5 Jahre für Raubkopierer- lächerlich, oder nicht?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 5 Jahre für Raubkopierer- lächerlich, oder nicht?

    Hallo,

    Jeder kennt bei den DVD's ja den Vospann, wo zum Beispiel ein Mann am PC beim Runterladen von geschützten Sachen erwischt wurde, oder wo zwei Kinder mit ihrer Mutter vor dem Gefägnis stehen und "Happy Birthday" ihrem Vater zusingen, weil dieser wegen Raubkopien ins Gefägnis für 5 JAHRE musste...

    Jetzt seid mal ganz ehrlich. Was meint ihr? Ist es gerecht wegen "Raubkopien" 5 Jahre ins Gefägnis zu kommen??? 5 Jahre NUR, weil man sich einen Film, oder mehrere, kopiert hat???

    Also ich finde das lächerlich!! Ich nenne jetzt mal ein ganz einfaches Beispiel:
    Wenn jemand zum Beispiel wegen Misshandlung ins Gefägnis kommt, muss er dort ungefähr 2 Jahre bleiben, bis er auf Bewährung rauskommt!
    Ist aber jemand im Besitz von Raubkopien, muss er für 5 Jahre ins Gefängnis!!!! 5 Jahre! Das mit der Misshandlung ist doch x-mal schlimmer als im Besitz von Raubkopien zu sein, oder?


    julian_1412
  • abassin hat Recht. Beschäftige dich erstmal mit dem Thema.

    z.B. Die leute von FTP-World haben massenhaft Geld gemacht mit Raubkopien.
    Sie haben es sofot zugegeben, sie haben klaube 2oder3 Jahre bekommen.

    Wenn man bloss im Besitz von Raubkopien bist (was fast jeder Deutsche ist)
    Kannst du max. mit einer Geldstrafe rechnen.
    Alle Uploads sind auf Down gestellt keine Anfragen mehr!
    R.I.P. N0Nam€-Crew