Kimi Räikkönen ist Weltmeister

  • Formel 1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ne, oder? Hab vorhin, nachdem Hamilton auf Platz 18 zurückgefallen ist, aufgehört zu gucken - mein Herz :D

    Naja, ich gönn's dem Kimi. Zum Glück ist es nicht Alonso geworden - arrogantes Hintertürchen ;)

    Gleich mal die Highlights gucken gehen...
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Überschrift wäre besser...* Kimi ist Weltmeister *...klar Ferrari auch, aber das das war schon im Sommer..!
    Tja, wenn sich zwei streiten freut sich der dritte ;)

    Hoffentlich wird es nächstes jahr besser !


    gruss spyro
  • Es wurde der richtige Fahrer Weltmeiter!!!!

    Das hin und her bei McLaren, musste ja so kommen.

    Ich freue mich sehr für die "Scuderia" und für das ganze Team. Sie haben einfach ihre Aufgaben besser gemacht als die Konkurrenz.

    Gratuliere!!!!


    VIVA Ferrai - Il cuore é sempre rosso
  • Immer mit der Ruhe. :D

    Nachrichten.at schrieb:


    Räikkönen doch nicht Champ?
    Die F1 steht vor dem nächsten Skandal: Angeblich wurden im Benzin der Teams BMW-Sauber und Williams Unregelmäßigkeiten entdeckt. Bei einer Disqualifikation wäre nicht Räikkönen, sondern Hamilton Champ.

    Laut Informationen von motorsport-total.de werden BMW-Sauber und Williams verdächtigt, ein nicht dem Regelment entsprechendes Benzin verwendet zu haben. Es soll angeblich zu kühl gewesen sein. Eine Untersuchung wurde von den FIA-Stewards bereits eingeleitet, ein Vertreter von BMW-Sauber und ein Williams-Repräsentant wurden bereits zur Rennleitung zitiert.

    Laut motorsport-total.de gab ein Pressemann von BMW-Sauber bereits zu, dass "etwas im Busch ist." Er könne aber derzeit keine genaueren Details preisgeben. Sollten Robert Kubica, Nick Heidfeld und Nico Rosberg disqualifiziert werden, wäre Lewis Hamilton nicht mehr Siebenter, sondern Vierter - und damit Weltmeister.


    So möchte wohl glaub keiner Weltmeister werden...
  • lukas2004 schrieb:

    ...

    So möchte wohl glaub keiner Weltmeister werden...


    Leider artet die Formel-1 mehr und mehr aus in Sachen Nebenkriegsschauplätze und die Leistung der Fahrer tritt immer öfter in den Hintergrund. McLaren und der Choleriker Alonso haben die Sache mit der Spionage gründlich verbockt! Die anderen Rennställe werden genauso ihre Spitzel haben.

    Die Formel 1 wird immer unattraktiver, die Rennen oft nur bei den Boxenstops entschieden und es wird zu wenig überholt bei den Spitzenreitern. Heute war es zwar etwas spannend, aber Kimi wurde halt von Massa bzw. dem Ferrari-Rennstall in der Box vorgelassen, damit keine Stallregie-Geschichten aufkommen.

    Bin mal gespannt, ob Kimi Räikonnen Weltmeister bleiben darf, aber ein WM-Sieger Hamilton vom Grünen Tisch wäre auch fade.

    Zum Glück ist Alonso nach den Punkten hinter Hamilton! :D
  • Tja, als die FIA bekannt gab, das die Untersuchung gegen BMW und Williams eingestellt wurde und damit Kimi OFFIZIELL zum Weltmeister machten, kommt die nächste und neue Protestwelle daher und zwar, wie soll es auch anders sein, von Mclaren-Mercedes !

    Ron Dennis nimmt den Freispruch von BMW und Williams nicht hin und klagt sie vor dem Internationalen Berufungsgericht der FIA und das kann Wochen dauern !
    Naja, wenn man so nicht Weltmeister wird, dann eben auf diese Art !

    Ich sage so...heuer hat keiner der großen vier den WM-Titel verdient...man sollte alle vier disqualifizieren und somit den 5. zum WM machen, somit hats sich:D :löl:
  • Spyro69 schrieb:

    ....
    Naja, wenn man so nicht Weltmeister wird, dann eben auf diese Art !
    ....



    Ferrari hat das doch nicht anders gemacht mit dem Aufbauschen der Spionage-Affäre und der Klagewelle! Wäre Alonso seinem eigenen Team nicht in den Rücken gefallen, wäre McLaren jetzt Konstrukteurs-Weltmeister. Da hatte Ferrari doch auch einen riesen Hype gemacht um diese Sachen. Man muss da bedenken, dass die Ex-Mitarbeiter von Ferrari ihr Material angeboten hatten und nicht McLaren den Auftrag dazu gab. Und anscheinend hat Ferrari immer etwas mehr Einfluss, ob bei Max Mosley ("... ich hätte auch den Fahrern die Punkte abgezogen ...") oder Bernie Ecclestone.
  • bandicto schrieb:

    Ne eben nich..als das rennen auf rtl zuende war haben heiko wasser und christian danner gesagt das ferrari mclaren trotzdem noch ind den konstreukteurs punkten eingeholt hätten


    loool
    sry, aber 1. sind die kommentatoren von rtl total schlecht u. langweilig und 2. kannst du mal die punkte der beiden fahrer der jeweiligen teams addieren und dann entscheiden wer konsrukteursmeister wäre ;) (~220(mclaren):~200(ferrari))
  • bandicto schrieb:

    Ne eben nich..als das rennen auf rtl zuende war haben heiko wasser und christian danner gesagt das ferrari mclaren trotzdem noch ind den konstreukteurs punkten eingeholt hätten


    FALSCH !...die beiden sollten noch mal zur Schule gehen:D
    Die Teams bekommen gleich viel Punkte, wie die Fahrer,...natührlich zusammengerechnet aus beiden Fahrern !

    Zählen wir mal zusammen:

    1. Iceman Kimi = 110 P
    2. Luisl Hamilton = 109 P
    3. Matador Alonso = 109 P
    4. Filip Massa = 94 P

    somit wäre Mclaren...Konstrukteur - WM mit Alonso und Hamilton !

    1. Mclaren Mercedes = 218 P

    2. Ferrari = 204 P


    Noch fragen ??:D

    gruss spyro