Musik: G-Dur oder a-Moll ?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Musik: G-Dur oder a-Moll ?

    moin.

    ich hab mal eine frage bezüglich akkorden, ist eigentlich ganz simpel, aber ich verstehs trotzdem nicht :löl: :

    ich hab die töne: g h d e
    auf den ersten blick würde ich sagen: G-Dur mit stufe 7 als dissonanz
    aber es geht ja auch e-moll mit 7 stufe

    oder?!!?? was meint ihr ?

    mfg pHaRyNx
  • ein dur-akkord besteht aus dem Grundton, einer großen terz darüber und auf diesem Ton wiederum einer kleinen terz.

    nun haben wir aber bei dir einen Moll akkord. Bei dem ist der schritt aufwärts vom grundton eine kleine Terz von diesem wiederrum ausgehen eine große terz.

    Nun haben wir schonmal den Akkord

    Grundton: E
    kleine Terz über E: G
    große Terz über G: H
    D ist, wie du richtig erkannt hast die 7, weil von E zu D ein Septsprung ist


    GDur wäre nur dann korrekt, wenn du das "E" verwendest, um aus dem akkord Einen G-Dur-6-Akkord zu machen. 6, weil ein sextsprung von G (Grundton) zu E vorhanden ist.

    AMoll hingegen ist ganz falsch ;).

    Also hoffe dir weitergeholfen zu haben. Wenn irgendwas unklar war, dann sag Bescheid!
    Gruß, julle
  • normal ist doch große terz/kleine terz Dur und kleine Terz / große terz ist doch moll

    Genau DAS hab ich doch geschrieben ;)

    Beispiel für Dur:
    "ein dur-akkord besteht aus dem Grundton, einer großen terz darüber und auf diesem Ton wiederum einer kleinen terz."

    Hoffe ich hab dich nicht zu sehr verwirrt ;).

    Viel Erfolg noch!
    Gruß, julle