Linux, warum ja, warum nein, welches!?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Linux, warum ja, warum nein, welches!?

    So ich habe auf meinem lapptop win VISTA drauf, un will nun linux drauf machen, was spricht dafpr, un was dagegen!?

    Welche linux version könnt ihr mir empfehlen?

    Kann man mit linux auch alles machen wie mit xp un vista?
    Also auch auf lans miteinander zocken?

    Un die treiber muss ich ja dann alle nach der installation neu installieren!?

    Und ich hoffe das es dann auch geht, weil ich hatte schon das prob. damit ich ne bestimmte version von xp, z.b. brauche, damit ich auch von der cd booten kann!


    Also zusammengefasst, ich will linux weis aber nicht was für eins ich nehemen soll, drum bitte ich euch um hilfe


    ps. un wenn jemand ne gute version für mich hat, freue ich mich auf den rs.com link!
  • Hallo!
    Für Linux spricht vorallem, das es kostenlos ist (zumindestens die meisten distributionen) und das es Open-Source ist. Das heist, jeder kann in den Quelltext schauen --> keine Backdoors / Nach Hause-Telefonier Funktionen möglich, weil sie sofort auffallen :D
    Und es ist sicherer als Windows (bzw. kann sicherer sein, je nach Konfiguration), weil es nur extrem wenige Linux-Viren gibt.
    Dagegen spricht:
    - evt. Hardwarekonflikte, wenn es keine Treiber gibt.
    - Linux ist gewöhnungsbedürftig ;) weil es halt komplett anders ist als Windows.
    - die meiste Software, die du von Windows her kennst, wirst du nicht mehr benutzen können!

    Benutzerfreundliche Distributionen sind z.B. Suse oder Ubuntu, sonst Debian.

    Zocken (auf ner Lan) funktioniert natürlich nur eingeschränkt, weil es so gut wie keine kommerziellen Linux-Spiele gibt (relativ zu der Masse an Windows-Spielen). ID-Software bietet von vielen Spielen Linux-Versionen an (Doom3, Quake4, ET:Quake Wars...)
    ansonsten muss man mit WINE experimentieren, und der Erfolg ist da in den meisten Fällen eher nicht soo gut.

    Treiber sind generell in den Kernel integriert, oder werden automatisch geladen. Wenn kein Modul dafür vorhanden ist, muss man sich eines selber bauen (hier wirds komplizierter), und wenn es keinen Treiber-quelltext gibt, diesen selber schreiben (viel spaß...)
    Mit deinen Windows-Treibern kannst du unter Linux generell nichts anfangen!

    Generell kann jeder PC eine bootbare CD/DVD auch booten, vll war deine XP-CD nicht bootfähig.

    Wenn du wirklich Linux willst, musst du erstmal gucken, ob das in deinem Fall angemessen ist! Wenn du deinen PC/Laptop z.B. ausschließlich für Spiele nutzt, ist Linux das falsche Betriebssystem für dich. Wenn du aber an diesen Arbeiten willst (Textverarbeitung, Internet, etc.) ist Linux angebracht, weils kostengünstiger ist! Das könntest du natürlich auch mit Windows machen.

    Hoffe ich konnte helfen, cu!
  • suse ist meiner Meinung nach "einfachste" für Anfänger, ist mittlerweile wie Windows :)

    kannst mit suse 10.2 ausprobieren ;) livecd´s sind auch vorhanden, das heißt, du kannst von cd-rom das BS starten lassen, ohne du es installieren musst.