zu Reiserücktritt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • zu Reiserücktritt

    zerben,
    also nehmen wir mal an ich habe eine Reise gebucht mit ein paar Kumpels für nächsten Sommer und hab jetzt keine bock etc da mitzufahren .Gibt es die Möglichkeit aus der Buchung innerhalb einer gewissen Zeit wieder auszusteigen oder da irgendwie wieder rauszukommen ohne irgendwelche Gründe vortäuschen zu müssen oder ist das unmöglich ?

    mfg day2k3
    Snow is like Pussy you can never get enough but only a few are so clean to eat ;)
  • das hängt vom datum der rese und dem datum des rücktrittes ab.

    wwenn du ein jahr vorrher sagst, du wirst nicht gehen, dann wird das noch keine /kaum gebühren kosten. gehst aber erst einen tag vor der reise zum eranstalter und sagst du kommst nicht, dann wirst beinahe die gesamte gebühr zdahlen müssen.

    also je früher desto billiger.

    und im notfall, der "sterbefall in der familie" zieht immer recht gut.. is jedenfalls n grund, je nach vortrag art kommts dnn eben drauf an, ob du zahlen must oder nich.

    Nibbbler
    [SIZE=1]<<-Ihr sucht einen IPV? dann meldet euch bei mir!->>
    meine Ups und IPVs: hier[/SIZE]
  • also der Reiseantritt wäre zb der 21.8.2008 und gebucht wurde am 3.12.2008 könnte man da noch aussteigen und wieviel würd des kosten bzw was für einen grund braucht man dafür

    Edit : Hab jetzt diese Tabelle im Internet gefunden stimmt das ?

    Tage vor Reisebeginn



    Höhe der Entschädigung

    bis zum 30. Tage vor Reisebeginn 4 % des Reisepreises
    28. - 22. Tag vor Reisebeginn 8 % des Reisepreises
    21. - 15. Tag vor Reisebeginn 25 % des Reisepreises
    14. - 7. Tag vor Reisebeginn 40 % des Reisepreises
    6 Tage vor Reisebeginn 50 % des Reisepreises

    aber für diese Fälle brauch ich doch keinen vernüftigen Grund oder ?

    Quelle :
    h**p://www.internetratgeber-recht.de/Reiserecht/frameset.htm?Internetratgeber Recht: Reiserecht,Reiserücktrittsversicherung,Auslandskrankenversicherung,Reisekatalog,Reisebuchung,Sicherungsschein,Reisevertrag,Rücktritt,Reiserücktritt,Versicherung,Reiseversicherung,Reisemängel,Mängel,Kündigung,Time-Sharing,Minde
    Snow is like Pussy you can never get enough but only a few are so clean to eat ;)
  • Mit Reiserücktrittsversicherung (welche ich in diesem Fall auch empfehlen würde) müsste es gehen, allerdings halt nur mit Grund....so wie Krankheit...brauchst dann auch ein Attest vom Arzt...aber selber gemacht hab ichs auch noch nicht...war immer gesund im Urlaub :)
    Für langfristige Rücktritte gilt meiner meinung nach die Tabelle wie oben beschrieben