Übelst abgezockt! Was tun?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übelst abgezockt! Was tun?

    Hallo FSB,

    ich habe hier in Forum ein handy mit WLAN gesucht, worauf ich auch kurz darauf ein Angebot per ICQ erhalten habe. Es klang sehr verlockend: Nur 200€, der Verkäufer machte auch einen seriösen Eindruck.

    Einziges Problem: Da angeblich sein Bankkonto gesperrt war, wollte er das Geld bar in einem Briefumschlag verpackt. Ich hielt das für keine gute Idee, aber nach ewigen hin und her, habe ich mich dennoch breitschlagen lassen.
    Und dann kam es: Er war als ich ihn fragte was mit dem Geld sei, immer sofort offline und nicht mehr gesprächsbereit. Als ich ihn heute im ICQ traf, schrieb er mir dass er von nix wisse, er kein Geld erhalten habe, ich die ICQ Gespräche gefälscht hätte und die Adresse gar nicht seine wäre, sondern die von nen Typen der nur sporadisch daheim wär.

    Was soll ich tun? Ich habe versucht mit ihm normal zu reden, aber er lässt es nicht zu..
  • Rechtsanwalt einschalten und nicht einschüchtern lassen, du hast doch sicherlich einen Kaufvertrag abgeschlossen, oder?
    Wenn nicht, sieht das ganze widerum sehr sehr schweirig aus... Dann hab ich auch keine Idee mehr...

    Gruß
    Broken Sword

    P.S.
    Melde dich beim SMOD oder ADMIN, dann wird wenigstens hier seinen Machenschaften ein Ende gesetzt!
  • :D junge junge...
    also ich sag da einfach mal ganz dick:
    Selbst schuld


    200€ in einem Breifumschlag.....gespräche über ICQ "Kaufvertrag" über ICQ....
    mal ganz ehrlich: so ein Umgang hat so ein Resultat verdient.
    Klingt jetzt hart. Aber das ist doch echt verrückt....200 € in nem Briefumschlag...alles klar
    Hättest als Einschreiben versenden sollen....hättest wenigstens ne Quittung dass er das Geld bekommen hat.
    Immerhin haste seine Adresse....reicht vielleicht nicht für ne Anzeige...das möchte ich bezweifeln das dies funktioniert.....aber wenns in der Nähe ist kannste da ja mal vorbeischaun.


    //edit: Icq logs bringen dir nun mal rein gar nix :D
    mfg
    № ±»»»»» (¯`o,.- Hell-Powered -.,o´¯) ««««««±
  • action....sofort !!

    hallo mein lieber, du hast doch die adresse, oder ?! einfach hinfahren, egal wer die tür aufmacht, sofort dem kerl was auf die schnauze hauen, triffst eh keinen falschen, nimm noch nen kumpel mit, wegen der präsenz, und hol dir deine kohle wieder !!! den quatsch von rechtsanwalt einschalten und so... kannste vergessen :fuck: grüße pingu52
  • pingu52 schrieb:

    hallo mein lieber, du hast doch die adresse, oder ?! einfach hinfahren, egal wer die tür aufmacht, sofort dem kerl was auf die schnauze hauen, triffst eh keinen falschen, nimm noch nen kumpel mit, wegen der präsenz, und hol dir deine kohle wieder !!! den quatsch von rechtsanwalt einschalten und so... kannste vergessen :fuck: grüße pingu52


    naja dann krieg dann eher ich den ärger..
  • ja er hat dir auch gesagt, dass du das geld im briefumschlag verschicken sollst.....:rolleyes:
    wer wohnt denn sonst da....sein Hund?

    um es bündig zu machen:

    Dir bleibt nix übrig. du kannst rein gar nix machen. Wenn dir kein Kaufvertrag vorliegt, Icq Logs werden sicherlich nicht als Kaufvertrag durchgehen. 200€ in nem Briefuzmschlag kann auch jeder behaupten. Kein Beweis. Absolut nix. Wie gesagt....entweder hättest es als Einschreiben machen solln oder eben ganz lassen....

