EX Freundin zurück

  • Beziehung

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • EX Freundin zurück

    Hallo alle,

    ich benötige Rat evtl. kann mir ja jmd helfen. Nun zur Problematik:

    Ich und meine Freundin haben uns vor ca. 1 Woche getrennt, da wir uns aus ihrer sicht auseinandergelebt haben und ich das jetzt auch verstehen kann warum Sie so denkt. Sie sagte das Sie nicht weiß wie es um Ihre Gefühle zu mir steht und Zeit benötigt um klarheit zu schaffen. Sie kann mit mir nicht darüber reden und sagt das Sie innerlich eine Mauer aufgebaut hat. Treffen uns aber eigentlich regelmässig und führen gute Gespräche miteinander, und ich gehe kaputt weil ich keine klarheit habe. Esse nicht mehr richtig, schlafen auch nicht mehr richtig und bin in Gedanken nur bei Ihr. Wir waren 2.5 Jahre zusammen und es war ne "verdammt" schöne Zeit mit Ihr, ich liebe Sie sehr und möchte Sie um jeden Preis zurück haben (sie ist meine große liebe und sind auch Verlobt miteinander) Habe eben Angst davor das sich durch die Trennung, die Situation noch verschlimmert und Sie sich ganz von mir abwendet. Lasse Ihr auch freiraum und bin deshalb vorerst zu nem Freund gezogen.Weiß jmd Rat wie man sich in solchen Situationen verhält oder was man tun kann um den Partner wieder für sich zu gewinnen? Ohne aufdringlich zu sein oder Sie einzuengen? In dem Sinne ist es eine Trennung bis Sie weiß was Sie will entweder/oder.
    Wir kommen auf freundschaftlicher Ebene sehr gut miteinander aus und teilen zudem noch einen Freundeskreis wo eigentlich alles glatt läuft.

    Würde mich sehr über Antworten freuen.
    Mit freundlichen Grüßen

    Blade1985
  • Wenn Frauen in dieser "Geheimsprache" reden ist eigentlich alles schon verloren. Sie könnte es dir auch direkt ins Gesicht sagen, aber offenbar will sie dich "nicht verletzen", deswegen drückt sie es anders aus, was eigentlich noch schlimmer ist, wenn man sich nicht auskennt, da man immer noch denkt man hätte eine Chance.

    Denk mal drüber nach (oder auch nicht):
    Würdest du dich eher als lieber, netter Kerl einschätzen?
    Fällt es dir schwer ab und zu mal nein zu sagen?
    Hebst du IMMER ab, wenn sie dich anruft?
    Hast du IMMER Zeit dich mit ihr zu treffen, obwohl du eigentlich wichtigeres zu tun hättest, wie lernen, dich mit deinen Freunden zu treffen, etc?

    Wenn du auch nur eine dieser Fragen mit Ja beantworten kannst, dann kannst du dir gleich eine andere suchen ^^so hart das auch klingt.

    MfG
  • hab ich mir auch schon gedacht jedoch, komme ich mit ihrer Familie mit den sie spricht sehr gut aus und die sagen alle das selbe also die Mutter und die 2 Brüder einer der Brüder ist auch nebenbei mein besster Freund und der würde mir das schon sagen wenn dies nicht so währe. Dazu muss ich auch sagen das die Beziehung nie probleme hatte, die 2.5 Jahre über und das unsere erste Kriese ist. Zudem muss ich noch sagen das ihr Bruder meinte wenn sie mit jmd schluß macht und sie weiß das aus der Beziehung nichts mehr wird sagt sie es gleich von anfang an um keine falschen Hoffnungen entstehen zu lassen und er hat schon des öfteren gesehen wie sie das sonst macht.

    MfG
  • Ich würde mich da Bookmac anschließen. Ne Trennung ist immer ne doofe Situation, aber gleichzeitig auch ein Neuanfang. Ich habe damals meine jetzige frau in so ner Sch... Phase kennengelernt und bin sehr glücklich, dass alles so gekommen ist...

    Kopf hoch und nur Mut!

    Frauen sind so.... ;-))

    Grüße, Dirk
  • Hallo
    Ich muss mich da den Aussagen von Bookmac im ersten Satz anschliessen
    ...und auch das Gleiche schreiben wie

    Ich habe damals meine jetzige frau in so ner Sch... Phase kennengelernt


    Bin inzwischen über 20 Jahre verheiratet.
    Spät zwar..hat aber trotzdem noch was gegeben.:) nen Krümel.
  • wenn ich mich im moment nicht damit abfinden kann das es so endet was meint ihr wie lange ich auf ne antwort warten soll?
    es ist nicht so einfach das herz das sie mir gestohlen hat an eine andere weiter zu geben!!!

