RapidShare Premium Account 25 GB Limit überschritten

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RapidShare Premium Account 25 GB Limit überschritten

    Hi, ich habe folgendes Problem, vielleicht hat jemand schon mal das selbe erlebt. Also ich habe eine RapidShare Account [nein ich teile nicht, weil ich Ihn für teures Geld gekauft habe] und nun hat mir RS den Account gestern kurzfristig gesperrt mit der Meldung ich hätte in den letzten 5 Tagen mehr als 25 GB gesaugt und das darf man nicht. So ich bin mir aber ziemlich sicher in den letzten 5 Tagen keine 25 GB gesaugt zu haben sondern max. 10 GB. Aber Gott sei Dank gibt es eine Download Log für Premium members und dort steht doch tatsächlich das ich Sa & So jeweils fast 10 GB gesaugt hätte. Nun meine eigentliche Frage; ich nutze Flashget. Meine Downloads werden immer in 5 teilen gleichzeitig geladen. Ist es nun möglich das RS das als 5 seperate Dowloads interpretiert. Also wenn ich eigentlich ein 100MB sauge ist es für RS 500MB. Das ist eigentlich für mich die einzige Erklärung wie ich das Limit überschreiten hätte können. Vor allem weil mir der RS support geschrieben hat das Browser-Download solche Probleme nicht aufwerfen würde.

    eITA
  • Könnte das gleiche Problem sein, wie vor paar Tagen beim CryptLoad

    Sobald dein 25GB Limit überschritten wurde, sendet CryptLoad (ohne das neue Update) irgendwelche Fragen an das rs Datenbanksystem. Darum wurden etliche Leutz die CryptLoad ohne Updates genutzt haben vorrübergehend gesperrt.


    Könnte also gut sein, dass du was mit Flash gedownloadet hast, dein 25GB Limit überschritten hast, aber noch nicht alle Downloads in der Liste fertig waren und Flash dann die rs Datenbank bissle gequält hat. Und rs hat dann regiert und dein Acc gesperrt.

    Mail schreiben und bitten, dass dein Acc wieder freigeschalten wird und die Welt ist in Ordnung.
  • Der Account ''unlockt" sich nach spätestens 3 Tagen sowieso wieder von selbst (und damit kann ich auch leben). Ich werde dann selber meine Logs beobachten um zu sehen ob mein Verdacht richtig ist. Denn wie schon gesagt ich hatte schon ein Mail an RS Support geschickt und dort haben sie explizit angeführt das "normale Browser" Downloads [also solche die nur einen einzelnen download Thread/Part haben] solche Problem nicht verursachen.

    Selbst im RS FAQ steht:

    Which download-accelerators can I use?

    Right now we have tested the following programs successfully: GetRight, FlashGet, GoZilla and IDM.
    Please notice that due to the nature of the TCP-protocol and the fact that some download managers are poorly designed, its possible that your download logs show more traffic than you have evidently downloaded. However, this is not a bug within RapidShare because we log exactly the traffic leaving our network. The more streams you use in parallel, the more "overhead-traffic" might be logged.


    Also ich glaube ja es ist einfach ein "Trick" von RS um Bandbreite zu sparen [weil Sie ja 'Saugmeistern' das Gas abdrehen]