Neulinge holen Uraltthreads hervor

  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neulinge holen Uraltthreads hervor

    Hallo!

    Diesmal handelt es sich um etwas, was nicht wirklich fatal ist, aber mir in letzter Zeit richtig auf die Nerven geht: Neulinge holen teilweise schon seit Jahren nicht mehr beschriebene Threads irgendwo aus dem Nirvana von Seit 385 [Übertreibung] zurück, um eine meist total bescheuerte/irrelevante/uninteressante Stellungnahme abzugeben, die nichtmal als der Thread noch aktuell war sinnvoll gewesen wäre. Letztes Beispiel - wo mir wirklich der Geduldsfaden gerissen ist - ist hier zu finden: AggroBerlin - Jugend ....

    Ich weiß nicht genau was man dagegen tun kann, vermutlich könnte man die Übeltäter nur mit drakonischen Strafen zur Vernunft bringen, was aber vermutlich auch nicht gerade das Allheilmittel dagegen ist.

    Deshalb würde ich einfach mal gerne eure Meinungen dazu hören, vielleicht bin ich ja der einzige der sich darüber aufregt, und unter Umständen auch noch mögliche Lösungsvorschläge.

    Viele Grüße, ein echt generverter

    Palad
  • Das Problem in der Sache mit dem Schließen der Threads sehe ich in der höheren Arbeitsbelastung der Moderatoren, möglicherweise könnte man da theoretisch eine Automatik einbauen, ich kenne mich da nicht so aus.

    Die Sache mit dem neuen Thread ist doch folgende: Wenn man wirklich etwas sinnvolles zu einem Thema schreiben möchte, nur dann macht man wirklich einen neuen Thread auf, oder glaubst du der Neuling aus meinem negativ-Beispiel hätte extra einen neues Thema eröffnet?

    Palad
  • Hi Palad,
    ich würd mal nicht so "überreagieren" ;) .
    Zum Einen kann es ja sein, dass die User das Datum des letzten Posts nicht gesehen haben ( ist mir auch schon passiert) und es zwingt Dich doch keiner die Posts zu lesen.
    Denke allerdings auch die beste Lösung wäre das closen der Beiträge nach einer bestimmten Zeit x, was allerdings viel Arbeit von den Mods verlangt.

    Schönen entspannten 1. Advent,

    lauki
  • Hallo zusammen,

    also ich verstehe nun wirklich so manche Diskussion hier nicht.

    Wie schwer es Neulinge in einem Board haben und was sie sich teilweise anhören müssen, habe ich am eigenen Leib spüren dürfen.

    Wie oft höre oder lese ich in Diskussionen über TV-Sendungen, dass ein bestimmer Film nun alles andere als gut war und man schimpft und schimpft und schimpft.

    Dabei stellt sich für mich die Frage: "Haben die Leute denn keinen Aus-/Umschalter für's TV-Programm"?

    Das gleiche verhält sich doch hier ähnlich: "Na und"? - müßte ich jetzt fragen: Habt Ihr keine Löschtaste um 'ne PN wegzukillen oder lest doch den Text im Thread einfach nicht. Ist denn das soooo schlimm? Muß man hier gleich von Boardverstößen reden und über entsprechenden Ahndungsmöglichkeiten nachdenken?

    Ich erinnere mich noch gut daran, wie oft ich von irgendwelchen MODs daran erinnert (sogar ermahnt) wurde, doch die Suchfunktionen zu benutzen, nur um nicht das gleiche Thema noch einmal zu posten. Na und solange der Thread nicht "geschlossen" ist, versuche ich halt mein Glück. Von wem möchte ich lieber eine Mahnung erhalten: von einem User oder einem MOD. Mal darüber nachgedacht?

    Wollen wir uns hier gegenseitig das Leben schwer machen?

