Mikrofoneingang bei "Aufname" funktioniert nicht

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mikrofoneingang bei "Aufname" funktioniert nicht

    Hallo,

    im Windows-Mixer wird unter "Aufnahme" der Mikrofoneingang nicht gefunden, sprich der Regler ist grau hinterlegt.
    Mikrofon ist natürlich korrekt angeschlossen und in Ordnung.
    Denn bei "Wiedergabe" kann ich das Mikrofon auswählen und höre das Gesprochene aus den Boxen.

    Hat da jemand eine Idee.
    Soundkarte ist onboard: Realtek HD mit dem aktuellsten Realtektreiber.
    Auch im eigenen Mixer von Realtek HD besteht das gleiche Problem.

    Gruss
    BabelFish
  • Hast du schon mal probiert in der Systemsteuerung -> Sounds und Audiogeräte im Reiter "Audio" bei "Soundaufnahme" deinen Realtek chip auszuwählen?
    Alle Rechtschreibfehler sind pure absicht und enthalten eine unterschwellige Botschaft mit der ich Versuche die Weltherrschaft an mich zu reissen!
  • DellmasteR schrieb:

    Hast du schon mal probiert in der Systemsteuerung -> Sounds und Audiogeräte im Reiter "Audio" bei "Soundaufnahme" deinen Realtek chip auszuwählen?


    Ja, dort ist "Realtek HD Audio input" ausgewählt, aber das gleiche Problem, wenn man auf "Lautstärke" klickt, ist der Mikrofonregler grau hinterlegt.
  • Bei manchen Soundkarten (vor allem bei OnBoard-Lösugnen mit 5.1 oder 7.1 Sound ;)) gibt es nicht für jeden Eingang und jeden Ausgang eine Buchse - z.B. wird eine Buchse sowohl als Line-In als auch für Sub + Center- Lautsprecher verwendet - und das muss man in der Software der Karte einstellen.

    Aus meiner Sicht könnte das die Ursache für den grau hinterlegten Mikrofoneingang sein - also am besten mal nachschauen, wieviel Buchsen an der Soundk...., äh, am Board dran sind und vielleicht auch mal in Software nach Einstellmöglichkeiten suchen :)

    fu_mo
  • fu_mo schrieb:

    Bei manchen Soundkarten (vor allem bei OnBoard-Lösugnen mit 5.1 oder 7.1 Sound ;)) gibt es nicht für jeden Eingang und jeden Ausgang eine Buchse - z.B. wird eine Buchse sowohl als Line-In als auch für Sub + Center- Lautsprecher verwendet - und das muss man in der Software der Karte einstellen.


    Wenn ich das Mikrofon anschließe, öffnet sich das Programm von dem Soundkartentreiber und fragt nach, ob ein Mikrofon angeschlossen wurde.
    Das habe ich dann bestätigt und der Mikrofoneingang funktioniert ja auch, da ich ja bei "Wiedergabe" im Mixer das Mikrofon benutzen kann.
  • Wenn das so ist dann könnte ich mir nur noch einen Konflikt zwischen Der Windoof Audiosteuerung und der Realtek Software vorstellen. schon mal versucht die Realtek Software vorrübergehend auszuschalten? is das einzige was ich mir noch vorstellen könnte. Onboard Soundkarten sind halt doch nichts halbes und nichts ganzes
    Alle Rechtschreibfehler sind pure absicht und enthalten eine unterschwellige Botschaft mit der ich Versuche die Weltherrschaft an mich zu reissen!