seit gestern schlafe ich in meinem neuen zimmer...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • seit gestern schlafe ich in meinem neuen zimmer...

    bin gestern von zweiten stock in den dritte nstock gezogen. im zweiten stock war mein altes inder zimmer, klein, normal,...jetz bin ich endlich im dachboden in einem neuen großen zimmer. gestern hb ich zum ersten ml oben geshclafen. es war schreklich!!!

    konnte nicht einschlafen. wenn ich eingeschalfen bin bin ich nach ca. 2-3 h wieder aufgewacht..und daan wieder das gleiche mit einschlafen.


    so kan nes nicht wetergehn..ih mus mich daran gewöhnen...was für tipps hab ihr für mich, wie ich mich daran gewöhnen kann? wie war es be euch? was habt ihr gemacht?

    danke füreure hilfe...mir gehts total schlecht..fühle mich unwohl...
  • mich würd mal interessieren, wie alt du bist?
    [SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE][SIZE=1]Profil | Blacklist, Friends & IpV [/SIZE][Size=1]ڜڜڛڛڜڛڛ [/SIze]
    [SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE] [SIZE=1] Besucht uns doch im IRC! ڜڜڛڛڜڛڛ
    [/SIZE]

    [SIZE="1"][Size=1][SIZE=1]ڜڛڛڜڛڛڛ [/SIZE]Neulinge * Regeln * Suchfunktion [/SIZE][/SIZE][Size="1"]ڛڛڜڛڛ [/Size]
  • Ja stimmt gibt ja manche Stelllen in einigen Häusern, wo man sein Bett nicht hinstellen sollte .. Weil da irgednwelche Schlafstörungen davon auftreten.
    Hatte sowas mal im TV gesehen .. hat was mit Wasser zu tun. Da ist dann fast unmöglich einzupennen. Wird mit so komischen langen Nadeln gemessen :D
    Weis jetzt nicht ob ich es verständlcih genug erklären konnte, was ich meine, denn der genaue Begriff dafür ist mir leider entfallen.

    Habe selber eigentlich keine Schlafstörungen, aber wenn ich mal nicht einpennen kann, dann mache ich 50 Liegestützen, mach mir nen Tee und schau noch 10 min. TV .. danach kann ich perfekt schlafen! ;)


    Viele Grüße
    PIMP :)
  • onanieren ist das zauberwort, immer und immer wieder, solange bis du nichtmehr kannst.

    alternativ, nicht den ganzen tag vor dem pc sitzen sondern ein bisschen sport, dann ist man abends müde und pennt von alleine ein !

    was für den anfang auch helfen kann es gibt homeophatische "schlaftableten" eigenltich iss da nur balsam und son kram drinn beruhigen aber, sollte auch helfen.
  • könntest auch eine nacht durchmachen dann brichst die nächste eh weg und wenns am fußboden deines neuen zimmer ist ; )

    ja bett verschieben könntest auch versuchen viell. hast ne leitung unter deinem bett.. bist zwar noch zu jung dass dich sowas stören könnte aber naja versuch wärs wert..

    sonst ja schlaftapletten, alkohol, thc usw.. ; )
    Wir sind nur gekommen ein Traumbild zu sehen, wir sind nur gekommen zu träumen,
    nicht wirklich, nicht wirklich sind wir gekommen, auf der Erde zu leben.
    User helfen Usern: die FSB-Tutoren!
  • []D[][]\/[][]D;2081591 schrieb:

    Ja stimmt gibt ja manche Stelllen in einigen Häusern, wo man sein Bett nicht hinstellen sollte .. Weil da irgednwelche Schlafstörungen davon auftreten.
    Hatte sowas mal im TV gesehen .. hat was mit Wasser zu tun.



    wasseradern nennt man das ^^

    hate2k schrieb:

    onanieren ist das zauberwort, immer und immer wieder, solange bis du nichtmehr kannst.



    lol 8|
  • ist ganz normal das man nicht überall gleich schlafen kann, ist doch das gleiche wenn man ne neue freundin hat und bei der pennt.

    irgendwie ist man am nächten morgen trotzdem total müde da man immer nachts wach geworden ist. was auch helfen kann ist einfach sich müde machen (2 nächte durch machen, viel sport etc....)


    greez
  • Du könntest die Zeit allerdings auch nützen, um dich mit Rechtschreibung zu beschäftigen. Du wirst sehen, bei diesem langweiligen Thema schläfst Du ganz rasch ein und bist am nächsten Tag frisch und munter. Wenn nicht, dann kommt es zumindest den anderen Forumteilnehmern zugute, die Deine Beiträge lesen und sich dann über plötzlich auftretende Großbuchstaben und ähnliches freuen.