    MfG
    HarryLTD
  • Nein die Moderatoren müssen da nix tun. Ich kenn z.B. ein Forum in dem Threads 1 Monat nach dem letzten Post "archiviert" werden. Das passiert völlig automatisch. D.h. man kann den Thread zwar weiterhin nachlesen aber nicht mehr darauf antworten. Ich finde das eine gute Lösung. Glaube kaum, dass der Threaderöffner nach 1 Montat oder mehr nach an Antworten interessiert ist.
  • geht selbst mit phpbb sehr leicht, also technisch umsetzbar, aber wozu?!

    wenn de rneuling was vernünftiges beizutragen hat, so wie zB scutus im o.g. thread, dann kann er das auch ruhig mal sagen! wenn da daraus wieder eine diskussion über das thema entsteht, ist das toll!

    das o.g. thema is immer noch gültig udn so kann man auch immer noch was dazusagen!
  • Es geht ja auch gar nicht um den Post von Scutus, sondern um den, der die Diskussion wieder hervorgeholt hat, den von godkiller621. Natürlich kann ich soetwas einfach ignorieren, aber meines Erachtens sind solche Diskussionene irgendwann einfach nicht mehr aktuell, beispielsweise wegen veränderter Situationen, usw., was ich gerade beim Thema "AggroBerlin" sehe.

    Zudem sollte man vielleicht sehen warum der Thread irgendwann einmal irgendwo im Nirgendwo verschwunden ist: Weil die Diskussion, bzw. die bereits erbrachten Meinungen offensichtlich einen Großteil der relevanten Aspekte abgedeckt haben. Sonst hätte man ja weiterdiskutiert/-gepostet, was auch immer. Es ist ja jetzt nicht so, dass auf einmal mehrere dutzend User aufeinmal diesen Thread vergessen haben, oder?

    Palad
  • Naja, das Beispiel ist ja noch eher ein positivbeispiel, aber ich habe schon manche gesehen, die von 2005 wieder hochgepusht wurden, des regt einen auf -.-

    Des ist, finde ich, schon ein Prob, aber wenn man in den neu erstellten Thread reinschreibt, dass man den Uralt-Thread net noch mal aufwühlen wollte (und den Threadlink angibt) dann fände ich es in Ordnung, wenn man einen neuen Thread aufmacht ;).
    "Die Verkabelung bei einem Panzer zu verlegen ist weitaus komplizierter, als einen Computer ans Internet anzuschließen"
  • Wenn in alte Threads gepostet wird und die Moderatoren der Meinung sind das der Post unangebracht ist wird der Thread geschlossen.

    Wenn das Thema immer noch aktuell ist oder besagter Post es wieder aktuell macht, warum nicht offen lassen?

    MfG xlemmingx
  • Nun, manche Upper verlangen eine bestimmte Anzahl Posts, bevor Links verteilt werden.

    Ich nehme an, daß Neulinge dann in diesen Threads posten, um ihren Beitragszähler zu vergrößern. Aktives sogenanntes Post-schinding also.

    Nur eine Vermutung. :confused:
  • PersonalJesus, da kannst du natürlich recht haben. Nur ist wegen solchen Methoden in einigen Unterforen hier die Beiträgszähler deaktivert.

    Somit gibt es nur einen sinnlosen Post wo nicht angerechnet wird. Achja da wo die Upper sowas wollen sind eh die IZO Bereiche wo die Neulinge eh noch nicht rein kommen. Somit wollen sie eher nur schnell ihre 100 Post bekommen das sie dort rein können.



    greez
  • Morgen...

    kann die Leute (pro sowie Kontra) hier sehr gut verstehen. Manche Newbies nutzen teilweise alte Threads um Post's zusammeln. Habe ich schon oft gesehen und gek***tzt, aber es gibt auch Sachen die nach einiger Zeit wieder aktuell oder für neue Diskussionen sorgen. Hatte auch schon mal als Newbie so ein Fall das ich mit Hilfe der SuFu ein Thema gesucht und gefunden habe, aber der letzte Post lag zich Monate zurück...habe meine Frage trotzdem reingepostet anstatt einen neuen Thread zu öffnen, zwecks doppelposting, und habe Antworten bekommen...am Anfang hat zwar auch der ein oder andere sich aufgeregt, aber es kamm zur neuen Diskussion.

    Ich finde man muss daher selektieren, das macht die Arbeit der Mod's schwierig...Das Thread schliessen, was manchmal sinnvoll ist und meiner Meinung durch den Threadersteller passieren sollte, ist technisch machbar. Aber dann kommt es zu Doppelposting, wenn ich alle schliesse nach einer Zeit x.

