Filmkamera (oder fast^^) - Neukauf

  • Beratung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Filmkamera (oder fast^^) - Neukauf

    Hi,

    ich arbeite grad an einem Film mit Freunden und dazu brauch ich jetzt ne bessere Kamera.

    Wenn schon, dann richtig ! Ich will mir eine besonders gute Kamera kaufen, auch wenn ich von dem Zeug bisher keine Ahnung hab.

    Der Preis kann 1-500 sein - sicher eine Profikamera bekomm ich dafür nicht aber ich will schon eine gute (falls es solche nicht für den Preis gibt, nennt mir bitte den Preis für eben diese)

    Also ich will wie gesagt nen Film machen und das sollte schon richtig geil sein, nicht nur auf dem Computer bzw Fernseher sondern auch auf der Leinwand sollte es perfekt aussehen.

    Wäre nett wenn mir jemand die wichtigsten Infos zu Kameras im allgemeinen sagen könnte bzw mir nen Link zu so einem "Kamera-Lexikon" geben könnte, ich hab nähmlich keine Ahnung - kenne nur Megapixel und weiß nicht mal genau was das ist - und will nicht shit kaufen bzw. über den Tisch gezogen werden.

    Falls die Kameras / CamCorders (wat weiß ich) meiner Vorstellung das Geldbudge extrem sprengen, empfiehlt mir doch bitte ne gute Seite von der ich solche Kameras billig wie möglich ausleihen kann.

    DANKE schon mal im vorraus !! Brauch die Infos dringend und wär euch ewig verbunden !! :D ^^
  • Hi,

    du müsstest noch ein paar genauere Angaben machen.
    Und zwar z.b. das Aufnahme Medium, was dir besonders wichtig ist, usw.
    Wobei ich denke, dass für dich das beste Medium Mini-DV Kasetten sein werden.

    Aber für deine Preisspanne könnte ich dir die Panasonic GS320 empfehlen, hat in vielen Tests gut abgeschnitten.
    Einfach mal danach googlen und du wirst fündig.
    Hier noch mal ein Link zu ein paar Mini-DV Camcordern.
    Mini-DV Test

    Gruß
    HST
  • Hi,

    Danke erstma

    Antwort hat bisal gedauert musste mich noch informieren ^^

    Also der Preis is jetzt gestiegen von 500-1000 ^^

    Wieso empfiehlst du DV-Kasetten? Bin mir in dem Bereich immer noch nicht ganz so sicher aber ich glaub Speichersticks sind am besten (Fesplatte macht den Akku zu schnell leer und kann leicht kaputt gehen (1000 € weg), DVD is blöd zum bearbeiten und teuer wegen DVD usw. und Kasetten naja da muss ich voll lange zum "digitalisieren" warten, außerdem bin ich mir der Qualität nicht so sicher.

    Also ich will schon richtig schöne Filme machen. HD-Camcorder mit Speichersticks, 3CCD und nem großen Objektiv (versteh zwar immer noch nicht wirklich was davon aber denk das is gut XD) mit nem manuellem Fokus und sonst was ^^ wie gesagt wirklich alles verstehen tu ich noch nicht.

    Bin auch irgendwie zu blöd Camcorder Preis/Leistungs Tests zu finden bzw Vergleichtests von mehreren HD Camcordern bei um die 1000 €

    Wäre sehr dankbar für Empfehlungen :)

    Danke schon mal !!!
  • Vergiss die HD-Camcorder...

    Alles noch nicht ausgereift, und um HD.Material am pc zu bearbeiten,was du ja auch musst, musst du schon min dualcore und min 2 GB RAM haben, udn das ist minimal....

    Ich empfele dir auch MiniDV, da auf anderen Speichermedien, wie sticks,SD,Festplatte oder DVD´s, da werden die Daten komprimiert uaf zb mpeg 2, und da ist die Datenrate mnicht so doll...

    Bei minidv haste nix komprimiert und die "Digitalisierung" dauert pro fimminute auch nur ne Minute.

