Stahlbremsschläuche CBR 1100 XX

  • Motorrad allg.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Stahlbremsschläuche CBR 1100 XX

    Hallo alle miteinander.

    Hat jemand von euch schon mal eine Honda CBR 1100 XX mit Stahlbremsschläuchen umgerüstet? Wenn ja. Wo kann ich das Zeug herkriegen und was kostet der Spass ungefähr.

    LG
    masslos
  • Hi, ich fahre selbst auch eine XX. Eigentlich bin ich ganz zufrieden mit den originalen Bremsschläuchen?!?
    Mein Honda-Dealer hat z.B. das ganze Sortiment von Spiegler. Also ich würde zuerst beim freundlichen Honda-Händler nachfragen.
  • Stahlflex brauchste doch nur damit du nach dauernden schnellen wechsel zwischen beschleunigung und bremsen immer nen exakten Druckpunkt hast, falls du nur über Land und Autobahn nagelst reichen die Serienschläuche, falls du aber in der Nähe des Nürburgrings wohnst, ist das auf jeden fall ne lohnende Investition.

    MfG
  • Stahlflex lohnt sich eigentlich immer, bewegen sich meistens so um die 100€. Hab auch schon welche für weniger gesehen, aber bei den Bremsen mag ich nun nicht sparen.

    Wie mein Vorposter sagte dienen sie vor allem dazu das sich der Druckpunkt nicht so sehr verändert, aber auch sind die normalen Gummischläuche nach rund 4 Jahren, bei eigentlich jedem Hersteller, fällig.
    Stahlflex kostet nicht die Welt, bringt ne Menge und steigert letzten Endes auch den Wiederverkaufswert. Ich würds tun.
    Weine nicht das Tage gegangen,
    sondern lächle,
    weil sie waren.
  • Hallo,

    habe meine hier gekauft:

    Stahlflex-Center - Motorradzubehör aus Restposten, Konkursen, Warenüberhängen

    Allerdings für ne Suziki DR. Für Deine kostet es 299,-!? 10 Leitungen liegen bei! Das wundert mich doch sehr.

    Ich habe meine originalen Bremsleitungen (Gummi) nach 9 Jahren ausgetauscht. Der TÜV meinte zwar die wären (optisch) noch gut, aber in heiklen Momenten konnte ich den Bremshebel fast bis zum Anschlag durchziehen (der Grund meines Austausches). Das geht mit den Stahlflex-Schläuchen nicht mehr :D

    Fazit: Hätte ich die Erfahrung eher gehabt, hätte ich längst auf Stahlflex umgerüstet. Nicht mehr ohne :)
  • Danke für eure Hilfen

    Hello Leute. danke für eure Hilfen. Leider ist für die XX das teurer wegen dem kombinierten Bremssystem. Aber meine Dicke ist mitlerweile 10 Jahre alt. Und da gehören die schläuche glaub ich mal schön langsam getauscht. Und da ist eben die Überlegung gleich auf die Stahlflexleitungen umzusteigen. Ausserdem so wie V.T.W gemeint hat nur für Ring. Find ich nicht. Denn wenn ich speziell zu zweit etwas flotter über Berge hirsche, ists nicht schlecht wennst da ordentlich reinzangen kannst. Die Bremserei auf der XX ist an und für sich recht gut, nur manchmal hats ein wenig schwammiges Gefühl.

    LG
    masslos

    Da könnten wir doch glatt mal was für ein Treffen in den Dolomiten ausmachen für nächstes Jahr.