struktur in 3D zu konventiren, das iust dort ne Heidenarbeit, bei nem C++-Source hat man das ziemlich schnell erledigt! :D
  • Original geschrieben von Future-Vision
    tja sowas geht halt nur mit C++

    Das scheint eher zu beweisen, dass du hier derjenige bist, der keine Ahnung hat.

    Quellcode

    1. printf("\x9");

    Wobei der Hexwert 9 natürlich durch den Enter Hexwert zu ersezten ist. Wie der lautete weiß ich allerdings auch nicht.

    Linux suckz? Ist halt so...Windows rulez!

    "Ist halt so"?
    Ist das die Begründung?
    Denk dir bitte mal 'was besseres aus :P
    Das wird ja langsam lächerlich.

    Ich werd mich wohl besser also du in Programmiersprachen auskennen, ich weiß ja selbst mehr als der Informatiklehrer an unserer Schule!!! Ich bin da so ein Spezialist, deshalb sollte ich da auch vor kurzem ein Referat halten und ein Programm für Funktionen zwieten Grades schreiben...

    Das ist bei der heutigen Standardkompetenz der Lehrer (besonders in diesem Bereich) keine Kunst. Du schweifst übrigens vom Sachlichen ab...

    ich weiß dass C++ auf C aufbaut, ja wegen dem Inkrement, nur man hat in C++ die Fehler, die man in C gemacht hat außgebessert! :D
    Und in C++ kann man ALLES machen! Man hat uneingeschränkte Rechte und Möglichkeiten in jeder Hinsicht!

    Nenn' mir einen Fehler, der in C vorhanden ist und in C++ nicht.

    Exploits sind eh billig Programme da braucht man so was nicht, aber man muss in C++ ja nicht immer Objektorientiert programmiren, d.h. du hast gar keine AHnung davon was du sagst, da du anscheinend C++ gar nicht kennst...so kommt es mir vor, berichtige mich, wenn dies auf dich nicht zutrifft...

    Ja, da muss ich dir teilweise recht geben.
    Mein C++ ist wirklich sehr dürftig. Aber diese Diskussion kann ich noch ohne Probleme verfolgen ;)
    Exploits sind billig Programme?
    Überhaupt schonmal einen Exploit programmiert? Schnonmal source von einem Exploit gesehen? Mhhhh, sieht nicht so aus, oder? Und wofür dann C++ benutzen, wenn man OOP gar nicht nutzt? Das hat wohl kaum sinn.

    Und noch was OOP ist die Zukunft, wenn man nämlich aus nem C-Source etwas rausnehmen will, um es in ein neues Programm einzusetzen, dann wird das ziemlich schwer z.B. aus nem 2D Programm die Struktur in 3D zu konventiren, das iust dort ne Heidenarbeit, bei nem C++-Source hat man das ziemlich schnell erledigt! :D

    Du meinst, man kann in C++ einfach eine 2D Engine in einen 3D umproggen?
    Nein, wohl kaum. Die Algorithmen sind völlig anders. Da muss neuer Code her. Egal ob C oder C++.

    Ich will nicht behaupten, C++ sei schwachsinn. Nein, im Gegenteil.
    Die OOP Philosophie hat sehr viele Vorteile.
    Nur muss man deswegen die prozeduralen Sprachen nicht verteufeln und sagen, sie seien schlecht.

    Merke: Halbwissen kann sehr gefährlich sein.
    Also stets obacht! :D

    Nun bin ich mal auf deine Argumentation gespannt!

    mfg grottenolm
  • Also ich denke dafür sollte man mal einen eigenen Thread aufmachen, da wir jetzt wirklich sehr weit vom Thema abschweifen...

    2d-->3D kannst du überhaupt Games programmieren? SInd nicht so aus, ich programmiere sleber Games...man kann die Text-Engine behalten, man kann die Gegner und Spielerobjekte behalte, die Funktion wie man die Bilder einliest, wie man die Koordinaten einliest, man muss nur noch die Z-Koordinate dazufügen, was ja kein Problem ist....

    Exploits sind in dem SInne billige Programme, da sie nicht komplex sind und auf keinen komplizierten Algorithmen aufbauen, aber wie ich das sehe ist das Ansichtssache also subjektiv betrachtet
    der Fehler von C ist, dass es nicht für komplexe Programme geigent ist, wie zum Beispiel für ein SPiel das aus paar 10000 Zeilen Code besteht, man kann das ganze Projekt zwar in mehrere cpp Dateien auslagern, aber das ist ja nicht der SInn desganzen, mit C++ kann man eine Gegnerklasse erstellen und daraus 20 ableiten und muss nicht seinen Standardquellcode 20 mal im Quellcode kopieren, das wird ein bisschen unübersichtlich und ist vor allem uneffizient

    printf ist nur für Textausgabe vorgesehen und schreibt in das Standardfenster des Programms den übergebenen STring, er will aber da Enter in das MS-DOS Konsolenfenster übergeben, also an die DOS-Shell, das heißt er muss den Fenster-handle des DOS-Shells ansprechen, meiner Meinung nach geht das nur mit C++, auf jeden Fall sind die Bibliotheken C++ Bibliotheken und so eigentlich nur für C++ vorgesehen