    Ich empfehl dir eine Panasonic zb NV 500 GS, das ist eine 3ccd mit 3 mio pixeln, damits beim schwenken auch schön scharf bleibt.

    Teuer isse auch nicht, so ca 800 €, ich hab dafür noch 1300 € bezahlt, kannst ja fürs übrige Geld noch ein schönes objektiv kaufen, ^^ muss aber nicht
  • Danke für die Antwort !! Glaubst garnet wieviel die mir geholfen hat :)


    Werd noch bisal rumfragen aber ich glaub ich kauf die mir.

    Hätte nur paa Fragen:

    1. Wann hast du sie dir den gekauft?

    2. Kennst vielleicht ne Seite wo man Videos runterladen kann die von diesen Camcordern sind?

    3. Wird bei der digitalisierung eigentlich nicht auch auf MPEG2 Format komprimiert? (Sorry muss kurz blöd sein). Gibt es auch Kassetten-Camcorder die auf MiniDV UND auf HD aufnehmen können? Wenn ja, leidet die Qualität darunter??

    4. Danke nochmals ^^
  • zu1.
    gekauft hab ich sie mir vor einem Jahr und hab schon viel aufgenommen, besonders schön ist auch die 16 zu 9 aufnahme ^^

    Fotofunktion ist auch dabei mit 4 mio pixeln, aber die reichen nicht aus um professionelle bilder zu machen,aber dafür ist ja ne videokamera net da..aber die Bilder so für zuhause sid doch sehr ansehnlich.
    zu2.
    es gibt testseiten, die Videos aufgenommen haben, im vergleich mit anderen kameras
    Hab grade gesucht, aber ich finde die nimmer.
    zu3.
    also bei einer Minidv.kassette, da ist es schon digital, da muss man nix digitalisieren, du spielst dann einfach die AVI-Datei die gespeichert auf dem band ist, in echtzeit per Firewire auf den PC, die ist dann auch sehr gross.die bearbeitet man dann und dann kannste umwandeln in mpeg2 oder divx oder was auch immer.
    ich weiss nicht ob es so eine kamera gibt, aber vergiss erstmal HD, die Kameras die dieses Format richtig zuifriedenstellend benutzen kosten einige tausend euros.

    es gibt jetzt eine HD-Kamera mit full HD von Sony, aber ich trau dem Braten nicht, die hat auch 3 millionen pixel, barcuht aber für eine normale aufnahme schon über 2 millionen Pixel, weil man hat ja ein gröseres Bild, aber was ist wenn man schwenkt, da braucht mannoch gute reserven ^^

    4. Keine Ursache

    viele Infos bekommste auch unter slashCAM Magazin -- alles zum Thema Videoschnitt, Videofilmen, Camcorder, Digitales Video und HDV
  • Danke nochmals für die Antwort.

    Hab mich jetzt noch bisal mehr informiert und bin dadurch leider auch wieder etwas verwirrt.

    Hätte eine entscheidene Frage:

    Was meinst du mit HDV ist "unausgereift", was bringt das den für Nachteile mit sich?
    Ich werd bald nen neuen PC haben, also die Systemanforderungen sollten nicht das Problem sein. Aber ist die Qualität von HDV auf einem normalem Fernseher oder Computer schlechter als wenn ich es gleich auf DV mache? Ist HDV (abgesehen von den Systemanforderungen) schlechter zum bearbeiten??
    _ _
    Sorry, aber in den Punkten hab ich zu viel verschiedenes gehört und bin total verwirrt... diese Fragen ist ausschlaggebend für die Art des Camcorders. Denn wenn ich von Problemen was HDV angeht höre, will ich lieber SD-CamCorder aber wenn nur höre HDV hat alles was SD hat nur besser und der einzige Nachteil sind die Systemvorraussetzungen dann doch lieber HDV.


    Auch gut wär doch ein Hybrid-CamCorder der HDV und DV kann oder? Wenn so ein CamCorder (Hab bisher noch keinen gefunden...) keine Probleme mit sich bringt und DV genauso gut wie ein reiner SD-CamCorder aufnimmt und HDV auch genauso gut wie ein reiner HD-CamCorder dann wäre das doch die beste Lösung oder?