    Mfg
    o.dean
  • m4d-maNu schrieb:

    PersonalJesus, da kannst du natürlich recht haben. Nur ist wegen solchen Methoden in einigen Unterforen hier die Beiträgszähler deaktivert.

    Somit gibt es nur einen sinnlosen Post wo nicht angerechnet wird. Achja da wo die Upper sowas wollen sind eh die IZO Bereiche wo die Neulinge eh noch nicht rein kommen. Somit wollen sie eher nur schnell ihre 100 Post bekommen das sie dort rein können.



    greez


    Genau, aber weiss das jeder Newbie? Ich denke, die loten erstmal alle Chancen aus, merken es und kommen dann zur Vernunft. Na ja, die meisten. ;)

    Ich bin ja auch erst seit September dabei. Ich habe zu Anfang auch geschaut was abgeht, dann zaghaft angefangen mitzumachen, anschließend Premium bezahlt und freue mich nun über die Vorteile.
  • Palad schrieb:

    Es geht ja auch gar nicht um den Post von Scutus, sondern um den, der die Diskussion wieder hervorgeholt hat, den von godkiller621. Natürlich kann ich soetwas einfach ignorieren, aber meines Erachtens sind solche Diskussionene irgendwann einfach nicht mehr aktuell, beispielsweise wegen veränderter Situationen, usw., was ich gerade beim Thema "AggroBerlin" sehe.


    Hallihallo,

    ich verstehe den Sinn dieses Threads nicht. Warum regst du dich auf wenn eine Diskusion wieder aufblüht. Dafür ist ein Forum da und nur weil du meinst dass dieses Thema für dich abgehakt ist, ist es noch lange nicht für jeden FSBler abgeschlossen.
    Wo ist genau dein Problem?

    Kauf dir mal nen Wuttuch:D das hilft gegen Aufregung.

    MfG
    xovap7r9

    PS: Macht nicht immer aus einer Mücke nen Elefanten.

    Nachtrag:

    Palad schrieb:

    Mal ernsthaft Jungs: HABT IHR SIE NOCH ALLE? Der Thread ist verdammt noch mal seit mehr als einem Jahr unbenutzt und ihr kramt ihn wieder aus. Ich bin wirklich immer sehr tolerant Neulingen gegenüber, aber irgendwann habe ich einfach keine Lust mehr!

    Palad


    Was bildest du dir ein leute zu beschimpfen nur weil sie was zur Diskusion beitragen.

    Ich bitte doch um eine Verwarnung für den Herren Palad...
    Es sei denn das Beschimpfungen hier erlaubt sind.

    Ich hoffe nicht.
  • ich mag dazu noch einwerfen, dass ich (als ich noch neuling war), auch ienmal sowas gemacht hab. und ein freundlicher mod (der für das bekannt sein wird, gell d0m1), hat mir dann gleich mal 3 punkte reingedrückt.

    das hat gewirkt, seitdem mach ich sowas nicht mehr : )

    vllt sollte man das in die baordrulez aufnehemen, dass man scih die wichtigkeit des posts nochmal genau überlegt, bevor man in so alte threads postet.

    die wichtigkeit ist dann dummerweise relativ, deshalb ne 2. möglichkeit (allerdings nur, wenns möglich ist)

    könnte man nicht ne funktion machen, die sobald man den antwortbutton drückt, und die letzte antwort älter als ein jahr ist, über dem textfeld ne meldung einblenden, die nochmal darauf hinweist, dass das ausgraben alter threads, indem man was sinnloses postet, nnicht gern gesehen ist und man sich die wichtigkeit nochmal überlegen sollte.

    nur falls das problem wirklich so akut ist, und das durch die boardsoft möglich ist.

