Beste Freundin verhält sich komisch

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Beste Freundin verhält sich komisch

    Also meine beste Freundin und ich sind normalerweise so ziemlich unzertrennlich und machen fast alles zusammen.
    Wir haben uns in den letzten 3 Monaten zeitweise über 2 Wochen hinweg täglich gesehen.

    Seit 2 Wochen muss ich jetzt allerdings arbeiten weshalb ich sie jetzt seit 1 1/2 Wochen nicht sehen konnte.
    Das mir das abgeht ist ja zu verstehen oder? Ich hab außer ihr eigentlich niemanden den ich regelmäßig sehe, und Zeit mit nem Mädel zu verbringen ist immer ne nette Sache! ;)


    Naja... Wenn man ihren Worten Glauben schenkt gibt es eigentlich keine Probleme. Sie hat mit in diesen 1 1/2 Wochen öfters ziemlich deutlich durch Nachrichten oder Telefonate gezeigt das ich ihr sehr wichtig bin.

    Aber: Das ich arbeiten musste wäre für mich kein Hindernis gewesen sie zu sehen! Sie hat kein Treffen zugelassen in dieser Zeit!
    Entweder sie war "krank" oder es war schon "zu spät" am Abend obwohl meiner Meinung nach noch genug Zeit gewesen wäre.

    Ich hab sie letztens drauf angesprochen das ich Angst habe sie zu verlieren. Ich hab ihr zwar keine direkten Gründe dafür genannt sondern es eher allgemein gehalten das die Angst halt irgendwie immer da ist weil sie mir so wichtig ist, aber ihre Antwort war ein eindeutiges "Du wirst mich nie verlieren" (Nur sinngemäß... Es war so geschrieben das es für mich eigentlich eindeutig von Herzen kam)


    Aber Heute kam dann dieser Satz nachdem ich mal wieder nach nem Treffen gefragt hab:
    "Du ich weiß nicht.. Zur Zeit bin ich irgendwie lieber alleine.. Ich kann dir leider auch nicht sagen warum........"


    Wie soll ich das denn bitte Auffassen? Für mich heißt das eindeutig das sie mich nicht sehen will!
    Aber wenn sie mich so gern hat wie sies sagt warum sollte das dann so sein?


    Ich weiß echt nicht was ich denken/tun soll :(
  • hm.... schwierig, schwierig.....
    du wirst nie wissen was sie denkt.....
    du kannst nur versuchen es herauszufinden mit einem offenen Gespräch....
    Versuch mal an einem Weekend am morgen (damit sie das mit dem zu spät nicht bringen kann)..........
    Und versuch mal zu ihr nach hause zu gehen.....

    Vielleicht seid ihr über die Limerenzphase hinaus....

    Greetz Chosen oNE
  • Limerenzphase? Sorry ich kenn das Wort nicht :) Was meinst du damit?!

    Ok das mit dem Wochenende und Morgens hat sich die letzten 2 Wochen nicht angeboten da ich die komplette Zeit durchgearbeitet habe (auch sonntags!)
    Vll nächste Woche!
    Vielleicht seh ich sie aber auch schon am Donnerstag zum Party machen!

    Mit nach Hause gehn meinst du ein spontanes aufkreuzen oder?
  • Ich bin 20 und sie 19

    Wir ham in der letzten Zeit eigentlich jeden denkbaren Scheiss gemacht.
    Auf der Wiesn Leute geärgert oder sinnlos in der Stadt rumgekurvt mim Auto. Wir warn im Kino, Im Alpamare (geiles Schwimmbad), fast jedes Wochenende in irgendwelchen Diskos, ham sehr oft einfach nur DVDs bei einem von uns geschaut... Joa und so weiter ;)
    Eigentlich fast alles was man machen kann ;)
  • Ich denke, dass sie momentan, so wie sie es sagt, alleine gelassen werden will. Es gibt nur 2 Möglichkeiten, entweder, sie will nichts mehr, oder aber sie möchte sich ihrer Gefühle dir gegenüber klarwerden.