    Naja von diesem Hybrid-Camcorder hab ich jedenfalls noch nicht viel gehört bzw mich nicht viel informiert.

    Bis jetzt tendier ich eher zum MiniDV-Camcorder und den, der du mir vorgeschlagen hast sieht schon echt sehr gut aus (Auch wenn einige Features vom Vorgängermodell fehlen). Aber ich werd ncoh ein bischen rumtesten.

    DANKE auf jeden Fall !!
  • moment..also SD ist das Speichermedium...es wird dort als mpeg2 oder divx aufgenommen. das ist komprimiertes material.Das gleiche gilt bei HDD oder DVD.

    Bei Minidv ist das videomaterial unkomprimiert.Du hast also die besten Vorraussetzungen zum beabeiten.Die kassetten sind handlich und nicht teuer.

    Dabei ists egal ob du in PAL oder in HD aufnimmst, das ist ja die Auflösung.
    Nur wenn du eine gute aufnahme haben willst,sollte die Kamera bei HD schon einige millionen pixel haben, denn einmal nur fürs bild brauchst du 2 millionen pixel, udn dann brauchste noch einiges,die der stabilisator frisst, damits nicht wackelt und schönes bild bleibt, und das können die bisherigen HD-Kameras zu deinem Preis noch nicht.
    die höchste hat 3 millionen, und ich d#finde das das nicht reicht.

    PAL auflösung braucht nur ca 1,5 Millionen pixel fürs Bild.und da die NV GS 500 3 millionen hat, reicht das da um ein schönes Bild zu haben.

    Da smit dem Vorgänger hast du recht es fehlt der mic eingang und der av eingang glaub ich, aber ich hab das noch nie vermisst, dafür ist das Bild besser als bei dem Vorgänger, was mir viel wichtiger war
  • Ja aber wenn ich die Kassette dann digitalisier wird es ja auch zu mpeg2...

    Das ein OIS viel Pixel braucht um gut arbeiten zu können hab ich bisher noch nicht gehört werd gleich noch mehrere Leute fragen, wie kritisch das jetzt ist.

    Ansonsten wäre das ja der einzige Nachteil zu HD. Mein Computer wird ziemlich gut, also die Systemanforderungen sind mir egal und HD kann ich ohne große Probleme auf SD umwandlen und die Qualität bleibt beachtlich gut.

    So unausgereift ist HD garnicht. Auch wenn die GS500 wirklich spitze ist, ist HD doch trotzdem besser (Mir wurd jedenfalls gesagt das es da keine großen Probleme gibt). Ich hab mich nach langem suchen für eins der beiden Camcorder entschieden:

    Canon HV20

    oder

    Sony HDR-HC7

    Wobei ich doch zu 85% sicher bin das ich HV20 nehme. Von diesem Gerät gibt es sehr viele positive Bemerkungen und wird oft als beste Camcorder im Consumer Bereich empfohlen.

    Aussehen tun beide zwar nicht besonders und klein - oder eher mickrig - sind auch beide und das Gewicht somit auch ABER das sollte ja kein Grund sein die nicht zu kaufen. Werd einfach Gewicht dran machen :)

    Danke dir jedenfalls!
  • AsJoker schrieb:

    Ja aber wenn ich die Kassette dann digitalisier wird es ja auch zu mpeg2...


    es ist schon digital..und es wird zum AVI...das hat eine viel höhere datenrate...

    AsJoker schrieb:

    Das ein OIS viel Pixel braucht um gut arbeiten zu können hab ich bisher noch nicht gehört werd gleich noch mehrere Leute fragen, wie kritisch das jetzt ist.


    tu das,ansonsten bräuchte eine PAL kamera,die rechnerisch nur 1,5 Millionen Pixel braucht,keine 3 mio...

