Was machen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Also ich werd 2008 mein Abi machen... s sieht nich mehr so dolle aus wie früher...12.1 Durchschnitt von 2,4 und 12.2 von 2,9 ...also kann ichs vllt noch auf 2,5 schaffen... nun hab ich aber feststellen müssen das die meisten Sachen nen numerus clausus von 2,5 haben...und die lehnen mich bis jetzt alle ab...also meine besseren Fächer sind Wirtschaft Religion Gemeinschaftskunde und Mathe ....habt ihr ne ahnung für was man sich bewerben kann? ... nochn aspekt..englisch is mein schlechtestes Fach...

    gruß swebi
  • @Swebi falscher Ansatz. Nicht wo wirst du genommen, sondern was willst du mal tun?

    Notfalls benötigst du Wartesemester, um einen Studienplatz zu bekommen.

    Bedenke, du stellst nun die Weichen für deine Zukunft. Wenn du dich mal festgelegt hast, dann ist es schwer die Richtung zu ändern (aber nicht unmöglich).
    So ein Berufsleben dauert in der Regel mehrere Jahrzehnte.

    Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung triffst.

    Gruß

    Alter Sack
    Leben ist das, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz anderes vorgenommen haben. (Henry Miller)
  • da du dich ja mit dem thema nc bereits auseinander gesetzt hast, nehme ich mal an, dass dein studienwunsch schon feststeht.
    grundsätzlich rate ich jedem dazu: mach das, was dich interessiert und was du dir als deinen lebensinhalt (beruflich) vorstellen kannst. erst hiernach solltest du gucken, wo es evtl. an den noten hapert bzw. wo du keinen studienplatz ergattern kannst.

    problematisch ist ferner: Religion ist ein fach ohne tiefere bedeutung für das arbeitsleben. wenn du nicht gerade pfarrer/priester/imam/rabbi oder wie auch immer das in deiner religion heißen mag, kannste das getrost vergessen.

    mit der fächerkombi wirtschaft/gemeinschaftskunde/mathematik läuft es doch ziemlich auf den komplex der wirtschafts-, rechts- und sozialwissenschaften hinaus.
    was interessiert dich denn? politik? soziale dinge? rechtliche dinge? oder doch eher unternehmen?
    je nachdem solltest du deine studienwahl in den fokus nehmen.

    wenn du so ein für dich relevantes studienfeld finden konntest, lässt sich noch feiner selektieren.
    im feld wirtschaft reicht dies von wirtschaftsinformatik & wirtschaftsingeneurswesen (eher technisch orientiert) über klassische bwl, internationale bwl, vwl bis hin zu wirtschaftsrecht (eher juristisch). daneben gibt es noch viele, viele spezialbereiche: medienwirtschaft, immobilienwirtschaft, sozialmanagement, kulturmanagement, veranstaltungsmanagement, kommunikationsmanagement, wirtschaftspsychologie,... was auch immer, auf jeden fall mit einer bestimmten spezialisierung innerhalb der wirtschaftswissenschaften.

    bei fragen bitte rückmelden, ich will gerne helfen !