neuen pc

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hi und hallo,

    da mein alter amd sempron 2800+ eine ungewollte bierdusche bekommen hat, muß ich mir wohl einen neuen zusammenbasteln und hoff auf ein wenig unterstützung:

    angedacht auf jeden fall wieder ein amd (mit 2 kernen) so in die richtung athlon 64 x2 6000+

    so jetzt kommt problem:

    #1: welches mainboard???
    (war mit meinen asus-board bisher voll zufrieden.)

    #2 bei der graka denk ich eher schon in richtung PCI-E als AGP (hatte eine gforce 6600 gt 128 mbddr3 drin als agp)
    mit gforce habe ich bisher nur gute erfahrungen gemacht. bin aber auch einem wechsel nicht unbedingt abgeneigt. tv-ausgang is plicht!

    #3 passend zum board dann natürlich ram: nur ddr / ddr2 oder gar ddr3 ???
    denke so an mindesten 1024 mb

    mein netzteil funktioniert noch. ist ein be quiet mit 480 watt und sollte reichen oder?

    wichtige funktion am board:
    neben PCI-express und event. sourround-ausgang (line in wird zum bass/center und mic wird zu souround oder anders rum)
    habe ide (2x 160 gb, 1x 30 gb) und sata (1x 400 gb) platten verbaut.
    ok die 30er is nicht die rede wert (windows), will habe nicht unbedingt beide 160er wechseln müssen und die 400er erst recht nicht.
    lan-verbindung sollte schon 1.000 mbit/s
    was ist der unterschied zwischen heatpipe und passiv kühlung?
    ansonsten wüßte ich noch gern auf was man beim board achten sollte.

    preislich denke ich so ca. 170 € die cpu, die graka 180 €, maiboard ca. 100 € und arbeitsspeicher auch so um die 140 €
    dann laßt euch mal aus

    und THX!


    DANKE NOCHMAL AN ALLE!!!
  • da dein budget ja 590€ beträgt habe ich einfach ma zusammengestellt:

    -----------------------------------------------------------------------
    1.Intel-Dualcore:

    -----------------------------------------------------------------------

    2.Intel-Quadcore:

    -----------------------------------------------------------------------

    3.Amd-Dualcore:

    -----------------------------------------------------------------------

    4.Amd-Quadcore:
    aktueller pc: e8200, gigabyte p35 ds3, 8800gt, 4gig ddr2-800, 200gig hdd
    Mein alter Pc
  • Ja, also wissen sollte man ob du einen Intel oder einen AMD Cpu willst...
    das ist wichtig! :)
    Ausserdem müssen wir wissen für was du den PC benützen wirst, gamen, office multimedia...
    schreib uns das mal dann können wir dir weiter helfen!
    ansonsten: keine chance
    MfG the_coder
  • cello schrieb:

    angedacht auf jeden fall wieder ein amd (mit 2 kernen) so in die richtung athlon 64 x2 6000+


    Haben das etwa alle Vorposter nicht gesehen?! Sagt wohl eindeutig, dass es ein AMD Dualcore sein soll...


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • danke ersteinmal @dr! und alle anderen für die mühen.

    variante 4:
    da der arbeitsspeicher günstiger wird als angenommen, werd ich wohl AMD Phenom X4 9600 holen. was haltet hier von dem?

    das board von msi (am2+) schaut gut aus, is auch kompatibel mit dem AMD phenom x4, oder?

    graka sagt mir auch zu.

    reicht die leistung vom netzteil (480w) dann noch? neues netzteil sollte kein problem werden.
  • cello schrieb:

    ß
    da der arbeitsspeicher günstiger wird als angenommen, werd ich wohl AMD Phenom X4 9600 holen. was haltet hier von dem?

    das board von msi (am2+) schaut gut aus, is auch kompatibel mit dem AMD phenom x4, oder?
    .


    jo der Phenom ist gut.
    Der hat ein gutes Preis/Leistungsverhältnis

    der kommt fast an einen Q6600 ran und ist etwas billiger

    und ja zu einem AM2+ board ist er kompatiebel
  • ok!

    board wird wohl das msi k9a2 cf-f (ms-7376)

    beim prozi schwanke ich noch zwischen amd athlon64 6400+ (black edition) und dem amd phenom 9600. laut benchmarks liegen ihre werte gar nicht mal so weit auseinander (preislich aber 100 € unterschied)
    was macht hier sinn?

    hauptanwendung liegt bei mp3, divX & co und games (oblivion, gta sa,... - aber nicht als hardcore-24h-zocker)

    bei der grafikarte:

    lohnen sich die 20 € mehr ausgabe um statt der asus gf-8800 gt t2xd... besser die von xfx gf 8800 gt xxx 670m oder merkt man den unterschied nicht?

    angst macht mir nur nach wie vor die leistungsaufnahme!