    Aber im Ernst: Es müssen nicht gleich die Wasseradern sein. Wenn man viel raucht, Alkohol trinkt, dann kann dies Schlafstörungen hervorrufen. Alkohol zu trinken, um einschlafen zu können, ist so ziemlich das schlechteste, was man machen kann. Denn dann wird der Schlaf nicht zur Erholung, sondern er artet in eine Art Betäubung aus. Außerdem gewöhnt man sich sehr schnell daran und schläft dann erst recht nicht ein. Vielen Leute sind nur deshalb Alkoholiker geworden, weil sie Schlafprobleme hatten und noch immer haben. Ähnliches gilt für Schlaftabletten. Natürliche Einschlafhilfen sind zu empfehlen, doch von allen anderen würde ich die Finger lassen. Nimm' Dich einmal kritisch unter die Lupe, vielleicht gibt es etwas in Deinem Leben, was dich geistig so beansprucht, dass Du nicht abschalten kannst - auch das ist nicht gerade förderlich beim Einschlafen.

    In welchem Zustand ist das neue Zimmer? Ist es frisch gestrichen, wurden Lacke mit Lösungsmittel verwendet? Evtl ein neuer Belag oder Teppichboden? Auch das kann mehr oder weniger negativen Einfluss auf die Schlafqualität haben.

    Und zum Abschluss: Du schreibst, dass Du erst eine Nacht im neuen Zimmer verbracht hast - was glaubst du wie viele Leute Wochen brauchen, um sich an ein neues Bett zu gewöhnen, geschweige denn erst an ein ganzes Zimmer? Manche verfluchen den Urlaubsort, weil sie 14 Tage lang Probleme haben richtig einzuschlafen (und das trotz Alkoholkonsums).
    Geduld, Geduld und nochmals Geduld. Wenn Du nicht zu denjenigen gehörst, die sich ins Bett legen (und zwar in jedes, ob alt oder neu, ob hart oder weich) und nach spätestens 10 Minuten ganze Wälder umlegen, dann dauert es halt etwas länger, doch es wird schon wieder. Sollte der Zustand allerdings länger andauern, dann würde ich einen Arzt konsultieren.

    Grüße
    Muvimaker
  • also ich würd an deiner stelle mal versuchen, mein bett genau so auszurichten, wie es auch im alten zimmer war... und vielleicht auch so, das die wand auf der gleichen seite ist... denn zumindest ich schlaf ganz anders, wenn ich mein bett um 90° drehe... oder die wand auf der anderen seite ist oder ich mich einfach mal falschrum ins bett lege... ich weis auch net wieso, aber irgendwie verändert eine andere schlafausrichtung mein gesammtes schlafverhalten... .-.
  • kellerkind schrieb:

    Du könntest, Schlafmittel nehmen.


    Wegen eienr Nacht schlechten Schlafens Schlafmittel nehmen? Blödsinn.

    Klar ist es am Anfang anders, du scheinst das erste mal woanders zu schlafen oO Man gewöhnt sich dran, das geht auch recht schnell. Eventuell vor dem Schlafen gehen nen beruhigenden Tee trinken.
    Frisches Gemüse schmeckt am besten, wenn man es vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!
  • MisterX schrieb:

    hate2k schrieb:

    onanieren ist das zauberwort, immer und immer wieder, solange bis du nichtmehr kannst.

    lol 8|

    Das is' gar nicht so oO - nach einem Orgasmus wird bei Männern irgendein Hormon ausgeschüttet, welches wie ein Schlafmittel wirkt - nur halt absolut natürlich (sogar körpereigen :)).
    Betäubt auch nicht sondern bewirkt einen Entspannungsschlaf. Von daher ist Onanieren eigentlich eine noch bessere Lösung als Sport ;)

    fu_mo
  • fu_mo schrieb:

    Das is' gar nicht so oO - nach einem Orgasmus wird bei Männern irgendein Hormon ausgeschüttet, welches wie ein Schlafmittel wirkt


    Das stimmt, hierbei handelt es sich um Oxytocin. Trägt zu einem tieferen Nachtschlaf bei und einer allgemeinen Entspannung. Kommt aber am ehesten zum Tragen bei einem ordentlichen Schläfchen mit der Freundin würd ich sagen ;) , außer du hast eine gute Fantasie oder eine passende Vorlage die dir einen ordentlichen Höhenflug verpasst. Einfach nur mehrmals machen bis nix geht ist irgendwie wenig förderlich. Dann lieber einmal ordentlich und das auch gemütlich und geniessend angehen, so habe ich das zumindest gut bemerkt.

    Aber rein von der Idee her garnicht soo verkehrt. Eine genügende Oxytocinausschüttung würd ich aber nicht gewährleisten.

    MfG
    Keram

    ps.: Bei den Frauen ists genauso, nicht nur bei Männern :)
    Mein PC bei sysprofile.de und mein Laptop bei sysprofile.de
    The only valid measurement of code quality: WTFs per minute
  • Ja, ich sag nur Stichwort Akklimatisation. Ich finde es auch komisch, dass du nach gerade mal einer Nacht ein Problem darin siehst nicht einschlafen zu können. Ist dir das vorher noch nie passiert? Und ist es denn mittlerweile besser? Hast du dich nun an dein neues Zimmer gewöhnt? Denn um mehr geht es meiner Meinung nach nicht.