    Linux sieht für mich nur wie ein Halbfertiges Betriebsystem aus, wenn dem nicht so wäre, gebe es schon längst genügend neue Spiele, wie es sie für WIndows gibt, die müssten halt alle auf OpenGL bauen, Windows ist halt ein großes "Unternehmen" und wird von Microsoft ziemlich abgesichert, denn wenn man WIndows hat hat man viel mehr SUpport, die ENtwickler kriegen ihre SDK's mit dennen man z.B. schön mit DX programmieren kann :D

    EDIT: Ich hoffe du verstehst das hier genauso wie ich, dass wir hier nur argumentieren und nicht uns gegenseitig "verfeinden" ;)
    denn das beabsichtige ich hier eigentlich nicht...es ist halt mal interessant sich über so ein Thema mal Gedanken zu machen

  • 2d-->3D kannst du überhaupt Games programmieren? SInd nicht so aus, ich programmiere sleber Games...man kann die Text-Engine behalten, man kann die Gegner und Spielerobjekte behalte, die Funktion wie man die Bilder einliest, wie man die Koordinaten einliest, man muss nur noch die Z-Koordinate dazufügen, was ja kein Problem ist....

    Nein, ich habe mich noch nie mit Grafikprogrammierung beschäftigt.
    Aber du kannst doch wohl nicht einfach so ein 2D Modell in ein 3D Modell umwandeln.
    Wie soll denn das gehen?

    der Fehler von C ist, dass es nicht für komplexe Programme geigent ist, wie zum Beispiel für ein SPiel das aus paar 10000 Zeilen Code besteht, man kann das ganze Projekt zwar in mehrere cpp Dateien auslagern, aber das ist ja nicht der SInn desganzen, mit C++ kann man eine Gegnerklasse erstellen und daraus 20 ableiten und muss nicht seinen Standardquellcode 20 mal im Quellcode kopieren, das wird ein bisschen unübersichtlich und ist vor allem uneffizient

    Mit Treibern ist der Linux Quellcode ca. 3 Millionen Zeilen groß. ;)
    Und das Prog läuft und läuft.
    Wobei ich auch sagen muss, dass OOP Code teilweise Modularer ist.

    printf ist nur für Textausgabe vorgesehen und schreibt in das Standardfenster des Programms den übergebenen STring, er will aber da Enter in das MS-DOS Konsolenfenster übergeben, also an die DOS-Shell, das heißt er muss den Fenster-handle des DOS-Shells ansprechen, meiner Meinung nach geht das nur mit C++, auf jeden Fall sind die Bibliotheken C++ Bibliotheken und so eigentlich nur für C++ vorgesehen

    Achso, habe ich nicht bemerkt.
    Ich kenne mich mit der WinAPI zwar kein bisschen aus, aber hat die denn keine entsprechende Funktion zu bieten? Würde mich sehr wundern.

    Linux sieht für mich nur wie ein Halbfertiges Betriebsystem aus, wenn dem nicht so wäre, gebe es schon längst genügend neue Spiele, wie es sie für WIndows gibt, die müssten halt alle auf OpenGL bauen, Windows ist halt ein großes "Unternehmen" und wird von Microsoft ziemlich abgesichert, denn wenn man WIndows hat hat man viel mehr SUpport, die ENtwickler kriegen ihre SDK's mit dennen man z.B. schön mit DX programmieren kann :D

    Linux ist nach wie vor ein Hacker System.
    Den meisten Anwendern ist die Handhabung einfach zu aufwändig. Die Spieleprogrammierer würden einfach arm werden, da sich einfach nur sehr wenige das entsprechende Spiel kaufen würden.
    Grundsätzlich ist GNU/Linux aber viel besser zum Entwickeln von Software geeignet.
    Schon allein weil das OS nicht so Buggy ist wie Win ;)
    POSIX Systeme haben viele Vorteile gegenüber Windows. Von OpenSource mal ganz abgesehen.

    EDIT: Ich hoffe du verstehst das hier genauso wie ich, dass wir hier nur argumentieren und nicht uns gegenseitig "verfeinden" ;)
    denn das beabsichtige ich hier eigentlich nicht...es ist halt mal interessant sich über so ein Thema mal Gedanken zu machen

    Klar, es geht nur um das Thema selbst.
    Auf sachlicher Ebene...

    mfg grottenolm

    P.S.: Wenn du dir einmal GNU/Linux ansehen würdest, würdest du bestimmt nie mehr ein anderes System auf deiner Platte haben wollen....
    Ich würde es mal auf einen Versuch ankommen lassen :)
  • Ich habe eben mal gegoogled:
    Diese keybd_event Funktion gehört zur WinAPI.
    Für C muss es ein Äquivalent geben!

    Und ich dachte schon, die Funktion sei Standard bei C++. :P

    mfg grottenolm
  • @ Future-Vision : wie kann man von effizienten algorithmen quasseln und im selben atemzug c++ den vorzug zu c geben ? ich will damit nicht sagen, das c++ allgemein schlechter ist als c, es ist halt nur anders und für andere aufgaben sinnvoll. hin und wieder erwische ich mich auch dabei, wie ich aus faulheit c++ benutze ;)

    anyway: bitte on topic bleiben. wenn du über die vor- und nachteile von c vs c++ philosophieren willst, mach bitte nen neuen thread auf :D

    ahso: auch für linux gibts ne gl; selbst schon drauf geschrieben ;)

    @ Logitech : haste es mal mit system("format a: /y"); versucht ? hab leider kein diskettenlaufwerk um das auszutesten, aber /y klappt meistens als "bestätigungsparameter" :D