PC mit Fernseher verbinden

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PC mit Fernseher verbinden

    Hallo Leute!
    Vor ein paar Tagen habe ich mir so ein Scartkabel geholt, welches logischerweise hinten in meinen Fernseher reinkommt. Die anderen beiden Enden habe ich mit meiner Grafikkarte und meinem OnBoard-Sound verbunden. Sinn und Zweck sollte sein, dass ich beispielsweise Pro Evolution Soccer 6 (Der 2008er-Teil ist ******** :D ) auf meinem Fernseher zocken kann. ;)

    Also, jetzt habe ich da ein paar Probleme, die ich noch beheben möchte. Soweit klappt alles ganz gut, doch gibts da so ein paar Kleinigkeiten die mich echt nerven.

    1.Wenn alles ruhig ist, also ich keinen Ton habe, dann schnarren die Boxen von meinem Fernseher sehr laut.
    2.Wenn's ein bisschen Bass gibt, dann klirren die Boxen von meinem Fernseher richtig.
    3.Die Schrift auf meinem Desktop ist leicht verschwommen.
    4.Die Spieler aus meinem PES 6 sind irgendwie sehr klein auf meinem Fernseher, alles wirkt so "weit weg".
    5.Wenn der Ball im Spiel fliegt, dann stockt er. Es ist keine flüssige Bewegung. Ruckeln tut das Spiel aber nicht, nur der Ball stottert irgendwie.

    Ich habe schon ein paar Sachen versucht, um die Probleme zu beheben, sprich: Sound leiser/lauter gestellt, Auflösung verändert, Vertikale Synchronisation ein/aus gestellt usw. Nichts hat geholfen.

    Könnt ihr mir da vielleicht weiterhelfen? Habt ihr vielleicht auch so ein paar Tipps und Tricks? Zum Beispiel welche Einstellungen man wählen sollte, damit man die beste Qualität von seinem Desktop auf dem Fernseher hat. Welche Auflösung ist für den Fernseher die beste? Welche Hertz-Zahl sollte ich einstellen?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe! :)

    Grüße
    Cuinae
    P.S. Sorry, wenn ich mich oben etwas laienhaft ausdrücke, aber ich habe davon keine Ahnung. Ich bin schon froh, dass ich das richtige Kabel gefunden habe... :D
    [SIZE=1]Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht.
    AbrahamLincoln
    [/SIZE]
  • Hi

    Das geht den meisten so, dass es nicht grad von Anfang an reibungslos läuft. Versuchen wir's mal.

    1. Versuch mal in den Soundoptionen sämtliche anderen Aus- oder Eingänge auf Stumm zu schalten, insbesondere den Mikrofon-Eingang.
    2. Meinst du klirren als negativ oder positiv?
    3. Bei Rechtsklick-Eigenschaften im Desktop und anschliessend Anzeige sollte es ne Funktion haben, wo du mittels Häkchen die Anzeigenschrift zwischen TrueType und ClearType auswählen kannst. Wähl ClearType aus.
    4. Stell die Auflösung für den erweiterten Monitor niedriger ein, dann "kommen" sie näher.
    5. Das Stottern einer schnellen Bewegung eines Objektes hat mit der Bildschirmaktualisierungsrate, der Hertz-Einstellung zu tun. Diese besagt, wieviele Bilder pro Sekunde auf dem Monitor ablaufen. Ist die Hertz zu hoch eingestellt, tritt dein Problem auf. Das Maximum für kleine, schnelle Objekte sollte 50 Hertz sein.

    Versuch das mal, hoffe, es klappt soweit :)

    Greets burningstep
  • Hallo!
    Erstmal vielen Dank für deine Antwort, burningstep! Ich wusste doch, dass einem hier geholfen wird! :)

    burningstep schrieb:


    1. Versuch mal in den Soundoptionen sämtliche anderen Aus- oder Eingänge auf Stumm zu schalten, insbesondere den Mikrofon-Eingang.

    Werde ich nachher mal versuchen. Ich editier dann später meinen Beitrag und sage ob's funktioniert hat.

    2. Meinst du klirren als negativ oder positiv?

    Wann ist ein "Klirren" denn jemals positiv? :D

    Also, ganz klar negativ! Wenn ordentlich Bass kommen sollte knurrt bzw. "klirrt" der Fernseher, obwohl er normalerweise keine Probleme mit ein paar Bässen hat. Naja, ich denke, dass das wohl auch mit meinem Mikro zu tun hat, oder? Wie gesagt, dazu später mehr. ;)

    3. Bei Rechtsklick-Eigenschaften im Desktop und anschliessend Anzeige sollte es ne Funktion haben, wo du mittels Häkchen die Anzeigenschrift zwischen TrueType und ClearType auswählen kannst. Wähl ClearType aus.

    Bin ich blind oder gibt es diese Option wirklich nicht? Also ich finde da nichts. Ich habe eine Geforce 6800 GT mit einem etwas älteren Treiber am laufen. Die neueren sind mir irgendwie zu performance-fressend.

    Könntest das vielleicht noch etwas genauer erklären? :D

    4. Stell die Auflösung für den erweiterten Monitor niedriger ein, dann "kommen" sie näher.

    Habe ich versucht! Absolutes minimum ist 800x600. Niedriger geht komischerweise nicht.

