SAT Anfänger braucht Kaufempfehlung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SAT Anfänger braucht Kaufempfehlung

    Moin!

    Ich bin z.Zt. Digital-Kabel Kunde, was mich mächtig angepisst aussehen lässt. Für ~15€/Monat bekommt man wirklich nur Schrott (35 Analoge / 84 Digitale TV Sender).
    Nungut, ich möchte auf Sat empfang umsatteln.

    Welche Schüssel/LNB würdet ihr mir empfehlen. An der Schüssel, die ich auf mein Dach packen würde, kämen dann maximal 3 Endgeräte dran.
    Worauf muss ich achten? Ich habe zwar einiges über das Thema gelesen, doch Erfahrungsberichte helfen doch schon mehr.
    Reicht eine 80er Schüssel? Wie funktioniert das mit einer Multifeed-Halterung? Wollte doch schon Astra und Eutelsat anpeilen, oder macht das wenig Sinn?

    Über ein paar Tipps würd ich mich freuen!

    Muss dann ja nur noch einen finden, der meine Sagem DBox2 Kabel (mit Linux) gegen eine DBox2 SAT tauscht ;-P
  • Also

    80er Schüssel ist gut.
    Sollte aber aus Alu sein, alles andere rostet dir mit der Zeit wech.
    Wenn es wirklich bei drei bzw. vier Endgeräten bleiben soll, reicht ein digitales quattro LNB mit Switch.
    Kauf aber direkt eins mit 0,3 dB Rauschmass und nicht eins mit 0,6 oder mehr.
    Wenn du nicht auf ausländische Kanäle Wert legst, reicht Astra.
    Eutelsat verteuert die Sache nur gravierent.
    (andere LNBs, Multiswitch...)
    Worauf du noch Wert legen solltest, ist das doppelt abgeschirmte Antennenkabel.
    Geh in den Fachhandel und kauf nicht bei OBI oder so.
    Die Unterschiede sind vielleicht nicht sofort zu erkennen aber doch gravierent, gerade wenn die Strecke etwas länger ist.
    (mehr als 25-30m wird sowieso schwierig)
    Tja und beim Receiver denke ich, daß du sicherlich bei bekannten Auktionshäusern fündig wirst.
    Galaxis flutet gerade den Markt mit einigermaßen guten Geräten zu anständigen Neupreisen.