    Tut mir ja leid für dich aber ein bisschen naiv war das schon :D
    № ±»»»»» (¯`o,.- Hell-Powered -.,o´¯) ««««««±
  • mein tipp: die freundlichen herren von inkasso moskau/ (insert irgendnen osteuropäischen firmennamen) :) die haben mir auch schon mal sehr... hm, na ja unkompliziert geholfen, die müssen nichtmal zulangen, bei der drohkulisse die die alleine durch ihre präsenz aufbauen
  • lol, was für eine "Wild West"-Einstellungen einige hier haben.
    Kommt man nicht weiter, einfach drauf schlagen. Zeugt von viel... sehr viel Intelligenz. Ich rate davon ab. Als ob dieser jemand, wenn du auftauchst und ihm eine "rein haust", mit dir zur Bank fährt und dir 200 aushändigt. lol ^^ Der wird zu den Bullen gehen und dann hast du eine Anzeige am Hals... und die 200 Kriegst du so auch nicht wieder.

    Aber, wenn du dem einfach nur zeigen willst, dass man soetwas nicht macht, dann kann man dir wirklich ein Inkasso Unternehmen vorschlagen, aber das Geld kriegst du dann eh nicht wieder, weil das bestimmt nicht mit ein Fünfziger getan ist.

    Sieh es als Lehre, NIE etwas ohne Kaufvertrag zu handeln
  • sorry, aber da bist Du nun selbst schuld...wie kann man den Geld im Briefumschlag verschicken und dann noch an jemanden, den man überhaupt nicht kennt :rolleyes:
    Ich gehe mal davon aus, dass Du es auch nicht per Einschreiben verschickt hast? Wenn Du jemanden zu Hause hast, der das ganze bezeugen kann, würde ich einen Anwalt einschalten....Inkasso Moskau ist Quatsch, die wollen auch erstmal von Dir Geld sehen, bevor sie jemanden losschicken...außerdem ist das ein stinknormales Inkassounternehmen, die auch nur Briefchen schreiben....

    Versuch am besten über ADMIN oder MOD an nähere Infos zu kommen.
    Ich denke mal, dass so jemand, das nicht nur mit Dir abzieht sondern vielleicht schon mit mehreren Leuten gemacht hat....vielleicht mal gucken, ob es das Handy nochmal irgenwo anbietet und ihm dann ne Falle stellen...
  • Sehr belustigend sind manche Moralprediger hier ja irgendwie schon ^^

    Da du so dumm (nein ist keine beleidigung hier, sondern wohl eher eine tatsache...) warst und dich zu solchen dingen hast breitschlagen lassen wird die einzige möglichkeit bleiben, dich strafbar zu machen. freiwillig wird er das geld wohl kaum rausrücken... mit der adresse kannst du ne menge anfangen, da der typ schon der richtige sein wird. und ist es nich seine adresse, dann die eines kumpels von ihm. geh mal vorbei, guck wer da wohnt und dann überleg dir einfach dein weiteres vorgehen =)


    und nein, ich bin weder gewalt- noch hassprediger =D




    MfG Illu
  • Wenn Du dir die Kohle mittels Faustrecht wiederholen willst, dann kann das für dich recht teuer werden.
    Schreib das Geld ab.

    Ich an deiner Stelle würde mir die Adresse mal ansehen und wenn du da jemand ( am besten die Eltern) antriffst, dann schildere denen den Vorfall und teile Ihnen in aller Ruhe mit, dass du die Polizei einschalten wirst, weil du solch ein Verhalten nicht dulden kannst.

    Zumindestens hast du dann mal für ein paar unruhige Nächte gesorgt.

    Egal was du tust, das Geld wirst du nicht mehr sehen. Es steht immer Aussage gegen Aussage und der Typ wird bestimmt kein Geständnis ablegen.

