Fiori di Zucca Fritti

  • Rezept/e

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fiori di Zucca Fritti

    Wer sich in Italien schon mal an einem Pizza-Straßenstand umgesehen hat wird das hier vielleicht kennen. Ich persönlich kaufe mir das immer wenn ich in Italien bin, die Dinger machen süchtig :D

    Hier das Rezept:

    Fiori di zucca fritti
    Anzahl der Personen :
    • 4 Personen
    Dauer der Zubereitung:
    • 45 Minuten
    Zutaten :
    • 400 g sehr frische Zucchiniblüten
    • 100g Mehl
    • halben TL Salz
    • 1 EL natives Olivenöl extra
    • 200 ml Olivenöl zum fritieren
    • kaltes Wasser
    Zubereitung :
    • Jeweils Stempel und Kelch von den Zucchiniblüten entfernen , abspülen und mit Kückenpapier trocken
    • Das Mehl in eine Schüssel geben, das Salz wie jeweils 1 EL Öl und Wasser dazugeben und das ganze vermischen mit dem Mehl - dann das Wasser hinzufügen bis ein dickflüssiger Teig entsteht.
    • Dieser soll dann an den Blüten haften bleiben.
    • Nun das Öl in der Pfanne stark erhitzen.
    • Nun die Zucchiniblüten in den Teig tauchen und dann im Öl fritieren bis diese Goldgelb sind.
    • Dann die Blüten rausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
    • Danach sofort servieren

    ______________________________


    Es gibt verschiedene Variationen...was auf jeden Fall von Nöten ist, ist eine Fritöse, ohne gehts denk ich nicht .

    Guten Appettit !
  • chIm3rA schrieb:

    Hier noch eine Variante, gefüllt mit Käse, Basilikum und Knoblauch. Auch sehr lecker muss ich sagen...

    Gefüllte Zucchiniblüten
    Fiori di zucca ripieni
    Zutaten für 4 Personen :
    • 100g Zucchini
    • 100g junge grüne Bohnen
    • 150g mehligkochende Kartoffeln
    • 20–24 Zucchiniblüten
    • 1 Bund Basilikum
    • 1 EL frischer oder 1Ú2 TL getrockneter Majoran
    • 2 Knoblauchzehen
    • 50g frisch geriebener Parmesan
    • 1 Ei
    • 5 EL Olivenöl
    • Meersalz
    • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    Zubereitungszeit: 60 Minuten
    Zubereitung
    1. Zucchini und Bohnen putzen. Kartoffeln schälen. Alles in kleine Stücke schneiden und nach Sorten getrennt in wenig Salzwasser garen. Sehr gut abtropfen lassen und zusammen pürieren.
    2. Basilikum und Majoran, wenn frisch, kleinschneiden. Knoblauch schälen, fein hacken und zusammen mit den Kräutern zum Gemüsepüree geben. Alles mit Parmesan, Ei und 2 EL Olivenöl gut vermengen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Von den Zucchiniblüten Blütenstempel entfernen. Blüten kurz in kaltes Wasser tauchen, trockentupfen und mit der vorbereiteten Masse füllen. Spitzen gut zusammendrücken und nebeneinander in eine mit 1 EL Olivenöl ausgestrichene, feuerfeste Form legen. Restliches Olivenöl darüber träufeln.
    4. Gefüllte Zucchiniblüten im (je nach Gerät vorgeheiztem) Backofen etwa 10 Minuten gratinieren.


    Doppelposts sind nicht erlaubt