Nach Neuinstallation stürzt jedesmal die exploere.exe ab

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nach Neuinstallation stürzt jedesmal die exploere.exe ab

    Wie es der Tital schon sagt,

    ich habe c komplett freigeräumt und jegliche programme auf d installiert.

    windows ruht alleine auf c vor sich hin.

    ich habe jetzt seit der neuinstllation jedesmal das problem wenn ich den pc starte komme ich zum leeren desktop hintergrund und einer abgestürzten explorer.exe!

    Um in windows reinzukommen muss ich den benutzer erst abmelden und dann Trennen dann kann ich mit einem kleinen klick auf das benutzersymbol normal in windows rein!
    Ich habe XP antiyspy installiert sonst nichts was irgentwie im weg sein könnte!

    freundliche Grüße
  • syodo schrieb:

    Wie es der Tital schon sagt,
    Um in windows reinzukommen muss ich den benutzer erst abmelden und dann Trennen dann kann ich mit einem kleinen klick auf das benutzersymbol normal in windows rein!
    Ich habe XP antiyspy installiert sonst nichts was irgentwie im weg sein könnte!


    So kompliziert musst du es nicht machen,wenn explorer.exe nicht ausgeführt,dann drücke Strg + Alt + Entf und hol dir damit den Task-Manager geht auf Datei,
    klicke auf "Neuer Task(Ausführen)" und gebe und das Eingabe Feld explorer.exe

    Mitunter wird auch einfach unvermittelt die Explorer.exe neu gestartet, was sich durch den Absturz des Desktops gefolgt von dessen sofortigen Neuaufbau bemerkbar macht. Dazu kommt, daß sich die Ereignisanzeige zu dem Absturz meistens beharrlich ausschweigt, insofern ist es sehr schwierig und sehr aufwendig, auf Anhieb den Schuldigen zu finden. Darüber hinaus kommen natürlich auch die üblichen Verdächtigen wie Übertaktung des Rechners ->fehlerhafter Arbeitsspeicher ->stark schwankende Stromversorgung durch ein minderwertiges Netzteil ->schlecht programmierte Tuning-Tools und deren Benutzung ->überfrachteter Autostartbereich ->defekte Systemdateien und vieles mehr in Betracht.

    Schau mal unter Mricosoft ob es einen patch für Explorer.exe gibt

    Und


    Über den Taskmanager besteht die Möglichkeit, die Explorer.exe neu zu initialisieren, dazu rufen wir über STRG-ALT-ENTF den Taskmanager auf un beenden im Fenster "Prozesse". Hier klicken wir die Explorer.exe mit der rechten Maustaste an und wählen das Kontextmenü "Prozess beenden" aus. Die anschließende Warnmeldung ignoriere und warte........ starte explorer.exe dann neu wie oben beschrieben