DC++ Hub unter Linux

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DC++ Hub unter Linux

    DC++ Hun für linux Server (vServer)

    Für meine Mediengestalterkollegen (noch Azubi) wollte ich zum gegenseitigen Datenaustausch eine Platform einrichten. Ein FTP server währe zwar denkbar aber das up/downloaden würde einigen traffic verursachen. Die Alternative währe ein DC++ Netzwerk.

    Nun die frage: kann wer einen DC++ Hun für Linux einrichten? Währe um jede hilfe Dankbar.

    MFG

    Arsimael
  • Hey... also ich habe DC bisher nur auf großen LAN's benutzt... aber der Traffic ist doch der selbe ?!?! Ob du nun einen FTP Server einrichtest und er seine Files mit dir Tauscht oder ob du das über DCC machst ist doch völlig jalla... Muss ja trotzdem druch deine Leitung.

    Wenn du DC auf Linux laufen lassen möchtest starte es doch einfach mit Wine. Damit kannst du Windows Programme auf Linux laufen lassen. Funzt aber net mit allen.

    lg rave
  • Das is ein vserver mir suse 9.3 - ohne Grafische oberfläche und ohne wine. und nein ich kann nichts nachinstallieren, nur programme auf den server kopieren und direkt starten.

    Und ich meine nicht DCC sondern DC++ Der Hub managed nur die verbindungen. Der datenaustausch geht direkt von client zu client, nicht über den server. Ich hab schon die OpenHUB Software mal angesehen, aber scheitere kläglich bei der Konfiguration.

    MFG
    Arsimael
  • Warum einfach wenns auch kompliziert geht :D

    Benutz doch einfach P2P, das ist genau das Anwendungsgebiet von solchen Programmen, ein serverunabhängiger Datenaustausch. Gibt auch einige Programme die komplett ohne Server arbeiten.

    MfG xlemmingx