Problem oder doch nicht?!?!?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Problem oder doch nicht?!?!?

    Hallo leute,

    ich war mir nun selber ned so ganz einig in welchen bereich es passt, da es aber mehr oder weniger mit hardwaretechnischen dingen und meinem Rechner zusammen hängt, ist es hier hoffe ich mal richtig...

    es geht darum... ich habe hier eine etwas ältere Videocam und habe damit halt nun paar sachen aufgenommen...

    nach etwas Rumprobieren habe ich es dann auch hinbekommen das ich das bild sowie Sound gut aufnehmen kann, allerdings stoße ich hier beim Sound auf ein Problem....

    von der Cam geht ein Chinchkabel Männlich ab, welches ich dann mit einem adapter auf 3,5 klinke in den Line-In am Rechner gepackt habe, wie gesagt es funktioniert, aber wie ihr euch denken könnt geht der rechner von einem Stereosignal aus und es ist natürlich keines da nur eine Chinchleitung ergo habe ich Sound nur auf einer Seite was nicht dem sinn entspricht... an sich ist es mir relativ egal ob nun stereo oder Mono nur der Sound sollte auf beiden seiten sein.... gut dachte ich mir... kaufe ich halt nen Y-Stecker der von einman chinch weiblich auf zweimal chinch männlich geht, hänge den an die chinch leitung und dann an den Adapter auf 3,5 Klinke... somit hätte ich ja ein Audiosignal auf rechts so wie Links und die sache wäre gegessen... zufällig habe ich dann mit nem Bekannten der im IT bereich tätig ist gesprochen und der meinte dann bildest du eine Verbindung zwischen rechts und links und somit einen kurzschluss der evtl. böse folgen haben wird. Tzjoa... damit war mein Plan über den haufen geworfen. Nun bleibt halt mein Problem das ich fürs Wochenende ein Video anfertigen muss und ich verdammt nochmal keinen Sound auf beide seiten bekomme... Da an dem abend der Sound über eine PA anlage von einem fremden DJ läuft kann ich somit auch nichts an der Anlage verändern sondern bin gezwungen das Video mit dem korrekten Audiosignal zu versorgen.

    Als schnittsoftware nutze ich Adobe premiere Element 3.0 als aufnahme software weil Adobe des ned rafft Pinnacle Systems PCTV Rave.

    Also leutz... ich stecke echt in der Klemme... vor allem weil des ganze bis zum wochenende fertig sein muss und ne menge davon abhängt... BITTE BITTE helft mir....
  • naja, mich wunderte das auch muss ich zugeben... aber er meint das schon ernst weil er auch weiß was davon abhängt... er meinte es muss nicht so sein... aber es könnte sein das die Hardware also Soundkarte und dadurch evtl auch andere hardware kaputt gehen könnte... hätte er es mir ned gesagt hätte ich es auch einfach Probiert... nur ich bin mir halt nun unsicher, und auf gut glück versuchen und dann meinen rechner schrotten der grade 2 Monate alt ist möchte ich dann auch nicht, vielleicht hat es einer ja so schonmal gemacht oder ist mutig und probiert es mal... würde es auch machen aber habe keinen alten rechner mehr hier... den habe ich unglücklicherweie letzte woche verschenkt...

    Danke für deine aussage TheGodlike, aber wie du schon sagt "keine garantie" nur genau diese bräuchte ich, denke ich versteht jeder hier. Mal anschließen und hoffen das der nagelneue X2 heil bleibt, so viel geld habsch leider ned übrig.
  • Eine einigermassen "normale" Soundkarte vorausgesetzt, kannst du das bedenkenlos so anschließen. Die Eingänge haben bei allen Audiogeräten einen gewissen Eingangswiderstand, der eine gegenseitige Beeinflussung ausschließt.
    Du kannst die Eingänge sogar gegen Masse kurzschließen, das wirkt dann so, als wäre kein Signal auf den Leitungen.
  • Da das Signal (also die Spannung) von Seiten des einzelnen Cinch-Steckers anliegt, dürfte es aus meiner Sicht nicht zu irgendwelchen Kurzschlüssen kommen.

    Zum anderen: hat deine Soundkarte einen Mic-In - der müsste Mono sein und somit für dein Vorhaben bestens geeignet.

    Außerdem müsste es aus meiner Sicht auch kein Problem sein, softwaremäßig das Monosignal auf rechts und links zu legen - entweder indem man bei den Recording-Einstellungen Mono auswählt (kann man zumindest bei vielen Audio-Bearbeitungsprogrammen), oder indem man bei den Panorama-Einstellungen des aufgenommenen Signal auf Mitte stellt.

    Bei einem herkömmlichen Mischpult gibt es auch die Möglichkeit, die Panorama-Einstellungen von dem Kanal, an dem dein Signal anliegt, auf die Mitte zu stellen. Außerdem werden PA-Anlagen für gewöhnlich mono gefahren - wie das jedoch DJs handhaben, weiß ich nicht^^
    Ebenso weiß ich nicht, wie DJ-Mixer mit Panoramaeinstellungen bestückt sind. Hab halt nur mit "normalen" Mixern zu tun ;)

    Solltest du wissen, was er für ein Pult verwendet, kann man dir aber bestimmt auch dazu was sagen :)

    fu_mo
  • Hallo, nee weiß leider nichts von dem DJ... der ist Angemietet für den Abend...
    nunja... ich werde wohl oder übel einfach son Adapter kaufen müssen und hoffen das es Funktioniert... es bleibt mir nichts anderes übrig.... Danke für die hilfe... bin ja nun doch wieder mehr überzeugt das es so geht wie ich es vor hatte...
    per Software klapts irgendwie nicht, bei meinem Alten BS W2K ging des mit WXP nu ned mehr...
  • Hallo,

    Also für leute die eventuell mal auf das gleiche problem stoßen, ich bin dann doch noch auf eine Lösung gestoßen ohne den Y-Stecker.

    nach einiger sucherei, und im endeffekt einiger Fummelei hinterher habe ich es mit der Software VirtualDUB aufgenommen. viele Einstellungsmöglichkeiten machen die einarbeitung zwarn etwas langwieriger, doch das ergebnis ist dafür umso besser.

    Danke für alle Tipps und hilfen...

    Thread kann denn geclosed werden.