    Hake es unter Erfahrung ab und freue dich, dass es nicht mehr Geld war.

    Gruß
    manna
  • einmischen will :)

    hallo!

    ich denke da grad ein weilchen drüber nach.. mhm. also sicher ists ungünstig gelaufen und die frage ist ob kohle zurück oder nicht kommen wird..

    aber soweit ich weiß kann man die icq protokolle schon zu beweiszwecken nutzen. habe selber eine situation, die ungünstig verlief, wo vieles über mail gelaufen ist und die kann der anwalt schon nutzen, weil vertrag und dergleichen auf dem tisch liegt.. ich denke da wird es mit icq ja nicht unbedingt anders sein, will dafür aber nicht die hand ins feuer legen.
    versuchen würd ichs auf jeden fall... man kann doch über quelltext oder so die ip rausfinden oder? und dann ist man doch schon n stückel weiter.
    sind mails geschickt worden oder nur alles über icq?

    klar sollte auch sein, dass man erst den legalen weg versucht und wenn des nicht fruchtet.. *breitgrinst* och da gibts sooo viele möglichkeiten jemanden auf den sack zu gehen und ein bissel unruhe zu bringen. aber *g* selbstverständlich denkt ja niemand an solch dinge :D :D

    verzwickte lage...mhm

    drücke die daumen, dass du über diesen oder jenen weg was erreichen kannst und wirst.

    bye und n lieben gruß
    meinerEiner
  • meinerEiner schrieb:

    will dafür aber nicht die hand ins feuer legen.
    versuchen würd ichs auf jeden fall...


    Das ist auch besser so, denn sonst hättest du jetzt ziemlich schwarz Hände. ICQ Logs sind nicht beweiskräftig.

    Fahr hin, hau dem Bummi eine aufs Maul. Mit nem Anwalt brauchste hier erst garnicht anfangen. Auch wenn du deine Kohle nicht wiedersehen wirst, Genugtuung ist auch ein gutes Gefühl...

    cya chicken :lego:
    [SIZE=1]Dumme Antworten sind rein zufällig und auf einen Fehler in der Speicherverwaltung zurückzuführen
    [/SIZE]
  • hmm..also ich glaube, ihr könnt mir euren belehrungen jetzt aufhören. sry wenn des flasch ist, aber aus den meisten von euch spricht die pure schadenfreude. naja. jetzt hat er ja schon ein paar tipps...also schlag ich vor, dass das thema erstmal auf eis gelegt wird..:D

    @ themenstarter: viel glück! hatte sowas auch schon mal...bei mir hats nix geholfen..waren auch nur 30 €^^
    Ein paar Tausend sinnvolle Beiträge, nur damit ich mich endlich in der Spielhalle austoben darf :D
  • chicken schrieb:


    Fahr hin, hau dem Bummi eine aufs Maul. Mit nem Anwalt brauchste hier erst garnicht anfangen. Auch wenn du deine Kohle nicht wiedersehen wirst, Genugtuung ist auch ein gutes Gefühl...


    Ihr geht alle davon aus, dass in dem Haus jemand wohnt?!?
    Seid doch mal ein bisschen kreativ => Er hat sich nen leeres Haus gesucht, hat die Adresse von diesem dem Threadersteller gegeben, der Brief ist angekommen, er hat ihn sich aus dem Kasten gephished und ist einfach abgehauen?

    Da ist nichts mit verhauen...

    @Threadersteller: Schreib dir das Geld ab... Rechtsanwalt, Polizei etc. kann man vergessen, selbst wenn man ne IP hat... so blöd wird keiner sein über seinen Internetanschluss zu betrügen... einfach ins Inetcafe oder fremdes WLAN...
    Tut mir leid für dich, kenne das Gefühl... ich und mein Vater wurden vor einigen Jahren bei Ebay um 3100€ beschissen :(

    Gruß Moritz