Arraywerte in String

  • C++

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Arraywerte in String

    Hallo!
    Wie mache ich es am besten, dass ich die Werte eines Arrays nacheinander in einen String (notfalls auch andere Datentyp) umwandle.
    Die Daten in meinem Array:

    Quellcode

    1. 0 = 5
    2. 1 = 9
    3. 2 = 7

    Und ich will dann einen String oder Int oder sonst was ähnliches, wo dann 597 drin stehen soll. Also die einzelnen Felder nacheinander in Reihe.

    Hoffe mir kann jemand dabei helfen.

    lg lalala22
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • in C würdest du das z.B. so machen:
    sprintf(pointerzumzielstring, "%i%i%i", array[0], array[1], array[2]);

    sprintf - C++ Reference
    [COLOR="Green"]"A dream you dream alone is only a dream. A dream you dream together is reality"[/color]

    John Lennon

    [SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1]*̡͌l̡*,,,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,,*̡͌l̡*,,,,,,,,,,*̡͌l̡*̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ̡̡͡|̲̲̲͡͡͡ ̲▫̲͡ ̲̲̲͡͡π̲̲͡͡ ̲̲͡▫̲̲͡͡ ̲|̡̡̡ ̡ ̴̡ı̴̡̡ *̡͌l̡*_,,,,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,,,,,,,,*̡͌l̡*,,[/SIZE][SIZE=1],,,[/SIZE][SIZE=1],,,,,,̡̡ ̴̡ı̴̴̡ ,[/SIZE][SIZE=1],,[/SIZE]
    [SIZE="1"][COLOR="Purple"]Up 1[/color][/SIZE] [SIZE="1"] [COLOR="Olive"]Up 2_The_Beatles_Red_Album[/color][/SIZE]
  • Ich würde es in C++ über den Buffer machen (sowieso eines meiner Lieblingswerkzeuge ;) ). Der Code würde wie folgt aussehen:

    PHP-Quellcode

    1. #include <iostream>
    2. #include <sstream>
    3. using namespace std;
    4. int main(void)
    5. {
    6. string deinstring;
    7. int deinarray[3];
    8. deinarray[0] = 5;
    9. deinarray[1] = 9;
    10. deinarray[2] = 7;
    11. stringstream buffer;
    12. buffer << deinarray[0] << deinarray[1] << deinarray[2];
    13. buffer >> deinstring;
    14. cout << "Neuer String: " << deinstring << endl;
    15. }
    Alles anzeigen


    Habs getestet, das Ergebnis ist 597.

    PS: is natürlich kein PHP-Code, das Syntax-Highlighting is nur am schönsten.
  • Das mit dem Buffer sieht bisher am besten und einfachsten aus =)
    Ich werds mal probieren, wenn ich zeit hab.

    Weiter Vorschläge dürfen natürlich noch gegeben werden ^^
    [SIZE="1"][COLOR="DeepSkyBlue"][COLOR="Black"]W[/color]ithout
    [COLOR="Black"]A[/color]ny
    [COLOR="Black"]R[/color]easons[/color]
    [/SIZE]
  • Mit Perl geht das relativ einfach:

    PHP-Quellcode

    1. !/usr/bin/perl -w
    2. use strict;
    3. my(@deinarray, $deinstring);
    4. $deinarray[0] = 5;
    5. $deinarray[1] = 9;
    6. $deinarray[2] = 7;
    7. for (my($i) = 0; $i <= $#deinarray; $i++) {
    8. $deinstring .= $deinarray[$i];
    9. }
    10. print $deinstring;
    Alles anzeigen


    Vorteil ist, dass Arrays in Perl dynamisch sind. Somit kannst du deine Elemente
    ins array speichern und diese dann in der for-Schleife mittels $# elementweise auslesen. Der .-Operator in der for-Schleife fügt dann die Werte aneinander.
    Hoffe das hat geholfen :P

    Greetz