Was ist am besten gegen Halsschmerzen??

  • geschlossen
  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    tut mir Leid das du Halsschmerzen hast... und das kurz vorm Wochenende.

    Du solltest viel trinken (Tee oder Saft) und Eis essen, die Kälte lindert den Schmerz und die Schwellung geht zurück. Nur nicht zu viel Eis essen.:D Bei mir hats immer geholfen.:hot:

    PS. solltest dir aber noch eine Gurgellösung holen... die Lindert die Schmerzen und du kannst dich besser Gesund schlafen.

    Schönes Wochenende wünscht.

    Loo2002 :)
    [COLOR="Silver"]So viel wie nötig und so wenig wie möglich![/color]
  • :) Hi,
    das ist lästig, wenn du solche Halsschmerzen hast.

    Hast du es schon mit Halswickel probiert? Entweder ein in heißes Wasser (genügt von der Leitung) getauchtes Tuch, am besten eine Stoffwindel, um den Hals legen, dann ein Handtuch darüber und ins Bett. Ja keine Zugluft, du solltest warm eingepackt sein.

    Dann könntest du noch einen Kartoffelwickel machen, indem du zerdrückte und geschälte Kartoffeln in ein Tuch eindrehst und um den Hals wickelst. Ebenfalls schwitzen!

    Baldige Besserung
  • ich persönlich kann Dir folgendes empfehlen:
    ein Glas lauwarmes Wasser mit 2 TL Apfelessig und dann gurgeln, alternativ
    kannst Du auch zwei Esslöffel Apfelessig mit 1TL Honig vermischen und das dann essen, schmeckt zwar nicht so doll, aber wirkt bei mir immer wieder Wunder
    Gute Besserung :)
  • Vom Imker schönen guten Bienenhonig holen kaltgeschleudert also net der Dreck ausn Supermarkt dann öfters mal n Löffel pur essen. Honig ist antiseptishc das wird zwar brennen aber tötet dafür die Bakterien udn viren ab. Bei krassen Halsschmerzen wirds net so helfen aber wenns im Anfangsstadium ist wo man n rauen Hals hat oder Schluckbeshcwerten kann dasss einiges Rausreisen. Beim dollen Halsschmerzen wirkt Meditonsin gut ( ist Homöpatisches Mittel) gibts in jeder Apotheke
  • Ich als beruflicher Stimmennutzer empfehle dir Ingwertee mit Honig.

    Ein stück von der Länge deines Mittelfingers schälen und dann in dünne Scheibchen schneiden. Dann gibst du das in eine Kanne und fügst noch einen teelöffel Gewürznelken hinzu, um den strengen Ingwergeschmack abzuschwächen. Die Wärmewirkung bleibt dabei erhalten.
    Nachdem der Tee etwas abgekühlt ist gibst du noch einen Löffel Honig hinzu und trnikst dann das Gebräu.

    Vorsicht: In der Sommerszeit, sollte man den abendlichen Duschvorgang nach das Trinken des Tees verlegen :D .

    So und nu gute Besserung :) !

    Beste Grüße, julle
  • Skar schrieb:

    Vom Imker schönen guten Bienenhonig holen kaltgeschleudert also net der Dreck ausn Supermarkt dann öfters mal n Löffel pur essen. Honig ist antiseptishc das wird zwar brennen aber tötet dafür die Bakterien udn viren ab. Bei krassen Halsschmerzen wirds net so helfen aber wenns im Anfangsstadium ist wo man n rauen Hals hat oder Schluckbeshcwerten kann dasss einiges Rausreisen. Beim dollen Halsschmerzen wirkt Meditonsin gut ( ist Homöpatisches Mittel) gibts in jeder Apotheke


    bei Imker gibts nur "kaltgeschleudert", anders kann man nicht schleudern.
    und wenn Du schon bei Imker bist, besorg dir Propolislösung von Ihm.
    3-4 Tropfen in warmes Wasser (halbes Glas) und gurgeln....
  • Zwiebel ganz klein hacken und verdammt viel honig dazu dann das ganze über nacht stehen lassen. und am nächsten tag auslöffeln schmeckt garnicht soooo schlimm wie es sich anhört wirkt aber wunderbar!
  • hab füchterliche halsschmerzen
    Ich bin ja wirklich hart im nehmen was Schmerzen angeht, aber letztes W.E hat es es mich mit eine grippalen Infekt auch gerade in den Bereich umgehauen.
    Verschrieben bekommen habe ich nachdem ich der guten Frau erklärt habe, das jegliche Mittel gegen Halsschmerzen nicht anschlagen dann das hier.