    Markus
  • und ich gehe kaputt weil ich keine klarheit habe. Esse nicht mehr richtig, schlafen auch nicht mehr richtig und bin in Gedanken nur bei Ihr. Wir waren 2.5 Jahre zusammen und es war ne "verdammt" schöne Zeit mit Ihr, ich liebe Sie sehr und möchte Sie um jeden Preis zurück haben (sie ist meine große liebe und sind auch Verlobt miteinander)


    ich glaube so eine situation hat jeder von uns schon hinter sich.
    lass dir sagen (auch wenns momentan schwer ist) das es vorbei geht und du auch wieder eine andere finden wirst.
    einengen würde ich deine (noch) jetzige freundin auf keinen fall, lass ihr die zeit die sie will.
    wenn du ganz klar merkst das sie nicht mehr will versuch sie nicht zu überreden, das bringt nämlich gar nichts. bei der nächsten gelegenheit wärt ihr wieder am gleichen punkt.
    wenn sie eure beziehung beenden will mußt du das akzeptieren, auch wenn es schwer fällt.
  • warte nicht zu lang auf eine antwort, sondern stell sie bald zur rede. denn mit jedem tag, an dem sie sich vor einer klaren aussage drückt, wird die distanz (zumindest was die beziehung betrifft) zwischen euch größer...
    wenn du sie unbedingt zurückhaben willst, und dir gar nicht vorstellen kannst mir einer anderen frau zusammen zu sein dann wirds schwierig, vor allem wenn SIE nicht mehr genauso für dich empfindet wie du für sie. Mach dich wieder interessant für sie...lass sie spüren, dass sie bei dir "gut aufgehoben" ist und dass es keinen besseren für sie gibt.
    Weiß jetzt aber auch nicht mit welchen Methoden man sowas machen könnte :rolleyes:

    Good Luck
    chIm3rA
  • chIm3rA schrieb:

    warte nicht zu lang auf eine antwort, sondern stell sie bald zur rede. denn mit jedem tag, an dem sie sich vor einer klaren aussage drückt, wird die distanz (zumindest was die beziehung betrifft) zwischen euch größer...
    wenn du sie unbedingt zurückhaben willst, und dir gar nicht vorstellen kannst mir einer anderen frau zusammen zu sein dann wirds schwierig, vor allem wenn SIE nicht mehr genauso für dich empfindet wie du für sie. Mach dich wieder interessant für sie...lass sie spüren, dass sie bei dir "gut aufgehoben" ist und dass es keinen besseren für sie gibt.


    wenn sie ihn nicht mehr liebt- warum auch immer- bringt es nichts sie irgendwie überzeugen zu wollen.
    ich hab das selbst ein paarmal erlebt. wenn einer nicht mehr will ist es besser schnell schluß zu machen als sich lange zu quälen.
    ich habe mich einmal auch wochenlang gequält und letzendlich ist sie doch mit nem anderen abgezogen.
    auf sowas kann ich in zukunft echt verzichten.
  • an deiner stelle würd ich mir da keine allzu großen hoffnungen mehr machen...
    denn wenn sie das schon so klar rüberbringt, aber trotzdem noch in einer freundschaflichen beziehung mit dir bleiben will, dann mag sie dich zwar noch aber liebt dich höchstwahrscheinich nicht mehr so, wie sie´s vorher getan hat.

    aber ich würde sie trotzdem nochmal auf das thema ansprechen, igr jedoch ein bisschen zeit geben, da sie vllt. i.m. in ner generell schwierigen phase ist und dich da nicht mit reinziehen will.

    ich wünsch dir viel glück, dass sich das hoffentlich für dich noch zum besseren dreht.
  • ich muss hier mal so ziemlich jedem wiedersprechen.
    aber es wären noch ein Paar einzelheiten ganz nützlich,
    wie alt ist sie? bist du ihr erster freund? geht sie zur schule oder arbeitet sie? wie ist ihre persönlichkeit (ruhig, verschlossen, aufgeschlossen, ...)?
    und vor allem, wie lange seid ihr denn schon verlobt und wie lange lebt ihr schon zusammen?

    Frauen sind schwer zu verstehen, da muss man viele kleine Dinge kombinieren.
    Es kann durchaus sein, das sie sich nur nicht mehr so beachtet von dir fühlt, weil du jetzt nach so langer Zeit z.b. mehr mit freunden als mit ihr machst, vielleicht wünscht sie sich mehr Zuwendung (seelisch oder körperlich), oder sie hat Probleme bei arbeit, schule oder ähnlichem...
    Wenn man die Kleinigkeiten berücksichtigt, kann man von Frauen alles erfahren und dann sieht man auch wqas los ist.