    In jedem Fall darfst du sie zu nichts drängen, warte mal ein paar Tage ab und nach einer Woche kontaktiere sie und frage, was los ist, ob ihr was zusammen unternehmt ...
  • Naja es ist ja nicht so das wir keinen Kontakt haben... Wir schreiben uns eigentlich den ganzen und jeden Abend solange bis wir schlafen gehen im MSN. Ich denke wenn sie blocken würde oder Abstand will wär das auch anders oder?


    Aber das mit den Gefühlen könnte vielleicht erklären warum sie mir zeigt wie wichtig ich ihr bin aber trotzdem kein Treffen will.
    Es wär ne Erklärung die so ziemlich auf die Umstände passt.

    Nur ich glaub nicht so wirklich das sie sich in mich verlieben könnte.
    Wir ham auch scho im selben Einzelbett geschlafen ohne das auch nur eine Berührung da war und auch so bin ich meines Wissens nach nicht ihr Typ
  • Du wirst der Wahrheit schon ziemlich nahe sein. Sie will dich vermutlich als Freund, aber mehr nicht. Ihr habt eine geschwisterähnliche Beziehung, du bist ihr bester Kumpel, mit dir kann sie Pferde stehlen, sie erzählt dir alles, aber der Funke springt von ihrer Seite nicht über.

    Aber es kann ja noch kommen - 1000 Mal berührt :D
  • vielleicht hat sie auch nur Angst das sie sich in dich verlieben könnte oder es schopn getan hat.
    Es kommt relativ häufig vor, das, wenn man so gut befreundet ist, jemanden hat, mit dem man über alles reden kann, alles machen kann und so, der eine internsivere Gefühle entwickelt.
    Egaol ob du ihr Typ bist oder nicht, sie mag dich, du magst sie, sie scheint dir zu vertrauen und ihr seid so zu sagen auf einer "wellenlänge".

    Oder sie vermutet es ganau andersrum, das sie einen netten kerl kennen gelernt hat in den sie sich verliebt hat, aber sich nicht sicher ist ob sie darüber mit dir reden kann, aus Angst, das du eifersüchtig wirst oder so.
    MfG
    der Scholli
    [COLOR="DarkRed"][FONT="Courier New"]Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.
    (Bruce Lee)[/FONT]
    [/color]
  • So richtig wird sie dir bestimmt nicht sagen, worums geht..

    Vllt. würde ein offenes Gespräch helfen, jedoch bringt das glaub ich eher weniger, bei so einer Reaktion

    nunja, so sind Frauen halt *fg*

    Vllt. findet sich auch, dass sie dir zu nahe kommt und das nichtmehr will ^^
  • Vielleicht kommt es ihr so vor, als würdet ihr - vorallem von dir ausgehend- immer näher aneinanderrücken, was sie nicht will. Dich weniger zu sehen wäre da eine Ideale "Abkühlphase". Sie mag dich vielleicht als Freund, aber nicht als Liebhaber. Würdest du ihr deine "Liebe gestehen" (rein hypothetisch), hätte sie wohl keine andere Wahl, als dich zu verletzen - was sie nicht will, bzw. sie will gar die ganze Situation vermeiden, da sie von dir ausgehende Signale vielleicht ganz falsch gedeutet hat.

    NAja, es gibt ne million verschiedener möglichkeiten.
  • Hi...

