Freigabe wird nicht angenommen?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Freigabe wird nicht angenommen?

    Hallo zusammen,

    Hab ein kleines win2k3 problem-
    Auf meinem Server habe ich den Domainserver das Active direktory und den Dateiserverdienst installiert.

    Hab mir jetzt eine freigabe gemacht und komme auch drauf.
    Nur ich kann nichts auf den server kopieren oder speichern obwohl ich alle hacken gemacht habe und im richtigen konto eingeloggt bin?

    Ne ahnung woran es liegen könnte?
    Lösche jetzt nochmal das konto und alle freigaben undteste es nochmal...

    mfg
    Clawhammer


    UPDATE: Nun komme ich garnicht mehr auf den Server, hab ein neues Konto gemacht alledings kommt jetzt am Client nicht mehr die Passwordabfrage und somit sagt der mir das keine freigabe auf dem server ist.

    Wie kann ich das machen das am client das gespeicherte password wieder neu abgefragt wird?
  • Man löscht keine Kontos auf einem Domänencontroller wenn man später denselben Namen mit denselben Rechten wieder verwenden will, denn hinter dem Namen steht eine SID und die ist nun futsch und deshalb kommt die Meldung am Client.

    Wenn du die Freigabe setzt achte drauf dass du auf die Freigabe auch Schreibrechte gibst. Zusätzlich musst du die reinen NTFS-Dateirechte anpassen.

    Zu guter letzt empfehle ich Dir, bei einem DC mit Netzlaufwerken zu arbeiten und nicht einfach nur den Pfad unter START->Ausführen einzugeben. Dort kannst du nämlich unterschiedliche Anmeldeinformationen hinterlegen.

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • chicken schrieb:

    Man löscht keine Kontos auf einem Domänencontroller wenn man später denselben Namen mit denselben Rechten wieder verwenden will, denn hinter dem Namen steht eine SID und die ist nun futsch und deshalb kommt die Meldung am Client.


    Ich mach scheinbar sowas schon ;)
    Hab das mal mit den Netzwerklaufwerken gemacht. Jetzt funktioniert alles wieder.

    Danke für den Tipp :)