Größe bei Digitalphotos

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Größe bei Digitalphotos

    Hi Leute
    ich hab folgende Frage. Wenn ich Photos die ich direkt von meiner Digi Cam auf den PC kopiert habe so (mit Picture Resizer Pro o.ä.) konvertiere das sie die gleiche Auflösung haben, sind sie danach trotzdem erheblich kleiner. Kann mir das jemand erklären und sagen ob ich dadurch irgendwelche Nachteile zum Beispiel beim ausdrucken oder so haben. Danke schonmal
    CYA Phoenix-13-
    Why not?
  • Hallo !

    Willst Du die Fotos exakt auf Bildschirmauflösung haben :confused:
    Dann werden sie natürlich kleiner...

    Rechenbeispiel: Auflösung des Displays von z.B. 1280 x 1024pixel = 1.3 Mio Pixel...

    Damit hättest Du natürlich erhebliche Nachteile beim Ausdrucken usw. Sollte die Frage komplett falsch verstanden worden sein: bitte mehr Input !
  • Ich nehme an das Format ist jpg ? Dann verlierst Du bei jedem neuen Speichervorgang Bildinformationen. Da Du scheinbar das Original noch weiter komprimierst geht logischerweise deutlich mehr Bildinformation verloren.
  • Hallo,
    nein, mit Exif hat das nichts zu tun, das spart nur minimal Platz. Herr_Je hat es erklärt und wiki sagt es ganz genau: Mit Jpg-Kompression wird das Originalbild kleiner gerechnet, bei gleicher Auflösung bleiben weniger Bildinformationen auf der Datei übrig, das sieht man dann an den Ecken, Kanten, der Schärfe von feinen Details usw. Wenn Du das ausdruckst, brauchst Du evtl, je nach Größe diese Infos, damit das noch aussieht. Macht bei 10x15 nix, aber als Poster fehlt schon ziemlich was.....
    Meine Schwester hab ich aber auch nicht überzeugen können, auf ihrer kleinen Nikon mit 6MPix volle Auflösung einzustellen, die macht Fotos mit jpg und max 250 k Größe und meint: " Wieso, man sieht doch alles!"

    Grmpf....
    Gruß McJupp