Autoduftbaum oder eine Alternative

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Autoduftbaum oder eine Alternative

    Servus an alle.
    Mich würde es mal interssieren was Ihr den Geruch in eurem Auto findet bzw. wie Ihr aufrecht haltet.
    Ich bin kein so großer Freund von Wunderbäumen.:gelb: :rot:
    Deshalb meine Frage an euch: Hat jemand eine gut Alternative zum ätzenden Duftbaum???

    Am liebsten wäre mir etwas, was das Fahrzeug wieder wie neu riechen lässt.
  • Ein neues Auto kaufen, dann richt es wieder frisch. :D

    Nein ich benutze seit Jahren Ambi Pur Car After Tabacco.
    Kostet zwar bissl mehr, aber richt super und man merkt das es eben kein Auto Raucher ist, da kalter Rauch doch stinkt.
  • Hi!

    Bei richtiger Pflege und vor allem nicht im Auto rauchen sollte man keinen Wunderbaum brauchen, ich zumindest brauche keinen.

    Richtige Pflege heißt, 1x die Woche aussaugen und wischen, das sollte eigentlich schon reichen, zusätlich lasse ich die Fenster über Nacht zum lüften auf, vorausgesetzt mann hat ne Garage;)

    Grüße, Braco!
  • Kannst auch nen Toten Fisch Reinhängen, hat auch ein sehr Außergewöhnliches Aroma :D :D :D

    Spaß beiseite, ich hab im Firmenwagen so n ding mit nem Duftfläschle dran, hängt am Lüftungsgitter, das ding is nich übel. Glaub sowas bekommt man im Müller oder so.
    [COLOR="Blue"]
    [SIZE="2"]Biete meine Dienste zur IPV an![/SIZE][/color]
    [COLOR="SeaGreen"]Bei Interresse PN an mich![/color]
  • Finde die Duftbäume auch nicht so toll. :mad:
    Erst riechen sie zu intensiv und dann gar nicht mehr. Und optisch geällt mir das auch nicht.
    Ab und zu gründliche Innenreinigung, vor allem die Sitze mit Polsterreiniger und bei schönem Wetter gut durchlüften.
    Auch darauf achten, daß man keine nassen Regenschirme oder Jacken im Auto läßt, das wird schnell muffig. :rot:


    Gruß Buswusel :lego:
    Kein Mensch ist gut genug, einen anderen Menschen ohne dessen Zustimmung zu regieren.

    Abraham Lincoln