DVD wandeln in XVID und Co.

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD wandeln in XVID und Co.

    Liebe Leute der FSB-Gemeinde,

    da ich nun erstmalig einen DVD-Brenner mein eigen nenne, kann ich endlich auch DVD's beschreiben ;)

    Ich habe ein paar Filmchen auf DVD, die würde ich gerne "klein" machen. Also z.B. die 4,7 GB einer DVD auf 700 MB schrumpfen. So könnte ich platz sparen, und mehr Filmchen auf eine DVD packen...

    Welches Programm könnt ihr da empfehlen und welches Format ist das beste für ein gutes Endergebnis (xvid, avi, mpeg, mp4, ...)

    Danke für Eure Erfahrungen.

    Dr-Kimble
    Dr-Kimble - auf der Flucht .............................. (wie immer )
    ONE Power PC - Athlon 64 X2 6000+ 3 GB RAM PC667 - 500 GB HDD - VI$TA HomePremium
    Monitor: ASUS VW222S
  • Ein Dank an d0m1

    Vielen Dank d0m1, für Deinen Hinweis und die Beschreibung.

    Jetzt bin ich schon einmal etwas schlauer.

    Hätte nicht gedacht, dass das Wandeln eine so zeitraubende Angelegenheit ist.

    :danke:
    Dr-Kimble - auf der Flucht .............................. (wie immer )
    ONE Power PC - Athlon 64 X2 6000+ 3 GB RAM PC667 - 500 GB HDD - VI$TA HomePremium
    Monitor: ASUS VW222S
  • Ich nehme auch immer AutoGK in Verbindung mit XviD. Zum teil 2-3 Projekte, die ich dann über nacht laufen lasse und der PC danach runter fährt. Ergebnisse sind sehr gut! Mit "STRG + F9" kommt man übrigens noch in weitere Einstellungen, wenn nötig.
    Viele Grüße,
    berki
  • Hallo
    Schaft man das auch auf einer cd????

    Ich hab viele filme die 700mb und guter quali sind aber wenn ich sie umwandle werden sie über1000 mb gros ich weis nicht was ich machen muss, ich stell mal die soft. vor
    mit dem ich versucht hab: Xilisoft DVD Ripper Platinum 4
    ....................................Arial CD Ripper 1.7.8
    .....................................Avs Video Converter v5.1 German Incl.Crack
    .....................................DaVideo Ultimate
    ....................................ImTOO.DVD.Ripper.Platinum.v4.0.68 INC Keygen...

    Mit den hab ichs versucht.

    Ja ich habs auch schon unter 700 mb geschaft aber die qualität kannst du tonne werfen

    Wie machen die das nur?????
  • @ Hi-Man

    Wie gesagt, versuche mal AutoGK. Die größe passt bei mir immer exakt so, wie ich sie auch vorgegeben habe. In XviD 2 Pass auch in guter Qualität. Kommt natürlich auf die Laufzeit des Films an. Aber rund 90 Min. bekommt Du meiner Meinung nach in guter Qualtität auf eine CD (700MB).

    Hier ist die HP: h*tp://www.autogk.me.uk/
    Viele Grüße,
    berki
  • Ähnliches Thema gab's schon mal hier: freesoft-board.to/f255/dvd-zu-…n-234994.html#post1851238
    Ich würde immer noch vidomi empfehlen: DVD rein - entsprechende Einstellungen bzw. wenns läuft nur noch Profil einstellen, dann noch den Bereich auswählen und ab die Post. Auf nem 2.4 Ghz P 4 Prescott, also schon paar Jahre alt, Einkern CPU schaft man mit Xvid 20 Frames und mit DivX bei 1100 kBit/s Bitrate ca. 10 Frames. Man benutzt also nur ein Programm. Die Einstellungen sind sehr einfach zu kapieren, und Lame MP3 ist schon integriert.
    Empfehlen würde ich dann als Codec Xvid, geht schneller! Als Format bzw. Container .avi, dann kann man auch den DVD Player damit füttern.
    Matze