    Manchmal reicht ein kleiner Urlaub am Strand, weg von allen Problemen, wo man nur für sich ist aus, damit alles wieder prima ist,
    aber manchmal ist es ein Problem, das man nicht lösen kann und man die Beziehung beenden muss, aber bevor man das macht, sollte man wissen was wirklich los ist, zumindest wenn man jemanden liebt.
    MfG
    der Scholli
    [COLOR="DarkRed"][FONT="Courier New"]Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.
    (Bruce Lee)[/FONT]
    [/color]
  • nicht das du mich falsch verstehst, ich will keine reklame machen das du sofort schluss machen sollst sondern nur dann wenn es absehbar ist das es sowieso nichts mehr bringt.

    wenn du meinst ein gespräch könnte die lage ändern/aufklären wieso sie auf einmal so denkt dann solltest du es versuchen.

    wie scholli schon sagte: ein paar einzelheiten mehr wären aufschlußreich.
  • Sie ist 26 und Arbeitet natürlich bin nicht ihr erster Freund zu mir bin 22 und arbeite bei meinem besten freund also ihrem bruder.
    wohnen schon 2.5jahre zusammen also eigentlich von anfang an.
    aufgeschlossen würde ich sagen.
    verlobt sind wir am 24.12.2007 genau 1 jahr.

    hinzu kommt das ich gestern bei ihr war und für uns gekocht hab dazu nen schönen wein getrunken und ein paar streicheleinheiten vergeben hab die sie nicht abgelehnt hat.

    MfG
  • man muß die frauen nicht immer verstehen... kann es sein das du sie irgendwie gekränkt oder verärgert hast?
    nach dem was du als letztes geschrieben hast sieht es eigentlich nicht so aus als ob sie alles über bord werfen will.

    hast du ne ahnung warum sie so reagiert hat?
    gab es etwas was ihr einen grund für diese reaktion geliefert hätte?
  • warscheinlich weil ich da war jedoch nicht da war.
    also ich meine wir haben zusammen gelebt und ich habe sie halt ned so unterstützt wie das ein freund tut. ich gehe halt mal davon aus, den sie sagt es ja nicht.
    das sie probleme hat weiß ich mit der arbeit, das sie dort unglücklich ist.

    MfG
  • Mahlzeit leutz...Ich bin neu hier,und weiß,das ich lieber keine großen sprüche klopfen sollte,jedoch muss ich da was anmerken...
    Zu allererst einmal...Blade1985.Hast du dich eventuell am "rechtschreib"-Thema vorbeigeschlichen ?? Dein erster Thread war recht gut aufgebaut,mit der groß-und kleinschreibung.Aber zum ende hin wurde es immer schlimmer mit dir.dein letztes ding war dann komplett klein geschrieben.nicht das es mich stört.bin ja auch einer von der sorte.allerdings sollte man nicht von jetzt auf gleich seine meinung ändern...So..das zu dem thema...

    Mach dir nichts draus mit deiner Perle.Beziehungspausen sind dazu da,damit sich jeder der beiden parteien was neues suchen kann,um nen endgültigen grund zu finden.Wie schon von so vielen angemerkt,ist das nunmal der lauf der dinge und wir alle haben das schon hinter uns.Wo ich allerdings mal ein wenig kritik üben muss,ist,das du dich im grunde selbst verarschst,und dir leider nur etwas vor machst..Ich sehe das so.Du bemühst dich,das alles wieder in ordnung kommt,und sagst ja selbst,das du dich super mit ihr,ihren eltern und dem gemeinsamen freundeskreis verstehst.
    Stell dir doch einfach mal die frage :"Was wäre, wenn??"

    Was wäre, wenn die 2te chance nicht kommt ??
    Was wäre, wenn du dich, nachdem endgültig schluss ist, nicht mehr so gut mit deinem umfeld unterhalten kannst ??

    Du sagst selbst,das du nicht mehr essen kannst,und das du nciht mehr so gut schlafen kannst,aufgrund der situation.
    Wenn du nich anfängst,klare bilder zu sehen,und dich darauf einstellst,das es keine 2te chance mehr gibt,dann wirst du in ein tiefes loch fallen,was fatale folgen nach sich ziehen kann und wird...und zwar auf deine zukunft gesehen.denn du wirst deine erfahrung,die du jetzt durch machst an allen frauen in deinen nächsten beziehungen auslassen,bis du endlich dahinterkommst,das du die fehler machst.Mir ging es 2 jahre lang so,das ich die frauen als objekt gesehen habe,und das ziemlich offensichtlich.ich habe mich auf ein sehr niedriges niveau begeben.Eines tages wurd mir erstmal klar,das das nicht so weitergehen kann.und jetzt sitz ich in ner beziehung,wo alles glatt läuft.wobei ich anmerken muss,das es immernoch ne blöde sache ist.zumal ich mit meiner Ex ein kind habe,was mir auch noch in den knochen steckt.Also denk lieber jetzt darüber nach,anstatt du dich daran kaputt frisst.denn irgendwann gibts keinen ausweg mehr...

