VLC PLayer softsub problem

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • VLC PLayer softsub problem

    folgendes:

    "meine Subs sind alle so einfarbig und in Arial Schriftgröße 20, voll häßlig und so..."

    "Einige Subs müssten egtl. oben anstatt unten sein, die liegen aber einfach auf gleicher Höhe wie die normalen Subs. Deshalb kann ich die nur schwer lesen.(Secondary Subtitles)"

    Wie kann ich diese .mkv Dateien so abspielen, dass ich die Sachen so anschauen kann, wie die Sub Gruppe ihn gemacht hat?

    kann man da was machen ?
  • Hallo Axex

    ich verstehe dein Porblem mal so, dass du ein Matroska Video hast .mkv und die Untertitel eingebunden sind, also nicht in externer Datei....tja da kenne ich auch keine Lösung, wüsste nicht, dass es Software gibt, die die Untertitel da rausholen kann. Das würde mich mal interessieren ;)

    aber wenn du eine Textdatei mit den Untertiteln hast - da unterstützt vlc ja vielfältige Formate, dann kannst du in den Programmeinstellungen unter Video Untertitel, am besten mit aktivierten Experteneinstellungen (Haken unten rechts setzen) allerhand einstellen, zum beispiel die Position un die Schriftart.

    Hier wäre auch mal auszuprobieren, ob diese Einstellungen auch bei den eingebundenen Untertiteln helfen... teile uns das doch mal mit
  • so ich hab mich mal mit google erkundigt

    VLC rechnet selbst die Untertitel um. Andere Player, wie z.B. der Media Player Classic lassen rechnen. Und zwar von "Programmen", die davon Ahnung haben.

    Am besten ist es CCCP zu installieren. Das ist IMHO gerade das beste Codec Pack im Netz (Für Fansubber und Anime Konsumenten)
    Hier der Link direkt zum Download: CCCP Download

    null ahnung wie ich die einbinde, hab null ahnung von sowas.


    Ja, und was mach ich jetzt mit den Dateien, in denen die Untertitel stecken? Kann ich die jetzt irgendwie in die .mkv Datei reinmachen?


    Ja, das geht, dazu einfach die aktuellste Version des mkvmerge GUI googeln und installieren. Dann die Film- und die Sub-Datei "adden" und auf "start muxing" klicken ( Tutorials gibt`s da im Netz genug...)


    wie oben schon erwähnt, die alternative möglichkeit wäre den media player zu benützen.

    wer bessere möglichkeiten findet bitte posten