    Nachdem ich mir dies hier komplett durchgelesen habe...tippe ich auch auf Gefühle..."Sie hat schon oder ist gerade auf dem besten Weg sich in Dich zu verlieben"

    Ich kenne diese Situation...
    habe selber eine gute Freundin mit der ich auf einer Wellenlänge bin und wir kennen uns in und auswendig. Aber Beziehung hat und hätte nie sein sollen, auch wenn andere das anders sehen...aber wir haben ausser diese Freundschaft nie wirklich zu einander gefunden.
    Aber wenn wir zusammentreffen, fliegen die "Funken" und man sieht das etwas zwischen ist..aber es soll nicht sein. Und die Zeit nach dem Treffen ist immer hart, weil man doch nachdenkt und den anderen vermisst...daher sehen wir uns nicht so oft und gehen uns aus dem Weg, aber telefonieren tuen wir immer noch..das ist nicht so problematisch...
    und komischer weise haben wir innerlich immer den Drang den anderen anzurufen wenn es zufällig dem anderen gerade dreckig geht. Komisch, aber ich geniesse unsere Beziehung...halte mich nur im Moment selber etwas bedeckt, da sie seit dem letzten Treffen an ihrer Ehe zweifelt.

    Daher aus eigenen Erfahrungen...lass Sie nicht fallen, aber lass Ihr etwas Zeit...
    Dass wird schon von ganz allein.

    MfG
    o.dean
  • sie trifft sich nicht mehr mit dir, weil sie vielleicht über ihre und deine Gefühle nachdenken will. Dann gibt es zwei Möglichkeiten:
    -entweder sie überlegt sich wie sie dir ihre liebe gestehen soll oder
    -sie hat vielleicht falsche Gedanken entwickelt, das sie glaubt das du dich in sie verliebt hast, sie aber nur "Freundin" bleiben will und dich nicht verletzen will.
    Hika hat recht, es gibt millionen verschiedener Möglichkeiten.
  • sorry aber hat sich vllt schon mal jemand gedanken darüber gemacht dass sie vllt andere probleme hat (familiäre zum beispiel) also das mit dem Alleinsein spricht für mich eindeutig dafür
    aber auch die andern gründe sind möglich und wahrscheinlich hat es den irgendwann mal ne phase bei dir gegeben wo du mehr wolltest
    vile glück noch
    opus
  • Opus dei schrieb:

    sorry aber hat sich vllt schon mal jemand gedanken darüber gemacht dass sie vllt andere probleme hat (familiäre zum beispiel) ...


    gerade dann sollte sie mit ihrem besten freund darüber reden können, oder nicht?
    ich denke was anderes: entweder bei ihr hat sich ein kleines feuerchen für dich entfacht, oder sie hat bemerkt das bei dir solch ein kleines feuerchen brennt und sie will sich momentan gerade darüber klarwerden wie sie damit umgehen soll.....:confused:
  • [email protected]@rion schrieb:

    gerade dann sollte sie mit ihrem besten freund darüber reden können, oder nicht?
    ich denke was anderes: entweder bei ihr hat sich ein kleines feuerchen für dich entfacht, oder sie hat bemerkt das bei dir solch ein kleines feuerchen brennt und sie will sich momentan gerade darüber klarwerden wie sie damit umgehen soll.....:confused:


    da hat er vollkommen Recht (zweiter Teil)
    beim ersten Teil würd ich sagen:
    vielleicht will sie mit ihm nicht über mögliche Probleme reden weil es vielleicht was mit ihm zu tun hat...
    mfg
    -=Kosmo=-
  • Wenn sich jemand mit mir nach 2-3x Fragen nicht treffen will, dann lasse ich diese Person einfach sein. Ich meine, stell dir vor, dich fragt jemand. mal hast du vielleicht keine Zeit, beim zweiten mal eventuell auch nicht, aber wenn du jene Person wirklich magst oder in ordnung findest, dann wirst du doch um himmelwillen einen termin für sie finden. Es seidenn, du kanns ihr nicht offen sagen, dass du keinen bock hast dich mit ihr zu treffen. Genau diese Situation sehe ich hier. So hart es sich auch anhört, melde dich nicht mehr bei ihr. Wenn du ihr WIRKLICH was bedeutest, erfährst du das nicht durch ihre (verlogenen) Worte, sondern durch ihre Taten!
  • Also... Wir gehn jetzt gleich noch zusammen weg!

    Mal schaun wie das wird! :)

    @ Bookmac: Wir schreiben uns jeden Tag im MSN oder SMS und sie meldet sich auch oft von selbst! Aber das mit dem Treffen war halt doch komisch!

