Bass setzt aus, bitte um Hilfe

  • Audio/Media

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bass setzt aus, bitte um Hilfe

    Hi Leute,

    Ich habe ne Frage und hoffe einer von euch kennt das Problem bzw. weiß eine Lösung.

    Hab mir eine Anlage ins Auto gepastelt, mit radio, verstärker, und woffer....

    Mein Problem ist folgendes, wenn ich mal die Anlage ein bisschen lauter aufgedräht habe, dann kommt es ab und zu vor das mein bass aussetzt...
    dann wiederum funktioniert wieder alles eine zeit lang.

    Kann es sein das ich was falsch angeschloßen habe?

    bitte um hilfe
  • Ja!
    Entweder deine Endstufe ist zu schwach für den woofer.
    Oder du hast das kabel falschrum (plus und minus vertauscht) angeschlossen.
    Oder die Kabel (Plus und minus) berühren sich irgendwo...

    Es gibt viele Möglichkeiten Lautsprecher an eine Endstufe anzuschließen. Z. B.
    kann man Kanäle überbrücken, die Ohm werte verringern oder vergrößern sich dadurch. Die Leistung der Endstufe ist dafon Abhängig. Außerdem kann man an den meisten Endstufen manuell (drehregler) verschiedene Einstellungen machen wie z.B. Frequenzgänge der einzelnen Ausgänge oder Leistung.
    Wird deine Endstufe hieß bevor sie abschalted, oder stellt sie sich ab wenn du "aufdrehst"??
  • was der obilankenobi da schreibt is mal ganz plump ausgedrückt totales halbwissen und schwachsinn.

    ich nehme an die endstufe schaltet nach kurzer zeit laut hören ab, dann wieder an und nach einiger zeit wieder aus? und wenn du noch 1-2 ticks lauter machst sofort aus, an, aus, an, usw?
    in dem fall dürfte + und - sich berühren oder die endstufe is mist :D
    + und - zu vertauschen hat damit absolut gar nix zu tun...

    der andere fall wäre: schwingspule wird heiß und hoch oder niederohmig(?) und die stufe kommt damit gar nich klar. das kann daran liegen, dass die die stufe im clipping arbeitet (übersteuert). man hört das beim bass schlecht bis gar nich wenn das der fall is.

    also: am besten mal posten was für komponenten verbaut sind (mit den "angeblichen" leistungsangaben) und dann sehen wir mal weiter ;)

    es kann übrigens auch sein, dass deine stromkabel viel zu dünn sind oder eine verbindung beschissen is was ja auch nahe liegt wenn du "gebastelt" schreibst...
  • chaostheorie schrieb:

    ich hoffe du hastvon querschnitt ausreichend starke kabel verbaut???
    denn wenn du zu dünne hast,kanns auch daran liegen.


    *hust* unwarscheinlich... aber okey...


    denke die stufe bekommt einfach nciht genug leistung auf den woofer gebratzt, entweder ist sie zu schwach, oder deine batterie ist zu schwach, denn wenn das ganze nur auftaucht wenn du aufdrehst denk ich eifnach das du die stufe ins clipping und kurz drauf ins aus beförderst


    edit : bitte verbaute teile posten (mit rms bzw sinus angaben pmpo interessieren nicht wirklich)
  • hate2k schrieb:

    *hust* unwarscheinlich... aber okey...



    und wenns nur dünne messlitzen sind? :D
    ich mein, ich hab bei mir auch (eigentlich) viel zu dünnes kabel drin. aber was is wenn die kabel wirklich dünn sind? ich habs noch nie probiert. aber solch nen ausfall würde ich nich ausschließen.

    man weiß nie was der TE da "gebastelt" hat;)
  • Hallo Leute

    Danke das ihr so fleißig geantwortet habt.

    Also ich habe die anlage eingebaut net "gepastelt" (schlechte wortwahl).

    So nun zu den komponenten... Ich sag schon mal im vorraus, hatte wenig geld zu verfügung, also bitte denkt euren teil, bzw wenn wer verbesserungsvorschläge hat die sich im Geldrahmen eines Schüler befinden, akzeptiere ich gerne.