    Tantum Verde - Wikipedia

    Das Medikament betäubt alles im Rachenraum. :D
    Man kann das am besten beschreiben, wie als wenn man beim Zahnarzt eine Betäubungspritze bekommt. Man merkt wie es kurze Zeit später taub ist. Nur hier ist es ein kurzer und nicht so intensiver Effekt der voll und ganz seine Wirkung erzielt.
  • Versuch es mal mit den gurgeln von Salbeitee, 3 mal täglich hilft bei mir eigentlich immer!
    viele grüße
    rockit
    "Soll ich einem Mann trauen, der sich'n Gürtel umschnallt und außerdem Hosenträger hat? Einem Mann, der noch nicht mal seiner eigenen Hose vertraut?"
  • rockit schrieb:

    Versuch es mal mit den gurgeln von Salbeitee, 3 mal täglich hilft bei mir eigentlich immer!
    viele grüße
    rockit


    da kann ich nur rechtgeben, am besten hilft immer noch mutter natur, und das allerbeste ist: frische salbeiblätter zu kauen, schmeckt furchtbar, aber die ätherischen öle die dabei freigesetzt werden wirken wunder.


    lg nico
  • Also ich habe oft sehr starke Halsschmerzen und dazu tut mir das Schlucken auch sehr weh.
    Also meine Tipps sind:

    Vor allem VIEL TRINKEN! Abwechselnd Kalt/Warm
    Yoghurt essen, bzw Topfen/Quark
    Honig aber nur wenn der Hals kratzig ist
    Für starke Schluckproblem Hartes Brot oder Semmeln essen
    Lutschtabletten empfehle ich: EMSER Lutschtapletten
    Außerhalb des Halses würde ich dir raten, immer schön warm halten. Mir hilft zum Beispiel Wick VapoRub zieht schnell ein und wärmt zugleich sehr. Aber auch ähnliche Eucalyptuspasten, -crémen oder dergleichen helfen in dieser Situation gut. Finde ich!
    und zuletzt ist es auch gut viel zu lutschen, da die Speichelproduktion angeregt wird und somit gut gegen Halsschmerzen ist.

    Hoffe diese Tipps helfen allen, die auch solche Probleme mit sich tragen.
    Gebe sie gerne weiter.

    Liebe Grüße
    ater_angelus :hot:
    [SIZE="4"][FONT="Georgia"][COLOR="Purple"]Carpe diem![/color][/FONT][/SIZE]

    [FONT="Georgia"]Bonus vir semper tiro![/FONT]

    [FONT="Georgia"]Idem velle atque ide nolle, ea demum firma amicitia est.[/FONT]
  • kein guter hinweis habe die dinger auch ab und an benutzt...weisste was da nur passiert?? der schmerz wird nur kurzzeitig betäubt....von daher sind die lutschtabletten nicht zu empfehlen!
    Ich denke sein Hinweiß war sogar richtig gut. Denn Halschmerzen sind ja wenn man das Wort umdreht Schmerzen im Hals und was mach ich gegen Schmerzen, genau ich nehme was ein was diese abflauen lässt. Der ganze Salbei Firlefanz usw. hilft nur die Entzündung im Rachenraum zu mildern und diese dann schneller abklingen zu lassen. Im ersten Moment hilft einen das nur nicht weiter, sondern eher auf die Dauer. Bei "richtigen" Halschmerzen würde ich da schon was anderes nehmen und selbstverständlich sind dann Medikamente gut die den Rachenraum betäuben und eine Linderung der Schmerzen herbeiführen. Und klar helfen die nicht 24h, deswegen nimmt man ja meist mehrere. :D