binär dateien

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • binär dateien

    Hallo,

    ist es möglich "n" binäre dateien zu verbinden, so daß diese zu "einer" binäre datei zusammengefasst werden?

    gibt es bereits ein tool (möglichst OHNE backdoor...trojan... und dergleichen),
    oder muss ich es selbst programmieren ...:hot:

    wäre nett wenn mir jemand möglichst kompetent darauf antwort geben könnte ...

    exe header ... pe ... usw sind eigentlich klar, da ich ein wenig :depp: von assembler bla bla bla verstehe ...

    ich muss schon sagen ... aufm 6502 (c64) war dies chilliger :öm:

    cul8r

    Peter

    PS: dies seite h**p://file-joiner.com scheint mir unter anderem eher fake charakter zu haben:rot:
  • Naja es ist kein Problem Dateien zu joinen die auch wirklich zusammen gehören.
    Wenn du aber an Äpfel, Birnen dran hängen willst wirds schwer. Und der Sinn bleibt dabei dann immernoch fraglich. Mir fällt dazu eigentlich nur eins ein, nämlich oben genannte trojaner bzw viren anzuheften. Und deswegen kann man die frage ebenfalls mit ja beantworten, sowas gibt es schon, ist also möglich :D
  • Hallo,

    der primäre sinn ist auf keinen fall eine trojaner geschichte oder dergleichen ... nur leider ist es hinsichtlich irgendwelcher scriptkiddies eine sagen wir mal anomalie die man in diesem kontext realisieren kann...

    nun zum beispiel ...

    gesetzt dem fall ich code ein programm (spiel oder dergleichen) und n kollege codet wohlmöglich in einer anderen sprache ein programm (intro oder dergleichen) dann sollte es doch möglich sein diese beiden (respektive "n") unabhängigen dateien zu mergen, joinen, combinen usw ...

    das problem liegt ja an den containern (header) die logischerweise nicht identsch und in jedem falle unabhängig sind ...

    also ... :

    2 unabhänge programme(exe) in einen pe-container(exe) sequentiell ausführen :)

    cul8r

    Peter
  • hmmm schon klar, du hast also weder source code von dem einen noch von dem anderen. Weil sonst würde man einfach in eins von beiden, das andere halt einbetten.
    Zurück zu deiner Geschichte. Gehen tuts mit Sicherheit. Allerdings braucht man dazu schon imho ein paar Assembler Kenntnisse. Fertige Tools gibts vielleicht schon. Wie gesagt diese Scriptkiddies nutzen eigentlich ähnliches Zeugs.
    Du könntest dir aber auch ein Programm schreiben, die diese beiden exe Dateien hintereinander ausführt.
    Wäre auch ne Lösung :)
  • also ... das mit den sourcen ist nicht das problem (oder doch ein problem) ...

    wenn man bsp.weise einen ansi-c-sCode hat und ... einen phyton-sCode ... dann ist es nicht möglich diese ineinander einzubetten...

    und ja ... ich werde mir das coden muessen ... nur aergerlich das ich eventuell das rad neu erfinden muss :(

    cul8r

    Peter
  • Das ist sehr wohl möglich.
    Du hast ja von exe Dateien gesprochen.
    Und z.b. von C aus (und so gut wie jeder anderen Sprache) lässt sich ohne weiteres ein fertig kompliliertes Programm starten (sprich exe) und das machst dann auch einfach.
    Programm A ruft einfach Programm B auf und nachdem das fertig ist, läuft A normal zu Ende. Oder umgekehrt. Kann man eigentlich machen wie man lustig ist.
  • ... und du hattest ja von sourcen gesprochen :)

    naja du hast natürlich recht mit dem ausführen der kompilate ... das problem dabei ist dass das vor den augen des benutzers gehidet werden soll ... (nicht aus "komischen" gründen ;) )

    das heisst :

    ich würde sehr gernde das zu ausführende kompilat gerne im speicher(ram) mappen und ausführen ... damit hat winDOWs aber so seine probleme (was ich ein bisschen verstehe) und die meisten vScanner übrigens auch ...

    kurz um...

    beispiel.exe (bestehend aus subBeispiel1.exe und subBeispiel2.exe ... subBeispielN.exe) [...stub bla bla...]

    scheint wohl nicht gewollt zu sein solche strukturen unter winDOWs zu gestatten :(

    culr8

    Peter
  • Hmmm prinzipiell sollte das wie gesagt mit Assembler schon machbar sein.
    Aber ein fertiges Tool wirds dann wohl eher nicht geben.
    Also viel Spass beim lernen ^^
    Oder man überlegt sich halt andere Lösungen. Mögliche alternativen hab ich ja schon genannt :D
    Und die Frage ist warum das der Benutzer merken würde?