    Woffer: TOXIC SUBWOOFER TSW-150 F max. 1200Watt
    Details: RMS: 600 W, Frequenzbereich: 20-500Hz, Impedanz: 4Ohm

    Verstärker: Stealth 4-KANAL HOCHLEISTUNGSVERSTÄRKER AMP-4.8
    Details: RMS Leistung 4x100W, RMS gebrückt: 2x200W, ABM B x H x T) 320 x 52 x 260 mm

    Autoradio: DK-DIGITAL DCRB-5000 CD-TUNER

    Habe eine neue Autobatterie


    So zu meinen derzeitigen Anschluss, habe für dein Woffer einen gebrückten anschluss genommen, Sprich bei Slot 1 + , und bei Slot 2 -

    Nochmal die Problembeschreibung:

    Wenn ich mit meinem auto fahre und musik hör, und mal ein lied kommt was gut ist und ich dann mal lauter aufdrehe, dann kommt es ab und zu mal vor das der bass weniger wird, nicht komplett auschaltet sondern einfach weniger.

    Sehr selten kommt es vor das der Bass komplett ausschaltet.

    Denn Durchmesser für die Kabel habe ich genau beachtet, die Anschlüsse habe ich nochmal gecheckt ob sie sich vll berühren, + und - habe ich nicht vertauscht.

    So wenn wer noch was braucht, reinposten

    für tipps bin ich zu haben, für schlechte aussagen wie z.b was hats du dann da für ein sch.... gekauft, bitte nur denken ^^


    mfg mike
  • wird er weniger oder einfach nur nich lauter? :D
    versuch das mal raus zu finden...
    wenns nur nich lauter wird, würde ich auf die endstufe tippen, evtl auch das radio.
    wenn er tatsächlich leiser wird tendiere ich deutlich zum radio.
    probier einfach in beiden fällen mal ein/das radio von nem kumpel aus. vieleicht hat noch einer eins im keller rumfliegen?
    das wichtigste is, dass ne marke drauf steht :D und, dass es nich grad 100 jahre alt is. also 4x40~45 watt sollen schon drauf stehen...(diese angaben bei radios sind sogar bei marken herstellern gelogen)
    damit kann man das radio schonmal ausschließen.

    der nächste schritt wäre dann testweise die endstufe tauschen.

    achja...wenn du nen multimeter hast/besorgen kannst (kost übrigens nur 5-10€ in fast jedem baumarkt), mess mal die spannung am stromeingang der endstufe während dein problem auftritt.
    oft ist es so, dass endstufen tatsächlich leiser werden und auch sehr eigenartig verzerren wenn die spannung zu sehr abfällt. man muss die verzerrungen nich unbedingt hören wenn man nur den bass dran hängen hat
  • Also hab das heut nochmal gecheckt, der bass wird weniger.... aber nur kommisch ist bei einem lied wo richtig lauter bass ist, funktioniert perfekt, aber so ziemlich immer bei den gleichen liedern kommt dann wieder das problem dass der bass weniger wird dann wieder mal normal dann vll wieder weniger
  • kommt ganz drauf an was du mit gutem bass meinst...
    ganz tiefer bass brauch viiiel mehr leistung als eine höhere frequenz. normalerweise werden subwoofer bis 60~120 Hz verwendet, je nach geschmack.
    wenn in nem lied jetzt nen basston mit 40 Hz gespielt wird brauch der meinetwegen 35A um die selbe lautstärke zu erreichen wie ein basston mit 80 Hz, welcher dann (keine ahnung) vieleicht nur 20A braucht!
    hoffe das war jetzt verständlich...also meine ansätze gelten meiner meinung nach immer noch. prüf das mit dem multimeter. gleichspannung bis 20V am STROMEINGANG der endstufe. das ergebnis kannste dann mal mitteilen.
  • Also ich fasse zusammen:

    Du hast superbillige Komponenten verbaut, wo selbst deine RMS angaben garantiert viel zu hoch sind...

    Es ist entweder einfach deine Stufe die "*"§$%=)" ist oder du hast dein Massekabel nicht vernünftig an die Karosse verbraten.

