Double Layer bleibt mitten im Film hängen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Double Layer bleibt mitten im Film hängen

    Moin

    Hab mir Stirb langsam 4.0 als Untouched DVD geladen (ca. 7,5GB).
    Habs dann mit DVD Shrink via Backupfunktion direkt auf einen Double Layer Rohling gebrannt. Bis danhin lief alles wie am Schnürchen.

    Jedoch bleibt der Film bei 1:01:11 hängen. Erst nach Vorspulen geht der Film weiter.
    Das gleiche Problem hatte ich schon bei Casino Royale. Ist auch mittendrin hängen geblieben.
    Als Brennsoftware hab ich wie erwähnt für Stirb Langsam DVD Shrink genommen.
    Die Rohlinge sind von Media Range, DVD+R DL 8,5 GB.

    An was liegt das, dass die Filme meist bei ca. 1h bei mir hängen bleiben?
    Am Rohling, Brennsoftware??

    DVD Player schließ ich im Vorfeld aus.
  • Hallo

    Ich würde jetzt mal auf die Rohlinge tippen.Das scheint genau an der Stelle zu sein,wenn von Layer 1 auf Layer zwei gewechselt wird.
    Ich hatte mal Ähnliches Problem mit Ricoh Double Layer Rohlingen.

    Sind das die Rohlinge die Du hast? CDRohlinge24*** CD-Rohlinge, DVD-Rohlinge, bedruckbare-Rohlinge und vieles mehr!

    Ich benutze nur noch Verbatim Double Layer Rohlinge.Damit klappts bei mir einwandfrei.
    CDRohlinge24*** CD-Rohlinge, DVD-Rohlinge, bedruckbare-Rohlinge und vieles mehr!

    Welchen Brenner hast Du denn?
    Dann klickst Du hier Datenbank für kompatible DVD-Rohlinge zu verschiedenen DVD Brenner auf Brenner und suchst Deinen Brenner im ABC.Klickst dann auf den Brenner und kannst nachsehen welche Rohlinge am besten funktionieren mit Deinem Brenner.

    Greetz Firecat
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • Hatte mal das gleiche Problem, und zwar mit Verbatim-Rohlingen, habe dann mehrere Möglichkeiten ausprobiert, bis es funktioniert hat. Ich würde also behaupten, daß es nicht zwangsläufig an den Rohlingen liegen muss, es spielt schon eine Rolle, ob der Layer Break, den die Software setzt, vom DVD-Player erkannt wird.
    Hier mal kurz meine damalige Vorgehensweise:

    1. Rohling : Kopiert und gebrannt mit CloneDVD2 - Film bleibt stehen
    2. Rohling : Kopiert mit CloneDVD2, gebrannt mit NERO - Film bleibt stehen
    3. Rohling : Kopiert mit CloneDVD2 (ISO erstellt), gebrannt mit DVD-Decrypter - Film läuft einwandfrei durch

    Nun muß ich aber dazu sagen, daß ich einen Panasonic DVD-Player habe, also Minus-Fraktion, der Rohling war ein DVD-R+. Ich habe die ersten beiden Rohlinge mal testweise in einem Philips Player abgespielt (Plus-Fraktion), und dort liefen sie ohne Probleme durch. Es wäre also vielleicht für Dich interessant, wenn Du das ganze mal mit einem Deinem DVD-Player entspechenden Rohlingstyp, also + oder - versuchst, ob Du da bessere Ergebnisse erziehlst. Verbatim-Rohlinge halte ich trotzdem für die besten.

    Gruß
    ekrum
  • hi,

    habe, b.z.w hatte das gleiche Prb. gehabt, allerdings liegt es nicht an den Rohlingen, sondern am Player selbst, da dieser mit dem Layerwechseln net zurecht kommt.Sobald dieser ansteht, geht´s net mehr weiter.Muss dazu sagen, das dieser mittlerweile auch knapp 10 jahre auf´m Buckel hat.Mein DVD Recorder hingegen liest, b.z.w spielt dat ohne Prbs. ab, also wenn Du die Möglichkeit hast, die DVD auf verschiedenen Geräten zu testen, dann mach das mal.
  • @Firecat
    Jo, genau die Media Range sinds.

    Mein Brenner kann alles brennen, bis auf die neuartigen Sachen wie HD


    @ekrum
    Ich werde deinen Tipp berücksichtigen, und ein ISO mit CloneDVD erstellen und dann mit DVD Decrypter brennen.

    Werde berichte, obs geklappt hat

    /EDit
    Habe die originalen Filmdateien mit CloneDVD zu nem Iso gepackt. Dabei ist eine 0-Datei rausgekommen. Habe also .iso drangehangen, damit DVD Decrypter das Teil erkennt.
    Bei DVD Decrypter habe ich unter Mode -> ISO -> Write eingestellt. Weiter hab ich nix eingestellt. Habe nen Hacken bei "Überprüfung nach dem Brennen" reingemacht. Da wird mir bei 50% eine I/O Fehlermeldung angezeigt.

    Habs abspielen mit meinem DVD Laufwerk und meinem DVD Brenner probiert. Jedesmal bleibts hängen. Diesesmal allerdings 4 Sekunden später als beim letzten Rohling.





    EDIT2
    Sodele


    Habs jetzt hinbekommen. Und zwar mit dem Programm imgBurner.
    Hab zuerst ein Iso erstellen lassen (was auch einwandfrei geklappt hat) dann Layer Break gesetzt und der Film lässt sich wunderbar abspielen.