    Mfg
  • zu meiner schreibweise gebe ich dir vollkommen recht, mir ist es schwer gefallen alles in diesen post rein zu bekommen und nach einiger zeit lässt dann auch die konzentration nach. demnach hat es mich am ende nicht mehr interessiert wie ich was schreibe, sondern das ich mir den ganzen "scheiß" mal von der seele schreiben kann.
    aber dies steht hier auch nicht im vordergrund.
    ich danke dir aber herzlich für deine meinung.

    mfg
  • ha´t in diesem Forum eigentlich keiner mal nen bischen Optimismus?
    oder gute Erfahrungen mit Frauen?
    is ja fast bemittleidenswert.
    Alle schreiben nur "lass es sein, wird nix, scheiß drauf"

    Wie ich oben auch schon geschrieben habe, muss man bei Frtauen alles beachten und je nachdem, wie sie Probleme lösen, gibts auch verschiedene Situationen dazu.
    Hier würde ich z.b. bei allen die sich an dem Thema beteiligt haben mal unterstellen, das ihr es euch in einer Beziehung zu einfach macht, aber das nur so am rande.
    Du liebst deine Freundin und sie scheint dir nicht abgeneigt. Du schreibst selbst, das du dich nicht so gut um sie gekümmert hast wie sie es verdient hat und das sie Probleme bei der Arbeit hat.
    Das wichtigste in der Beziehung ist IMMER das Gespräch.
    Kümmere dich um deine Frau, setzte dich mit ihren Problemen auseinander, am besten mindestens so sehr wie mit deinen Eigenen.
    Ihr seid schon lange zusammen und lange verlobt und wohnt schon genauso lange zusammen, da würde ich vermuten,
    1. du bist an deine Freundin gewöhnt, aber eine Frau will immer merken können, das sie der wichtigste Mensch in deinem Leben ist >>> siehe oben, beachte sie mehr, hör ihr immer zu wenn sie mit dir reden will, bring ihr mal Blumen mit, führe sie zum essen aus, mach nen Wochenendausflug in eine fremde Stadt oder aufs Land oder gleich nen Urlaub zu zweit.
    2. Sie hat größere Probleme auf Arbeit oder ist dort sehr unglücklich, hilf ihr notfalls eine neue zu finden, die ihr Spaß macht (ging meiner Freundin auch so, dann hab ich sie motiviert was anderes zu machen und jetzt ist sie viel zufriedener, auch mit sich selbst). Musst aber natürlich wieder reden, zuhören, beachten...
    3. Ihr seid bald 1 Jahr verlobt, habt ihr einen Hochzeitstermin?
    Vielleicht glaubt deine Freundin das sie nur einen Mann hat, der sowas anfängt, aber nicht durchzieht. Vielleicht will sie mehr von dir, eine Hochzeit, eine Familie... Sie ist 26, wenn sie mal eine Familie haben will, dafür hat man nicht ewig Zeit.
    Solltest du einer davon sein, die glauben verloben reicht, mehr is nicht nötig, muss ich mal sagen, das es den meisten Frauen nicht reicht. Also frag sie doch nochmal ob sie dich endlich richtig heiraten will.
    MfG
    der Scholli
    [COLOR="DarkRed"][FONT="Courier New"]Man kann dir den Weg weisen, aber gehen musst du ihn selbst.
    (Bruce Lee)[/FONT]
    [/color]
  • ich wollte sie am 24.12. fragen ob sie meine frau werden will, kann das ihr ja jetzt schlecht sagen das ich das machen wollte hört sich ja dan nach nem druckmittel an. so auf der ebene " komm zurück und wir heiraten das was du dir schon immer gewunschen hast" is ne kack situation.

    MfG
  • Also das würde ich nun auf keinen Fall mehr tun, also hoffentlich vorerst nicht...
    Denn wenn sie dir schon sagt, dass sie eine "Mauer" aufgebaut hat innerlich, dann kommt sowas als Versuch an, sie einzureißen, was nicht wirklich wünschenswert für alle Beteiligten ist. Wenn, dann muss sie sich von selbst auflösen und sowas geht nur mit Zeit und einer Annäherung von beiden Partnern auf das, was der andere an ihm kritisiert.
    Fazit: Gespräche, aber nicht im Überfluss, denn Liebe kann man nicht erzwingen