    Was für ein Auto fährst du?
    Wo holst du deine Masse her?
    Wie hast du deine SUPERSTUFE eingestellt?
    Hast du überhaupt einen Subwoofer ausgang an deinem Radio(!?) oder läuft das ganze über einen "normalen" cinch out?


    - Wo kommst du her vllt kann ich dir deinen kram mal richtig einbauen? -

    - Sorry wenn ich dir mit meiner Ausdrucksweise vllt zu nahe trete - aber ich mag billigkomponenten nunmal nicht :)

    MFG
    [COLOR="Blue"][SIZE="1"]And he said, "Take this pill..." And she did.
    And then she said, "What did you just give me?"
    "Ecstasy." he said. And then...[One Night in NYC - "The Horrist"][/SIZE][/color]
  • hey spawn...gut, dass du mal zusammen fasst.

    aber warum die frage nach dem sub ausgang? das ist sicher nicht nötig und sorgt im moment glaub ich nur für verwirrung. ich hab auch einen und nutze ihn nicht weil es bei mir etwas anders läuft ;) DSP sollte reichen als stichwort.
    die frage nach den einstellungen war eigentlich essenziell und ich hab nich gefragt :rolleyes: :löl:

    also emkaythree...berichte mal wie die regler und schalter eingestellt sind.
    LPF/FULL/HPF? x-over?
  • @Spawn:

    Also ich fahr Opel Vectra B Bj97
    Meine Masse holl ich her indem ich diese zwischen karosse und Hinterbank bei einer schraube befestigt habe (war damals notlösung).

    Ähm die Angaben bzw rms passen, auser der hersteller schreibt sch... auf die Verpackung.

    Auserdem weiss ich das ich Billige Sachen habe, bin aber leider schuler mit nehm samstag job, und habe halt net genug geld um gut qualitätive sachen zu kaufen... ^^

    Beim Radio geh ich beim chinch ausgang raus...

    Wenn du eine Reise nach Österreich antretten willst (was ich bezweifle) kannst du gern bei mir vorbei kommen und meine sachen angucken bzw nochmal geraderichten. ^^

    So nun zu entstufen einstellung:

    Also ich kann folgende Sachen einstellen, Gain, Treble, Bass, und bei Crossover L.P.F oder H.P.F

    mein Einstellungen:
    Gain: keine Einstellungen auwahl gebe es: 6V oder 0.2V
    Treble: keine Einstellungen auwahl gebe es: 0db oder 12db
    Bass: habe ich 12db auswahl gebe es: 0db oder 12db

    Unter Crossover gibt es die auswahl: LP, FLAT oder HP --> ich habe LP

    L.P.F: habe ich 250hz auswahl gebe es: 50hz oder 250hz

    H.P.F: keine Einstellungen auswahl gebe es: 80hz oder 1.2khz


    so das meine Einstellungen ich habe eigendlich nix umgestellt, oder bei Crossover auf LP.

    Solltet ihr gerade den Kopf schütteln, sagt mir warum und was ich umstellen soll, das würde mir sehr helfen, erstens, den bereich ein bischen zu verstehen, 2tens najo weils besser ist.

    Danke
    mfg
    emkaythree
  • emkaythree schrieb:

    @Spawn:

    Also ich fahr Opel Vectra B Bj97
    Meine Masse holl ich her indem ich diese zwischen karosse und Hinterbank bei einer schraube befestigt habe (war damals notlösung).


    Ähm die Angaben bzw rms passen, auser der hersteller schreibt sch... auf die Verpackung.

    Auserdem weiss ich das ich Billige Sachen habe, bin aber leider schuler mit nehm samstag job, und habe halt net genug geld um gut qualitätive sachen zu kaufen... ^^

    [...]

