Ist es strafbar, Dateien zu uppen und downzuloaden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ist es strafbar, Dateien zu uppen und downzuloaden?

    Nur mal eine Frage, da ich mit der Materie noch kaum vertraut bin:

    Ist es eigentlichstrafbar, Dateien zu uppen und downzuloaden?

    Was kann im schlimmsten Fall passieren?

    Gruß,
    Olaf
  • Hi,

    zunächst mal ist das hier das falsche Forum ;)

    Zu deiner Frage:
    Nein, es nicht verboten Dateien zu uppen und diese dann herunterzuladen!
    Du musst nur das Urheberrecht beachten!
    Das heißt man darf keine Software, von der man nicht Eigentümer ist irgendwo hochladen und diese dann anbieten.
    Dafür könntest du dann angeklagt werden, Schadensersatzforderungen und/ oder Gefängnis.

    Wenn du deine Urlaubsbilder hochlädst, hast du nichts zu befürchten, es sei denn du verletzt durch deine Bilder irgendwelche Rechte :D

    mfg
    Snip3r
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion* IRC * Teamspeak * User helfen User
    Patrioten reden nur davon, dass sie für ihr Land sterben, niemals davon, dass sie für ihr Land töten. (Bertrand Russell)
  • Wenn du hier so viel Angst hast:


    Ansonsten, wenn du eine CD hochlädst, die du vorher irgendwo gekauft hast und sie uppst, dann ist es net erlaubt, es sei denn, der Urheber hat dir davor eine Erlaubnis gegeben.

    Wenn du Freeware auf deiner Website anbietest, ist es in der Regel auch verboten, da meistens irgendwo steht, dass man auch vorher den Urheber (oder Programmierer, bei kleineren Programmen) fragen soll.

    Herunterladen:
    Ich lade mir einen Film runter, der gerade im Kino läuft => Illegal
    Ich lade mir einen Film herunter, den es auf DVD gibt => Illegal
    Ich lade mir Software herunter, die es auch zum kaufen gibt => in der Regel Illegal (Norma verkauft z.B. Openoffice für 2,99 :D)
    Ich lade mir Freeware herunter => legal
    Ich lade mir eine Demo, z.b. Adobe Photoshop herunter => legal
    Ich lade mir Urlaubsfotos/videos von einem Freund herunter => legal

    Snip3r schrieb:

    Wenn du deine Urlaubsbilder hochlädst, hast du nichts zu befürchten, es sei denn du verletzt durch deine Bilder irgendwelche Rechte

    Gilt nur, wenn diese auf einer HP veröffentlicht werden.

    mfg, d0m1
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • d0m1 schrieb:


    Ich lade mir eine Demo, z.b. Adobe Photoshop herunter => legal

    Jo, nur der Keks danach ist nicht mehr so ganz legal :D

    d0m1 schrieb:


    Ich lade mir Urlaubsfotos/videos von einem Freund herunter => legal

    Die bekannten Urlaubsfotos, die man bei Rapidshare zu Tausenden findet, fallen da aber wohl leider aus dem Konzept raus!



    Leute ob illegal oder nicht, ihr seit immer auf der sicheren Seite wenn ihr euren Stuff a) mit einem guten PW sichert und b) dem Stuff harmlose Namen gebt.

    Das schützt vor Abuse, vor der GVU und unseren anderen Freunden im World Wide Web!
    zur Zeit wenig aktiv!
    [SIZE="1"][COLOR="RoyalBlue"]gesucht werden: Upper (ab 6Mbit), Scanner (Mssql/PMA/Mysql), Coder (C++/VB)[/color]
    [/SIZE]
  • Also ich habe erst letztens in stern TV gehört, dass es bei Filesharing Programmen verboten ist, urheberrechtlich geschützte Musik zu uppen, zu downloaden ist aber noch legal! Das heißt, dass man, in dem Fall bei Filesharing Programmen nicht Musik uppen darf. Das Runterladen ist dennoch erlaubt. Angeblich soll 2008 ein neues Gestz herauskommen. Also müsste man bei Filesharing Programmen das so einrichten, dass man nichts hochlädt und nur runterlädt...

    mfg

    julian_1412
  • Ich mache mir einfach nur Gedanken, wenn ich eine Kaufsoftware (Nero, MS Office, Adobe Photshop....) bei Rapidshare uppe, und dann hier das Kennwort zur Verfügung stelle, könnte ja auch die Polizei mich nach dem Kennwort gefragt haben, um mir anschließend Probleme (Hausdurchsuchung etc.) zu bereiten.....?

    Wenn ich etwas downloade, genauso.....

    Oder seht ihr das anders?

    Gruß,
    Olaf111
  • Könnte sein, ich hab davor auch ein bisschen schiss, aber man muss einfach hoffen das man nicht erwischt wird. Auf jeden Fall, wenn du nur saugst wird deine Strafe viel geringer als wenn du auch Uploadest.
  • @d0m1 und
    @Falves:
    Norma macht sich insoweit nicht strafbar, wenn die Firma angibt für die Verpackung und Aufmachung sowie ein evtl beigefügtes Handbuch Euro 2,99 zu verlangen. Das ist angemessen und zulässig. Für die Software darf jedoch nichts verlangt werden. Ähnliches gilt für Linux-Distributionen. Niemand muss sich eine Distribution von SuSe kaufen, wenn man das Image gratis herunter laden kann. Ich ziehe bspw ein gedrucktes Handbuch vor, daher würde ich eine Distribution erwerben (wenn ich Bedarf an einem Nachschlagewerk hätte). Allerdings verwende ich Linux so selten, dass auch nur das Image ausreicht.
    Grüße
    Muvimaker
  • Wenn du ab und zu was uppst wird niemand was sagen. (und sich kein Plozist die mühe machen dich anzugen deine Daten auf legalen weg zu griegen etc. etc.)