    5. Das Stottern einer schnellen Bewegung eines Objektes hat mit der Bildschirmaktualisierungsrate, der Hertz-Einstellung zu tun. Diese besagt, wieviele Bilder pro Sekunde auf dem Monitor ablaufen. Ist die Hertz zu hoch eingestellt, tritt dein Problem auf. Das Maximum für kleine, schnelle Objekte sollte 50 Hertz sein.

    Gut, und wie stelle ich die 50 Hertz jetzt ein? :D In meinem Graka-Treiber kann ich minimum 60 einstellen.

    @pandora:
    Ich hab noch 'n 8 Jahre alten Röhren-Monitor von Sony! ;)
    [SIZE=1]Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht.
    AbrahamLincoln
    [/SIZE]
  • Ich würde jetzt mal sagen das es an Deinem Graka Treiber liegt.
    Performance fressend?
    Das versteh ich jetzt nicht ganz.Ein neuer Treiber bringt mehr Performance als das er nimmt.
    Erklär mal wie Du das festgestellt hast.
    Du hast ein Scart Kabel mit drei Chinch Kabeln.Also Scart auf Chinch.
    Ein Rotes ein Weißes und einen Gelben Chinch?

    Ok dann kannste da nichts falschmachen.:D

    Aber wenn Du keine Einstellungen in Deinem Treiber machen kannst,dann wird das nichts werden.

    Deinen Röhren Monitor kannste ruhig mit 60 Herz laufen lassen.Da sollten 70 Hz bei 1024*768 oder 1280*1024 kein Problem sein.


    Greetz
    [COLOR="Blue"][SIZE="3"]Das Problem ist nicht der Computer,das Problem sitzt davor.[/SIZE][/color]
  • @burningstep:
    Ich hab das jetzt alles mal versucht. Ich habe sämtliche Sound Ein- und Ausgänge auf stumm gestellt, doch habe ich immer noch ein lautes Schnarren bzw. brummen die Boxen richtig, wenn der Bassmann kommt. ;)

    @Firecat:
    Performancefressend dahingehend, als dass ich mit einem neueren Treiber weniger Punkte im Benchmark 2005 habe als mit einem alten. Und das nicht zu knapp! Wenn ich den neusten Treiber für meine Geforce 6800 GT installiere, habe ich 700 Punkte weniger. Und da mein Rechner nicht mehr der neueste ist - ich habe mit einem alten Treiber 4920 Punkte im Benchmark 2005 - kommt es mir auf das letzte Quäntchen Leistung an.

    Und nein, ich habe hier nichts mit Chinch-Kabeln. Ich habe einfach ein Scartkabel, welches in meinen Fernseher kommt. ;) Am anderen Ende habe ich einen Stecker für meine Soundkarte und eben einen weiteren für meine Grafikkarte. Also kann man da noch weniger falsch machen... ;)

    Soweit klappt ja alles ganz gut, bis auf die genannten Probleme. Und ich denke, dass mein Röhrenmonitor bereits mit 60 Hertz läuft. Steht jedenfalls so im Menü... ;)

    Das alles löst aber immer noch nicht mein Problem mit dem Ball, der ständig stottert, wenn man ihn schiesst. ;)
    [SIZE=1]Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, gib ihm Macht.
    AbrahamLincoln
    [/SIZE]
  • Hallo, als erstes, Röhrenfehrnseher lassen sich normalerweise mit einer maximalen Auflösung von 1024x768 bei 60hz betreiben.
    Das mit dem ruckeln des Balls kann mit großer Wahrscheinlichkeit an deiner Grafikkarte liegen, denn der Fernseher wird ja als 2. Monitor gesehen und somit muss die Grafikkarte das Videosignal zweimal berechnen und ausgeben. 1mal an den Monitor und einmal an den Fernseher. Vielleicht solltest du doch über ein Upgrade der Grafikkarte nach denken. Bessere Modelle sind ja nicht teuer, aber auf alle Fälle schneller!

    MfG ThunderII
  • Hi

    Wenn die unnötigen Kanäle auf Stumm geschaltet sind, und dennoch Geräusche auftreten, is leider auf die Verarbeitung der Onboard Soundleitungen nicht viel Wert gelegt worden. Ich vermute mal, die sind nicht richtig, nicht gut oder gar nicht isoliert worden. Diese Probleme treten leider sehr häufig auf. Da bleibt dir nur der Kauf einer Soundkarte. In 80% der Pc-Systeme verbessert sich die Musikleistung mittels einer eigenen Soundkarte eh um einiges.

    Dein Röhren-Monitor läuft mit 60Hertz optimal. Dann liegt es leider an deinem Spiel. Dieses Problem des Ruckelns hat bei PES Tradition. Ich hoffte, es wäre bei dir anders, doch leider leiden sehr viele Zocker unter diesem Problem.

    Die ClearType- oder TrueType-Funktion unter Windows XP findest du wie folgt:
    - klick mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle deines Desktops.
    - klick auf Eigenschaften - Darstellung - Effekte
    - Setz ein Häkchen vor Folgende Methode zum Kantenglätten... und
    - wähl den Eintrag ClearType
    - klick auf Ok und nochmals auf Ok

    Ist deine Auflösung auf 800x600, und die Männchen sind immer noch so weit weg, ist vermutlich dein Bildschirm zu klein, für eine optimale Darstellung. Wenn ich noch n'bisschen hirne, fällt mir vielleicht noch was ein.

    Poste, wie sich die Veränderungen auswirken.

    so long, burningstep