Mietvertrag und der Fristen..

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mietvertrag und der Fristen..

    Moinsen Leute!

    Ich hab da mal eine brennende Frage die mich interessiert.

    Ich hab zum 01.01.2008 einen neuen Mietvertrag unterschrieben, aber nun hat sich da eventuell was neues ergeben. Bei meinem Kumpel wird eine Wohnung frei und die liegt für mich ein wenig günstiger. Nicht günstiger wegen der Kohle, sondern dass ich nun da bin wo ich immer hin wollte.
    Natürlich weiß ich nun nicht, wie ich aus dem unterschrieben Vertrag raus komme.
    Kennt da jemand ein Lösung oder hat jemand so einen Fall schon mal gehabt?

    Schon mal vielen Dank im Voraus für eure Ratschläge!

    Gruß brummy76
    Es ist doch immer wieder eine Freude hier zu sein!
    Vielen Dank!
  • würde dir mal vorschlagen, das du dem vermieter die situation erklärst, das es halt von der lage her günstiger ist und ob du eine möglichkeit hast aus dem mietvertrag auszutreten.
    vielleicht haste ja glcük und er lässt dich so gehen, ansonsten würde ich es mal beim Mieterschutzbund versuchen, ob die dir helfen können, oder ob die ne lösung wissen
  • Ich würde zu allererst mal ganz schnell [vorsichtshalber] die Kündigung aussprechen wegen der 3-Monaten Kündigungsfrist, damit Du nur noch für einen Monat Miete zahlen müsstest. Dann würde ich mit dem Vermieter reden und je nach dem wie das Gespräch verläuft schnell gucken, ob Du ihm einen geeigneten Nachmieter stellen kannst, damit Du da schnell aus dem Vertrag rauskommst.

    Wir hatten sowas ähnliches auch schon erlebt. Mietvertrag unterschrieben und ne Woche später haben wir dann die "Traumwohnung" gefunden und wollten auch schnell aus dem Vertrag raus. Wir hatten allerdings damals nicht noch zwei Monate bis zum Einzug Zeit, sondern lediglich ein Monat. Uns hat der Vermieter allerdings Steine in den Weg gelegt, man konnte nicht mit ihm reden und er verlangte, dass wir die 3 Monate Kündigungsfrist einhalten und die vorgeschlagenen Nachmieter hat er (ums uns zu ärgern) auch allesamt abgelehnt. Ich hoffe Deiner ist nicht so ein Stinkstiefel ;)
    Viel Glück
    Gruß Yimmi