    Wenn du dich ein wenig clever anstellst.

    Und keinen Komerziellen Hintergedanken hast (download links verkaufen etc.)

    Denke ich kaum das du irgendwann Post vom stadtsanwalt griegst.
    Alle Uploads sind auf Down gestellt keine Anfragen mehr!
    R.I.P. N0Nam€-Crew

  • Herunterladen:
    Ich lade mir einen Film runter, der gerade im Kino läuft => Illegal
    Ich lade mir einen Film herunter, den es auf DVD gibt => Illegal
    Ich lade mir Software herunter, die es auch zum kaufen gibt => in der Regel Illegal (Norma verkauft z.B. Openoffice für 2,99 )
    Ich lade mir Freeware herunter => legal
    Ich lade mir eine Demo, z.b. Adobe Photoshop herunter => legal
    Ich lade mir Urlaubsfotos/videos von einem Freund herunter => legal


    naja nciht ganz .... das runterladen von dem wo du illegal geschreiben hast ist eigentlich ne grauzone es steht nirgendwo was dass es illegal ist aber legal ist es auch nicht
    das reine runterladen interessiert sowieso niemanden die wolen die upper


    @ kellerkind:
    kriegen schreibt man mit k ^^
  • wie die meisten schon gesagt haben, ist es nicht so tragisch, wenn du dich nicht von der menge der uploader negativ hervorhebst, also mehr als normal uploadest. Dann musst du aufpassen...oder du wirst bald nen guten Anwalt brauchen.:löl:
    Ein paar Tausend sinnvolle Beiträge, nur damit ich mich endlich in der Spielhalle austoben darf :D
  • mein lehrer meint,dass ab 31.12.07 wir nich mehr so ,,sicher'' wie früher von dl-proggys(z.B. limewire,bearshare etc) runterziehen könnten.. also von limewire lade ich nicht mehr runter,nur noch rapidshare..
    also die maßnahmen sollen ziemlich erschärft werden:S

    was meint ihr dazu?

    mfg
  • scarface71 schrieb:

    mein lehrer meint,dass ab 31.12.07 wir nich mehr so ,,sicher'' wie früher von dl-proggys(z.B. limewire,bearshare etc) runterziehen könnten.. also von limewire lade ich nicht mehr runter,nur noch rapidshare..
    also die maßnahmen sollen ziemlich erschärft werden:S

    was meint ihr dazu?

    mfg


    Dein Lehrer meinte bestimmt die Vorratsdatenpeicherung. Ab 2008 werden alle Telekommunikationsdaten für 6 Monate gespeichert. Wer auf Nummer sicher gehen will.... in der Stadt gibt es in Hochhäusern meist mehr oder weniger freiwillige W-LAN Hotspots die man nutzen kann ;)
  • So alles zusammengefasst:

    1. @G00dKn1ght:
    Das die Aussage mit den 5 Jahren übertrieben ist, weiß ja wohl irgendwie jeder. Das haben sogar die Auftraggeber dieser Werbung zugegeben. Vorallem geht es bei so hohen Strafen nicht um Uppen oder Leechen urheberrechtlich geschütztem Materials. Solche Strafen bekommt man nur, wenn man Material, bei dem man nicht über die Urheberrechte verfügt oder nicht die Einwiiligung der Autoren hat, kopiert und verkauft, also Kapital daraus schlägt.

    2. Es ist nicht verboten urheberrechtlich geschütztes Material zu uppen. Man darf dieses bloß nicht der Öffentlichkeit zugänglich machen. Man darf aber den Link (oder was auch immer) an enge Freunde und Verwandte weitergeben. Dazu muss einem aber das Grundmaterial (also z.B. die CD) gehören.

    3. Wenn du urheberrechtlich geschütztes Material kopierst, darfst du dazu aber keinen Kopierschutz umgehen. Also fallen i.d.R. DVDs und Software weg. Den Kopierschutz zu umgehen ist also illegal, wird aber nicht bestraft.

    4. Es gibt Filesharing-Programme, bei denen man den Upload ausstellen kann: Bearshare! Das Programm versucht aber immer durch sehr lange oder vertrakte Fragen den User dazu bewegen, den Upload anzustellen, z.B.:
    Do you really want to close Bearshare?
    ...........................
    .......................
    ..........................
    If you push "yes" you turn the upload on.


    5. Es ist wahr, dass im Moment das Downloaden noch legal ist, bzw. sich in einer rechtlichen Grauzone befindet. Das Uploaden ist jedoch illegal. 2008 soll das Gesetz im Bezug auf den Download verbessert werden, heißt, dass er illegalisiert wird.

    6. Müsste dir das eigentlich klar sein, dass es illegal ist urheberrechtlich geschütztes Material öffentlcih anzubieten. Wenn du dir deswegen so große Sorgen machst, dann lass es lieber.

    Viele Grüße Mace