    @ Opus Dei: Ja ich wollte mal was von ihr... Ist aber ewig her und zwischen dem und dem Beginn der Freundschaft lagen locker 6 Monate, ich glaub das weiß sie nichtmal mehr.
    Für mich ist sowas aber inzwischen kein Thema mehr!


    Und wie gesagt das mit dem reden... Sie sagt mir eigentlich alles, es gab nie Probleme weil alles ausgesprochen wurde!
    Aber genau das macht einen natürlich skeptisch weils ja irgendwo was geben muss was nicht 100% passt!



    Na mal sehn wies heut wird. Bin zuversichtlich :)
  • @ [email protected]@rion hmm vllt hast du recht aber mit manchen problemen kommt man nich sofort zum besten freund/freundin is n bischen schwierig über diese probleme zu reden
    glaubs mir hatte selbst son problem was nicht heisst dasss man nie darüber redet
    opus
  • Also das Treffen war im Prinzip ziemlich genial.
    Ham mehr rumgeblödelt denn je und auch insgesamt gabs beim tanzen und blödeln mehr Berührungen als sonst wenn wir weggehen!

    Ich seh das jetzt nicht als "Beweis" das da irgendwie mehr als Freundschaft ist, sondern viel mehr das die Freundschaft immer noch besser wird und wir uns dadurch natürlich automatisch mehr trauen...
    Also an sich wärs so perfekt!


    Aber es gab dann am Ende doch noch ne seltsame Szene...
    Also sie war etwas niedergeschlagen (warum is jetzt egal) und ein Freund von ihr der auch noch dabei war und ich ham sie halt trösten wollen.
    Er ist dann n Stück mit ihr Arm in Arm gegangen.
    Als er sie dann kurz stehenlassen musste hab ich mich halt an seine Position gestellt und bin mit ihr weitergegangen.
    Aber: Nur ich hab ihr den Arm umgelegt - sie mir nicht wie bei ihm vorher!
    Es gab dann noch 2mal nen Wechsel, aber sie hat weiterhin nur ihn ebenfalls umfasst.

    Es gab den ganzen Abend KEINE Anzeichen, dass sie auf den Abfährt (also auf den steht - sie hat wärend des Abends wesentlich mehr mit mir gemacht), und eigentlich bin ich ja ihr bester Freund, (was sie auch an dem Abend mindestens 2 mal gesagt hat) also müsste es bei mir doch viel selbstverständlicher sein das so ne Berührung kein Problem ist als bei ihm.

    Irgendwie also doch ne seltsame Sache - erst bin ich im Mittelpunkt und dann ist sie, wenn man so will, in gewisser Weise abweisend.
    Wenns nur eins von beidem wär, könnt man ja auf was schließen, aber die Mischung??!
  • ganz klar
    sie ist sich überhaupt nich sicher
    es hat für mich den anschein dass sie durchaus mehr für dich empfindet aber irgendie berührungsängste hat sowas kommt oft vor wenn jemand jemanden sehr gern mag sich aber nich traut ed ihm zu sagen vielleicht solltest du einen schritt auf sie zu machen und sie auf die situation mit dem konkreten beispiel da du genannt hast ansprechen vielleicht fällt es ihr dann etwas leichter darüber zu reden dann hast du zumindest klarheit was los ist das ander kommt dann auf dich zu
    vile glück
    opus
  • Verzwickt, verzwickt...
    aber ich denke nach wie vor...
    Sie hat bzw. entwickelt Gefühle für...
    die kurzen kleinen Berührungen beim Blöden
    aber die totale Nähe??
    wenn es offensichtlich wird, kommen die Berührungsängste da muss ich Opus zustimmen...
    Sprich mit Ihr!!!
    Nimm ihr die Ängste und sag ihr wie Du dazu stehst...
    Danach steht einer dicken guten Freundschaft nix im Wege.

    MfG
    o.dean