    So nun zu entstufen einstellung:

    Also ich kann folgende Sachen einstellen, Gain, Treble, Bass, und bei Crossover L.P.F oder H.P.F

    mein Einstellungen:
    Gain: keine Einstellungen auwahl gebe es: 6V oder 0.2V
    Treble: keine Einstellungen auwahl gebe es: 0db oder 12db
    Bass: habe ich 12db auswahl gebe es: 0db oder 12db

    Unter Crossover gibt es die auswahl: LP, FLAT oder HP --> ich habe LP

    L.P.F: habe ich 250hz auswahl gebe es: 50hz oder 250hz

    H.P.F: keine Einstellungen auswahl gebe es: 80hz oder 1.2khz


    so das meine Einstellungen ich habe eigendlich nix umgestellt, oder bei Crossover auf LP.

    Solltet ihr gerade den Kopf schütteln, sagt mir warum und was ich umstellen soll, das würde mir sehr helfen, erstens, den bereich ein bischen zu verstehen, 2tens najo weils besser ist.

    Danke
    mfg
    emkaythree


    schau dir mal die masseverbindung an...
    ist das alles richtig fest und der lack auch vorher blank geschliffen?


    is eigentlich üblich, dass die billigen hersteller und auch die normalen wie blaupunkt oder sony müll draufschreiben...die normalen übertreiben aber nich so maßlos.
    kannst auch ganz einfach ausrechnen ob die angaben stimmen.
    nimm den sicherungswert mal die spannung also W=V*A in verständlichen zeichen^^
    technisch heißt es P=U*I also leistung=spannung*strom
    also spannung nimmst du 13,2 volt und als strom das was auf der sicherung steht zB 30A...
    das wäre dann 13,2V*30A=396Watt das ganze is dann die maximale stromAUFNAHME...bei den meisten endstufen hat man nur 60~65% wirkungsgrad also ~257 watt leistungsabgabe MAXIMAL
    ehrliche angaben kann man grob an dem wert (im beispiel 257 watt) erkennen.
    also wenn deine stufe mit 30A abgesichert ist, hat sie vieleicht 260 watt oder weniger.


    hast du das zeug neu gekauft? gebraucht hättest du auf jeden fall besseres bekommen :)

    bei deinen einstellungen, denke ich dass die endstufe wenn du lauter machst hoffnungslos überfordert is!
    stell mal den LPF(=low pass frequency=tiefpass frequenz=~nieder frequenz durchlass^^) auf die mitte...dürfte so grob 120~150 Hz sein. normalerweise wenn man dieses "hobby" ernsthaft betreibt, stellt man das auf 60-80 Hz ein. höchste schmerzgrenze sind dann 100 Hz. da du aber allgemein eher schlecht ausgestattet bist, ist die empfohlene einstellung wohl halbwegs vernünftig um die schwachen frontlautsprecher mehr zu unterstützen...
    kannst aber auch noch weiter runter richtung 50 Hz einstellen um mehr tiefbass zu bekommen (die leistung der endstufe wird zur zeit eher verschwendet mit dem höheren bass).
    wenn du noch den bass regler etwas runter drehst, kannst du den gain etwas mehr auf lauter stellen (sollte richtung 0,2 gehen)

    die einstellung flat bedeutet, dass kein filter aktiv ist...also einfach alles durchlassen und verstärken ALLER frequenzen. das verwendet man für breitband lautsprecher(fullrange), oder mehrwege systeme

    HP is der highpass filter. er lässt nur hohe frequenzen durch. der regler dafür is der HPF regler. für richtige hochtöner ist das aber nicht geeignet, da die normalerweise erst ab ~3000 Hz sauber und normal spielen KÖNNEN. alles drunter wäre ne totale überlastung für die armen dinger. also is der HPF für ein normales frontsystem geeignet was auch bass wiedergibt.


    viel spaß beim experimentieren, ich glaub du hast für solche sachen auch verständnis und talent...scheint mir zumindest so :P :blink:
  • Hey danke für die Erklärung

    Ich mein ich habe mich nie wirklich für das thema interessiert, bis ich halt selber auto habe, dann habe ich mich leider schlecht informiert und irgendwas gekauft ^^

    Mit der Elektrik selber habe ich jo kein Problem habe ich in Schüle stunden damit verbracht....

    Also ich werd mal testen danke nochmal für die detailiert beschreibung.

    mfg mike