Facharbeit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hi
    ich gehe in die K12 .
    Bald müssen wir uns für Facharbeiten entscheiden.
    Ich hab die LK Chemie und Geschichte.

    Nur weiss ich nicht wo ich meine Facharbeit machen soll.

    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    In Chemie würde mich Radiochemie interessieren und in Geschichte irgentwas über die NS-zeit.
  • Hi,

    hm ist schwierig zu sagen was du wählen sollst, kommt auf verschiedene Faktoren drauf an... Wo bist du besser? Was interessiert mich mehr?

    So spontan würde ich mal sagen: Etwas über die NS-Zeit ist schneller gemacht und auch einfacher, du brauchst nur die (viel zu vielen) Quellen zusammenzufassen etc... Ist dafür auch etwas weniger spektakulär...

    Das Zweite, Radiochemie, hört sich anspruchsvoller aus. Klar hast du dort auch Quellen, aber ich denke es ist einiges schwiereger diese zu verwenden. Gegebenenfalls machst du selber noch Experimente etc... Wird sicherlich anspruchsvoller.

    (Ich würde mich für Geschichte entscheiden, da ich in Chemie eine Null bin :D)

    Vllt hilfts dir ja was :)

    Liebe Grüsse
    TheSmartOne
    ---------------------------------------[SIZE="1"]
    Live fast, die young[/SIZE]
    ---------------------------------------
  • Ich würde auch grundsätzlich an deiner Stelle das nehmen, was dir besser liegt. Aber es ist auch themenabhängig. Bei mir war des so, dass ich lieber Mathe genommen hätte, aber mich dann doch für Latein wegen einem besseren Thema entschieden hab. Bin eigentlich ganz gut damit gefahren.
  • So einfach kann man das nicht sagen.
    Wenn ich daran denke, wie ich mich damals in der Schule geschlagen hätte, bei so einer facharbeit (wir mussten glücklicherweise keine schreiben), dann graust es mir.
    Durch die Uni wurde das zur Routine.
    In Geschichte fände ich es aber trotzdem leichter, weil es näher an meinen Studienfächern war.
    Mit "einfach zusammenfassen" ist es trotzdem nicht getan.
    Du musst dir eine Problem-/Fragestellung herausarbeiten, die du anhand der geschichtlichen verläufe und der Quellen analysierst. Am Ende würde ich auf jeden Fall eine persönliche Einschätzung der zu analysierenden Situation geben.
    Spontan fiele mir da z.B. ein " Kann der Holocaust den einfachen Soldaten/ befehlsgebenden Soldaten die nicht zur ersten Führungsriege gehörten, verborgen geblieben sein?".
    Als Quellen dienen da bestimmt Feldpostbriefe oder ähnliches.
    Sowas oder ähnliches als Ausgangspunkt zu nehmen und daran die Arbeit zu strukturieren ist bestimmt hilfreich, wobei ich nicht weiß, was für Informationen ihr bezüglich der Arbeit bekommen habt.
  • Ich bin ebenfalls in der 12 und die Wahlen zur Facharbeit sind gerade gelaufen (habe Geschichte bekommen). Bei den naturwissenschaftlichen Fächern wie Bio, Chemie und Physik musst du oft oder sollte man ein Experiment als Grundlage haben, sei es im Labor oder in Sinne von Umfragen etc. In Geschichte habe ich ein Lokalthema bekommen, heißt ich muss mich ins Stadtarchiv setzen und Quellen suchen, wobei natürlich eine Fragestellung leitend dabei ist, wie Tobing schon sagte. Die meisten Lehrer sind, zumindest bei uns, relativ offen was die Themen angeht, auch wenn in den Richtlinien steht, das Thema solle in der Oberstufe irgendwie vorkommen/vorgekommen sein, aber wenn dich etwas wirklich interessiert und sinnvoll ist und man damit gut arbeiten kann, wird der Lehrer wohl nicht nein sagen. :D
    Ich weiss nicht, woher du kommst, aber wir mussten 3 Fächer zur Wahl angeben, allerdings ohne Favoritenangabe, die haben einfach geguckt, welcher Lehrer wie viele Schüler hat. Ausserdem kann man nur schriftliche Fächer als Facharbeitsfach wählen.
    Schau einfach, was dir mehr liegt: Praktisches arbeiten oder mehr Bücher wälzen? Und in welche Richtung möchtest du nach dem Abi gehen? Und letztendlich nimm das Thema, was dich am allermeisten interessiert und an dem du auch Spaß hast, sonst quälst du dich da nur durch :)
  • Prinzipiell würde ich auch immer ein bisschen gucken, was für Noten die Lehrer so allgemein und speziell auf Facharbeiten geben(das unterscheidet sich zum Teil). Denn am Ende machst du das ja nicht nur um was zu lernen, sondern auch fürs Ergebnis.

    Hier ist es hilfreich, wenn du jemanden aus der 13. oder der schon fertig ist, kennst, der kann dir das mit ziemlicher Sicherheit für die meisten Lehrer an deiner Schule sagen, da wird nach der Abgabe immer drüber debatiert, bei welchem es am Einfachsten war ^^.

    Bei uns gabs sogar Lehrer, die die Facharbeit vor der Abgabe schon mal vokorrigiert haben, das ist natürlich geil, dann kann man ja gar nciht mehr unter 10 Punkten kriegen ;)

    Ansonsten schließe ich mich den andern an, guck was dir besser vom Thema/der Systematik her liegt..