XP will Aktivierung obwohl schon aktiviert

  • WinXP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XP will Aktivierung obwohl schon aktiviert

    Hallo,

    ich habe mir vorgestern mal Ubuntu installiert und danach festgestellt, dass Windows nicht mehr richtig startet.

    Ich komme bis zur Auswahl der Benutzer, dann will Windows aber erst eine Aktivierung, meldet aber im nächsten Moment, dass diese bereits gelaufen ist und meldet den Benutzer wieder ab.


    Woran liegt das und wie kann ich das beheben?

    Gruß
    Martin
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Es kann sein, dass du irgendetwas an deiner Hardwar verändert hast, und XP daher wieder eine Aktivierung will:
    Wann muss neu aktiviert werden?

    Der mehrmalige Austausch einer einzelnen Komponente, z. B. von einer oder mehreren Grafikkarten in Folge wird als einzelne Änderung angesehen. Werden Komponenten, wie z. B. eine zweite Festplatte zu einem Computer hinzugefügt, die bei der ursprünglichen Aktivierung nicht vorhanden waren, oder wird eine Komponente geändert, die nicht in der obigen Tabelle aufgeführt ist, muss auch keine Neuaktivierung durchgeführt werden. Eine Neuinstallation von Windows XP auf derselben oder ähnlichen Hardware mit einer anschliessenden Neuaktivierung kann zudem unbegrenzt oft durchgeführt werden.

    Ende der Fahnenstange

    Bei allen Toleranzen unter Windows XP ist einmal das Limit beim Hardwaretausch erreicht. Sollten Sie 6 Hardwarekomponenten (bei enthaltener Netzwerkkarte) austauschen, ist eine Neuaktivierung fällig. Es gibt eine Möglichkeit, per Tool in Windows XP die Datei wpa.dpl, die zum Zeitpunkt der Aktivierung erstellt wurde, mit der jetzigen Hardwarekonfiguration zu vergleichen. So können Sie selbst sehen, was bis jetzt verändert wurde und ob eine Neuaktivierung demnächst fällig sein könnte.

    Auch Poweruser müssen dann nicht unbedingt gleich zum Telefonhörer rennen. Schliesslich ermöglicht das Aktivierungssystem von Microsoft auf Hardwaregeräten, die sich wesentlich unterscheiden, viermal im Jahr eine automatische Aktivierung per Internet durchzuführen. Sollten Sie also nicht allzu häufig innerhalb kürzerer Zeit Komponenten am PC austauschen, ist ein Telefonanruf nicht mehr unbedingt nötig.


    Das Tool XP Info

    XP Info stammt von Licenturion und liest die Hardwarekonfiguration zum Zeitpunkt der Registrierung aus und vergleicht diese mit der jetztigen Konfiguration. XPInfo läuft nur auf Windows XP Versionen, die eine Aktivierung benötigt haben.
    Ebenso arbeitet das Tool nur mit der Finalversion Build 2600, es spielt dabei aber keine Rolle, ob Sie die englische oder deutsche Version besitzen.
    Mögliche Upgrades wie Service Packs können die Funktion des Tools ausser Kraft setzen.

    Starte das Tool einfach per Doppelklick. Alle Kästchen mit einem Reiter bedeuten, dass die Hardware noch dem Zustand der Aktivierung entspricht. Fehlt ein Reiter, dann hast du die Hardwarekomponente bereits ausgetauscht. Ist gar eine Hardwarekomponente in der momentanen Konfiguration nicht enthalten, ist sie entsprechend grau dargestellt.

    WinTotal - Software - XP Info


    mfg, d0m1
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • An der Hardware wurde nichts geändert, schonmal garnicht so viel.

    Google hab ich schon bemüht, aber irgendwie nichts passendes gefunden.
    Eine Reparaturinstallation zu machen klappt irgendwie auch nicht, das bin ich aber gewohnt.

    Wenn nicht noch jemand einen Tipp hat, dann werde ich Windows nochmal neu aufspielen, mir geht quasi nichts dabei verloren.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Is schon komsich, dass dat kommt obwohl du nicht an deiner Hardware geändert hast.
    Probier mal mit XP-Antispy RegDone=1 zu setzen, evtl. hilft dir dat (du hattest Windows ja aktiviert).

    Wenn es kein Problem für dich ist, dann würde ich es an deiner Stelle wirklich neu installieren.
  • In spätestens 30 Tagen wirst du es trotzdem neuinstallieren, denn da läuft die Aktivierungsfrist ab ...

    Hatte ich auch schon mal nachdem testweise verschiedene Grafikkarten gewechselt wurde, noch schnell nen Speicherriegel dazugesteckt und wieder raus, die FP von einem Freund zum sichern reingesteckt und schon war es soweit ... XP professionell wollte eine neue Aktivierung ...
    "Der Leser dieses Postings erklärt sich damit einverstanden, den Inhalt sofort nach Beendigung des Lesens aus dem Gedächtnis zu streichen. Zuwiderhandlungen gegen die Vereinbarung werden als Raubkopieren verfolgt."™©®
  • Wie gesagt, ich komme nicht mehr in Windows rein, kann also XP-Antispy nicht benutzen.

    In 30 Tagen passiert überhaupt nix, da ich ja schon aktiviert habe, demnächst benutz ich nur noch Raubkopien, da ist mir das noch nie passiert.^^
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]
  • Du kannst XP Antispy schon benutzen, musst es aber im abgesicherten Modus machen :D
    (Beim booten [F8] drücken und dann abgesicherter Modus starten ;))
    mfg, d0m1
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • daran kam ich ja auch nicht, wie gesagt, es kam ja immer nur GRUB...

    Ich hab jetzt einfach sowohl Linux als auch Windows neuinstalliert und alles läuft prima, warum das beim ersten mal so nicht geklappt hat kann ich mir immer noch nicht erklären.


    Das Thema kann von mir aus geschlossen werden, da das Problem nicht wirklich gelöst wurde und nun nicht mehr besteht.
    [SIZE=2]Wer Rechtschreibfehler findet, schicke sie bitte ein. Es wird ein Finderlohn von 10% gewährt.[/SIZE]