Hat hier jemand Ahnung von Switches?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hat hier jemand Ahnung von Switches?

    Hab ein kleines Problem! Wir haben eine Tk-Anlage im Haus, mit 3 Anschlüssen für Netzwerkkabel! Da solen aber 4 Rechner hin, deswegen will ich 2 PCs mit nem Switch über einen Anschluss laufen lassen! Nur hab ich keine Ahnung von nem Switch. Brauch ich da was besonderes? auf was muss ich achten? Eigentlich reicht ja ein 2 Port switch...

    HELP
  • Meines Erachtens ist ein Switch viel zu gut für solche Einsatzzwecke ;)
    Solch hohe Datenmengen werden wohl kaum anfallen.

    Nimm einen 5 Port Hub. Die bekommst du inzwischen sogar schon beim Metzger um die Ecke.

    mfg grottenolm
  • Hab ich was verpasst oder braucht man dazu einen Router?:confused:
    Also ich hab da einen Router dazu gebraucht, wir haben 4 Rechner mit einem Anschluss.

    P.S.:es geht doch um Internet, oder? Tk=Telekom?
  • Wenn ich dir noch einen Empfehlen dürfte:

    netgear.de/produkte/hubs/ds104.html

    Ich habe den zwar noch nie benutzt, aber schon erfahrung mit Netgear Produkten gehabt.
    Ich bin stolzer besitzer eines 8 Port Switches. :D

    Und nicht vergessen, dass du ein gekreuztes Kabel benötigst, um den Hub mit dem Telekom Viech zu verbinden.

    mfg grottenolm

    @Copacabana
    Der Router scheint in seiner TK Anlage schon integriert zu sein.
  • Aber wenn er 3 Anschlüsse hat, und einen davon nochmal splitten will braucht er dann nicht nochmal einen Router? Weil ja an einen Anschluss 2 Rechner anschließt, da ist es doch egal das davor schonmal ein Router war, oder?
  • Beim Empfangen ist das ganze kein Problem, da das OS nur Packages an nimmt, die zu einem Serverprog sollen, oder die angefordert wurden.

    Beim Senden muss die Firmware einfach eine Adresse mehr beachten. Oder das Teil wendet auf alle Packages einfach Source NAT an. Keine Ahnung, kenne die Firmeware nicht.
    Mein GNU/Linux Gateway kommt damit ohne Probleme zurecht. :D

    Aber ja, es ist schon möglich, dass der Telekom Router damit nicht zurecht kommt.
    Am besten sollte er es einfach mal ausprobieren.

    mfg grottenolm
  • Original geschrieben von grottenolm
    Beim Empfangen ist das ganze kein Problem, da das OS nur Packages an nimmt, die zu einem Serverprog sollen, oder die angefordert wurden.

    Beim Senden muss die Firmware einfach eine Adresse mehr beachten. Oder das Teil wendet auf alle Packages einfach Source NAT an. Keine Ahnung, kenne die Firmeware nicht.
    Mein GNU/Linux Gateway kommt damit ohne Probleme zurecht. :D

    Aber ja, es ist schon möglich, dass der Telekom Router damit nicht zurecht kommt.
    Am besten sollte er es einfach mal ausprobieren.

    mfg grottenolm

    Zuviel Fremdwörter, ich nur Bahnhof verstehen...:D
  • Erstmal vielen Dank bis jetzt an alle! Hätte nicht mit so viel Resonanz gerechnet! Also, dass ich nicht nochmal nen Rpoter brauch weis ich ;) Aber wie entscheidet der Hub dann, wenn er Daten von der Anlage bekommt, zu welchem rechner er die schicken muss? Kann das nicht nur ein Switch?

    @grottenolm:
    In deinem ersten Link ist von einem BRICK die Rede, wasn das, hab ich noch nie gehört! Der Rest ist sehr informativ
  • Der Begriff "BRICK" ist mir auch unbekannt.
    Aber in diesem Zusammenhang meinen die wohl das Gerät, das die Routing Geschichten übernimmt.

    Ein Hub ist ein "dummer" switch.
    Bekommt er von einem Ethernet Port Daten, leitet er sie einfach stumpf an alle anderen weiter.

    Ein Switch hingegen sieht sich erst die Mac Adresse im Header des entsprechenden Packets an und sieht dann in der SAT(Source Adress Table) nach, an wlechem Hardware Port die Mac Adresse hängt.
    Sollte die MAC Adresse nicht bekannt sein, schickt er das Packet an alle Ports.

    Netzwerkarten(etc..) müssen sich bei einem Hub also die Bandbreite teilen. Was aber in deiner Situation nicht schlimm ist. Bei einem 100MBit Netz kann jeder der fünf Rechner an dem Hub immer noch ca. 2MByte senden/empfangen.

    Für Details google am besten mal.... :)

    mfg grottenolm
  • Wie das so mit dem Switch unf Hub aussieht, war mir bekannt, hab mir aber gedacht, dass dann die anderen Rechner, für die die Daten nicht bestimmt sind, von nem Hub zugemüllt werden würden, wenn der die Daten an alle schickt...
  • In deinem vorletztem Posting sagtest du, dir wäre der Unterschied zwischen einem Hub und einem Switch bekannt. :rolleyes:

    Lies dir einfach meinen Post durch, in dem ich dir das ganze geschildet habe...

    mfg grottenolm