    Nibbbler
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • Allen Leuten recht getan ist eine Kunst die niemand kann. Was soll der Sch--- , bist du ein deutscher Aufpasser, sowas hatten wir schon mal. Also lass sie machen und kümmer dich nicht drum.
    M f G Guele 4711 aus Spandau
    und wenn du weiter zickst kommst du auf die Zitadelle in Julius
  • @guele4711:
    Dein Beitrag gehört wohl auch eher zu denen, auf die man auch hätte verzichten können. Denn er ist absolut kontraproduktiv und bringt uns keinen Schritt voran. Von einem Menschen in deinem Alter hätte ich ehrlich gesagt einen reiferen und durchdachten Beitrag erwartet...

    @all:
    Ich persönlich würde die Beitragszähler in allen Foren aktivieren. Nicht, um den Neulingen etwas Gutes zu tun, sondern stattdessen den Zugang zu den gesperrten Bereichen erst nach einem halben Jahr Mitgliedschaft freizugeben. Von mir aus gepaart mit einer bestimmten Anzahl von Beiträgen. Nicht dass es lauter Anmeldungen gibt und das Gespame zeitverzögert nach einem halben Jahr anfängt. Somit schlägt man IMHO zwei Fliegen mit einer Klappe: Man ist diese nervigen Sinnlos-Postings los und erhält gleichzeitig Leute, die sich aktiv an der Community beteiligen wollen. Ansonsten bezweifel ich, dass man den Spam in den Foren, in denen Beiträge gezählt werden, irgendwie in den Griff bekommt. Außer durch die Mehrarbeit der Moderatoren natürlich...

    Zum eigentlich Thema, alte Beiträge herauszukramen: Ich finde, das ist in Ordnung, solange man etwas konstruktives zum Thema beiträgt. Es gibt ja doch recht viele Leute, die die Suche ausgiebig benutzen und hin und wieder findet man zu seinen Problemen auch entsprechende Beiträge, in denen diese Probleme angesprochen werden, sie aber nicht gelöst wurden. IMHO ist es absolut legitim, wenn man dann einen Beitrag in den Thread postet, solange er wie gesagt etwas zum Topic beiträgt...
    "Ich habe ein einfaches Rezept, um fit zu bleiben - Ich laufe jeden Tag Amok."
    [SIZE="1"]Hildegard Knef (1925-2002), dt. Schauspielerin, Chansonsängerin und Autorin [/SIZE]
  • Palad schrieb:


    Deshalb würde ich einfach mal gerne eure Meinungen dazu hören, vielleicht bin ich ja der einzige der sich darüber aufregt, und unter Umständen auch noch mögliche Lösungsvorschläge.


    Meine Meinung?
    Als ich das lass, dachte ich im stillen zu mir, schon wieder einer, der langeweile hat und aus einer Mücke einen Elefanten macht.
    Wenn ein Threat nicht geschlossen ist, spielts meiner Meinung nach keine Geige wie alt er ist.
    Also wofür die ganze Aufregung?
  • Ich bin auch der Meinung das ein Thema, welches noch nicht geschlossen ist, für jemanden immer noch interessant sein könnte.
    Ich bin auch der Meinung, das ein konstruktiver Beitrag hier im Board immer ein Gewinn ist, egal wie alt das Thema auch sein mag. Ich glaube man kann sehr wohl zwischen Spam (sammeln von Beiträgen) und einem guten Beitrag unterscheiden. Bei mehrfachen Auffälligkeiten kann man den entsprechenden User ja ermahnen (nicht gleich verwarnen).

    Ich möchte hier auch nochmal ein Beispiel angeben. Thema 9/11......

    Was für den einen schon ewig abgeschlossen ist, hält ganze Foren immer noch in Atem und vor allem am Leben. Ein Forum lebt nunmal von Beiträgen, und wer will entscheiden wann ein Thema erledigt ist oder nicht ?

    Wer sich dadurch gestört fühlt, sollte dieses Thema, respektive den neuen Beitrag einfach nicht lesen. Gerade die Vielfalt von Meinungen ist doch interessant, und bietet immer wieder neuen Diskussionsstoff.

    In diesem Sinne......
  • Guele4711 schrieb:

    Allen Leuten recht getan ist eine Kunst die niemand kann. Was soll der Sch--- , bist du ein deutscher Aufpasser, sowas hatten wir schon mal. Also lass sie machen und kümmer dich nicht drum.