    AsJoker schrieb:

    Ansonsten wäre das ja der einzige Nachteil zu HD. Mein Computer wird ziemlich gut, also die Systemanforderungen sind mir egal und HD kann ich ohne große Probleme auf SD umwandlen und die Qualität bleibt beachtlich gut.


    nicht umwandeln auf SD, speichern auf SD....und du hast nur ein minderwertiges material gespeichert, nämlich mpeg2...AVI ist viel besser zu bearbeiten weil das ist ja quasi Rohmaterial

    AsJoker schrieb:

    So unausgereift ist HD garnicht. Auch wenn die GS500 wirklich spitze ist, ist HD doch trotzdem besser (Mir wurd jedenfalls gesagt das es da keine großen Probleme gibt).


    unausgereift nicht, aber bei den kameras bis 1300 € schon, weil die sind jetzt ganz neu mit FULL-HD und noch nicht mal ausgiebig getestet

    AsJoker schrieb:

    Ich hab mich nach langem suchen für eins der beiden Camcorder entschieden:

    Canon HV20

    oder

    Sony HDR-HC7


    Also ich glaube es gibt erst 2 Tests mit der neuen Sony, und das ist noch nicht viel ausgiebig
  • Hallo AsJoker,

    nimm die HV20, gibts eben um die 750 Euronen.

    Hat ne super Bildqualität und erfüllt deinen Wunsch nach ner Hybridkamera.
    Das aufgenommene HV-Material kannst du nach Wunsch als DV oder HV ausspielen.

    Ich hab sie auch, ist kein Vergleich zu DV. Wers mal gesehen hat, auf nem FullHD-LCD-Bildschirm, kauft keine DV mehr!

    Ich würde keine Kamera mit dem AVCHD-Format kaufen. Das entspricht dem MPEG4-Standard, ist aber nicht kompatibel. So haben Sony, Panasonic, JVC und Canon fast das gleiche Format, aber austauschen kannst du die nicht!
    Und Achtung! Die neuen Canons mit Festplatte zeichnen auch im AVCHD auf!
    Der Nachteil ist, das Format wird, im Vergleich zu HDV auf Kasette, viel höher komprimiert! Warum die Hersteller so nen Blödsinn verzapfen, verschließt sich meiner Logik. HDV in eine schlechtere Auflösung runterrechnen kann (fast) jedes Schnittprogramm. Warum soll ich das schlechtere AVCHD-Format dann Kaufen?? Das meint auch Easternfreak.

    Aber wenn du das in voller Auflösung auf Leinwand (mit Beamer) wiedergeben willst, dann kannst du schon mal kräftig sparen. Beamer mit HDV sind, wenn überhaupt zu bekommen, noch sauteuer!

    Und ein schneller Rechner mit ebenso schneller Grafikikarte ist eigentlich Pflicht für die Bearbeitung von HDV. Es geht aber auch mit nicht ganz so schnellen Rechnern, wenn du das richtige Schnittprogramm und Zeit hast. Die Schnittprogramme gibts auch nicht geschenkt, brauchbares ab ca. 400,-, nach oben offen!

    Gruß nannu
  • @ AsJoker

    Glaub den beiden, ich bin vom Fach, die haben recht.
    Ich warte aber lieber noch bis Frühjahr/Sommer bis ich mir eine eigene HDV zulege; auf dem Markt tut sich noch einiges. Bis dahin nehm ich eine von der Arbeit wenns unbedingt HD sein muss. Ansonsten nehm ich eine von meinen 3CCD's (Panasonic/Sony) oder die klein3 1CCD meiner Frau; das reicht immer noch bis ich einen passenden FullHD-TV habe.
  • Jo, thx.

    Hab mich auch noch weiter informiert und bin mir schon sicher.

    Nur ist jetzt was schlimmes passiert und deswegen verschieb ich den Kauf erst mal, aber thx für die Beratung :)

    Vielleicht kommt ja bis dahin ein zweiter Festplatten-Camcorder raus der HDV aufzeichnet UND auch sonst gut ist (was bei der JVC HD Everio GZ-HD7 ja nicht der Fall ist).