Rapidshare wird überwacht !?!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rapidshare wird überwacht !?!

    Hi,

    Heute hat mir ein
    Bekannter erzählt, das in der Zeitschrift "Chip"
    vor kurzem drinstand, dass Rapidshare polizeilich
    überwacht wird.:eek: :eek: :eek:
    Es sind anscheinend sogar welche auf dem Server um zu kontrollieren ?:flag: :hot:
    Hat jemand den Beitrag gelesen ?:confused:

    So, das wars dann schon wieder.
    Bin mal gespannt auf eure Antworten.
  • Huhu,
    ich habe davon bisher noch nichts gehört.
    Mir ist nur bekannt das RapidShare auf Verdacht oder nach hinweisen Daten löschen darf.

    Soweit du die Ordner anders benennst (das man nicht erkennen kann das es xy sein könnte) und noch ein gutes Passwort bei packst wird bestimmt keiner hier ein Problem bekommen.

    Greetz Craiq
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt.
    Die andere summt die Melodie von [COLOR="Purple"]T[/color]e[COLOR="Blue"]t[/color][COLOR="SeaGreen"]r[/color]i[COLOR="Blue"]s[/color]...
  • Die können überwachen wie sie wollen,
    RS loggt zwar IP's von Downloadern und Uppern, aber speichert nicht welche Datei(en) runtergeladen wurden.
    Also können die grünen machen was sie wollen :D


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • Auf welcher Seite in welcher Ausgabe steht es?
    Will ich auch mal nachlesen, und wenn schon, lieber RS als torrennt (Sch.eiß-Torrent, nur 10 kb/s)

    Und wenn schon? Kinderpornografie wäre schlimmer als unsere kleinen Programme...

    mfg, d0m1
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • hi,ich habe auch eine frage:ob mit pando ist es auch genauso sicher wie über rapidshare?
    ....emule,torrent,bearshare und s.w nutze ich schon lange nicht,da hat Marx1980 voooooooooll recht
    danke.:)
  • Die gnazen p2p Tauschbörsen sind dreck,lasst die finger davon.Rapidshare loggt die Ip's von Free Usern gerade mal 2Stunden ,von Premium User allerdings um einiges länger,aber was wollen sie (also rapid) machen?Die haben keine chance irgendetwas nachzuweißen,meistens sind die rar's doch mit pw versehen und sind renamed,da kann eigentlich nix passieren.Zumind. nicht als downloader.
    Und es stimmt nicht dass Rapidshare überwacht wird.Direkt überwacht wird Rapidshare nicht,sondern die Polizei beauftrag Firmen ,Downloadlinks die in irgendwelchen seiten vorkommen und illegal zu sein scheinen zu überprüfen,falls die dann wirklch illegal sind ,haben diese firmen den auftrag diese datei gleich vom jeweiligen rapidserver zu löschen.Aber unter ''überwachen'' versteh ich etwas anderes.

    Greetz
  • Hallo!

    ich denke als freeuser ist rs relativ sicher. vorallem wenn man einen kompletten file bei verschiedenen hostern downloaded (ich meine die einzelnen Parts). Außerdem hat man ja jedesmal eine andere ip. Ich denke das ist ziemlich aufwendig und bei der datenflut zu kostenintensiv.

    Wie sieht es aber aus bei premiumusern. man hinterlegt ja schonmal seine bankverbindung, darüber lässt sich name und adresse direkt zu einer ip nachzuvollziehen.

    Was denkt ihr darüber?

    cu asso
  • ich denke auch das es recht sicher ist , weil das ding mit den Internetrechten ist ne komplizierte sache
    a) musste man rapidshare verantwortlich machen
    b) wenn du in ein Haushalt wohnst mit mehren Personen , macht es auch nicht gerade leichter :)
  • Engelskrieger schrieb:

    rs hat mit cops zusammengearbeitet. allerdings gings da um kinderpornos...


    und das ganze is auch schon ne Weile her, als es noch nicht die .com gab.


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • hi
    wenn ich richtig imformiert bin werden hauptsächlich die upper verfolgt weil es bis lang noch kein gesetz gibt das den download verbietet, aber den upload. deswegen sind leute von emule auch gefährdeter weil sie ja durch das proggi zum downloaden auch sachen anbieten die sie auf dem rechner haben..... wissen ja auch viele nicht.
    so wurde es jeden falls bei Sten TV behauptet vor ca 2- 3 wochen....
    ob das nun stimmt weiß ich aber auch nicht hunder prozentig.

    Gruß 6666
  • Naja, wenn die die IPs auf Dauer speichern würden, dann bräuchten die dazu ja nochmal ein paar Petabyte. :D

    Gruß Tobi
    [FONT="Comic Sans MS"]
    [SIZE="3"][COLOR="Blue"]Es gibt 10 Arten von Menschen. Die, die das Binärsystem verstehen und die, die es nicht tun.[/color][/SIZE]
    [/FONT]