    Nur weil in deinem Hirn offensichtlich das einzige Krümelchen an "Intelligenz" mit nationalsozialistischen Ansichten besetzt ist, heißt das nicht, dass alle so einen totalen Unsinn denken. Ganz im Gegenteil - höchst wahrscheinlich bist du der einzige Vollidiot hier, dem dieser total behinderte Vergleich eingefallen ist, aber das kommt vermutlich auf Dauer, wenn man den Mist noch glaubt. Und wenn du wirklich 65 bist, dann ist Knut in wirklichkeit ein hässliches Zebra...


    Um mal zum Thema zurückzukommen: Vielleicht habt ihr recht und es ist eigentlich vollkommen egal, wie alt der Thread ist, aber - das ist vermutlich falsch herübergekommen - mich stören ja auch nicht die sinnvollen Beiträge, sondern eher die, die einfach nur einen Post in ihrem Zähler dazuhaben wollen.

    Ich meine, ihr wollt mir doch nicht erzählen, dass ihr glaubt, dass dieser Beitrag die Diskussion vorangebracht hat:

    godkiller621 schrieb:

    Ich kann nur sagen " TZZZZ"
    als ob die Jugend an Aggro Berlin su*kt
    es sind diese politiker die aus einer mücke einen elefanten machen -.-"

    Zudem habe ich in meiner Zeit hier im Board festgestellt, dass der größte Teil der diskutierten Themen nach 7 Seiten bereits ausdiskutiert ist, sprich man kann ihn zwar immer weiterführen, aber Zweck hat es meist keinen mehr. Wenn man sich das Thema mal durchliest wird man feststellen, dass auch der Post von Scutus bereits über mehrere Posts verteilt implizit beinhaltet ist.

    Weiterhin stellt sich mir bei eurer Argumentation schon die Frage: Wofür braucht das FSB eigentlich ein Archiv? Ich meine, dann sollte man doch auch Diskussionen, die schon seit 3 Jahren unbeachtet sind weiterführen können, oder?

    Lolman, klar, es gibt Themen, wie den 11. September, etc. die sind einfach nie wirklich ausdiskutiert und die kann man auch fast ewig weiterführen, aber um Mal den Bezug zu dem von mir als Beispiel angeführten Thema zu erreichen: Die AggroBerlin-Sache ist meines Erachtens auch nicht mehr wirklich aktuell, wobei diesbezüglich vermutlich auch wieder verschiedene Ansichten gibt.


    Ich möchte gar nicht leugnen, dass die konstruktive Weiterführung von Diskussionen keine schlechte Sache ist, aber viel zu oft ist es meines Erachtens so, dass so ein Thema - wie PersonalJesus schon gesagt hat - von einem Neuling ausgegraben wird, der sich nur einen Post "erschleichen" möchte, aber nicht verstanden hat, dass dort die Beiträge nicht gezählt werden.

    Der Tenor den ich eigentlich bei all euren Beiträgen - außer bei dem rechten Hirni - herausgehört habe war doch, dass sinnvolle Diskussionsbeiträge im Grunde genommen eigentlich begrüßenswert sind. Vielleicht sollte man sich hier irgendetwas einfallen lassen, damit man User - nicht nur Neulinge - motiviert/zwingt (klingt mir ein wenig zu hart) wirklich nur Beiträge zu posten, wenn sie als relevant und hilfreich erachtet werden können. Das ist natürlich immer subjektiv, aber das ist eben eine Schwierigkeit.

    Viele Grüße, Palad
  • Da kann man beiden Seiten recht geben.

    Einerseits sollen die Suchfunktionen benutzt werden und wenn man es macht, gibts auch Ärger.
    Man kann es nicht jedem hier recht machen.

    Aber als User habe ich immer noch eine Möglichkeit.
    Ich muß ja nicht jeden sch... öffnen und lesen :D

    HarryLTD schrieb:


    Dabei stellt sich für mich die Frage: "Haben die Leute denn keinen Aus-/Umschalter für's TV-Programm"?


    Dem kann ich nur zustimmen. Ich drücke um, wenn mir das Programm nicht passt oder mache die Glotze gleich ganz aus.

    In diesem Sinne......schöne Diskusion noch