Rot und Blau vertauscht

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Rot und Blau vertauscht

    Hallo Leute.
    ich habe folgendes Problem:

    Ich habe in meinen Drucker neue Tintenpatronen reingemacht.
    als ích etwas druckte merkte ich, dass rot und blau vertauscht sind.
    Ich suchte im internet nach Lösungen, dort stand, dass ich den neusten Treiber installieren soll
    Das tat ich auch, doch es geschah nichts
    Dann kam ich auf die glorreiche Idee mal zu schauen an der Patrone... und tatsächlich dort sind blau und rot vertauscht...
    was soll ich jetzt tun...
    (kann man irgendwie mit nem bildbearbeitunsprogramm die farben tauschen oder so?)
    naja

    mfg marinooo


    (Betriebssystem : Windows XP
    Drucker : Epson Stylus C62)
    [SIZE="2"]Ich kann Dich sehen![/SIZE]
    [SIZE="1"]Freiheit stirbt mit Sicherheit[/SIZE]
  • ab zum Händler damit tauschen lassen....

    hatte ich auch schon mal..hab einfach so eine neue bekommen...
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Blöde Frage:
    Du hast die Farben falsch eingebaut?:confused: Geht das überhaupt ohne Gewalt? Wenn ja welches Modell?

    Oder die Farben sind vom Werk falsch? Gewährleistungsfall, Patrone zum Händler. Du mußt im Gewährleistungsfall auch keinen Kassenbon haben, du mußt nur z.B. durch Zeugen, Kontoauszug bei EC Zahlung usw. beweisen das du es dort gekauft hat.

    Gruß
    Axiomcrew
  • Nein, es war erin Fabrikfehler die Frabenpatrone ist bei mir so ein block in dem 3 Farben sind... und blau und rot sind am falschen platz( vorne ist abgebildet wo was sein müsste)
    man kann das auch nocht ändern
    ich frag mal da nach wo ichs gekauft hab, ob das geht mit umtauschen, aber den Kassenbon hab ich nicht mehr
    [SIZE="2"]Ich kann Dich sehen![/SIZE]
    [SIZE="1"]Freiheit stirbt mit Sicherheit[/SIZE]
  • Ich würde einfach die vertauschten Patronen raus nehmen und dann an den Verbindungsstellen des Druckers und der PAtronen möglichst viel der falschen Farbe mit einem Taschentuch absaugen und dann die PAtronen richtig einsetzen. Dann einfach noch so lange Farb-Testseiten drucken bis alle Farben wieder sauber sind.
  • lesen hilft... er hat doch oben geschrieben das es ein Block ist (seine Patrone)... keine einzelnen Tanks...

    also nix mit vertauschten Patronen
    [SIZE=1]
    Was ist der Unterschied zwischen einem U-Boot und MS Windows?
    Keiner, sobald man ein Fenster aufmacht, fangen die Probleme an
    Alle Tips von mir ohne Gewähr und auf eigenes Risiko !!
    UP1 UP2 UP3[/SIZE][SIZE=1]
    [/SIZE]
  • Axiomcrew schrieb:

    Aber da ist der Fall ja eindeutig, das es ein Gewährleistungsfall ist. Das sollte auch ohne Kassenzettel gehn.

    Gruß
    Axiomcrew


    ohne nachweis, das du es dort gekauft hast, ist das definitiv nicht machbar... da es die patronen ja fast überall gibt, musst du entweder durch einen kassenzettel, oder durch einen beleg der ec-karte/kredit-karte nachweisen, das du wirklich einen gewährleistungs-anspruch gegenüber dem händler hast!!! (als ausnahme gibt es sicherlich die eigenprodukte des händlers wie z.b. tschibo, edeka´s gut und günstig-artikel usw.).

    woher soll der händler sonst wissen, das du diese patrone wirklich bei ihm gekauft hast, und nicht beim konkurenten um die ecke? und eventuell nun nur bei ihm auf der matte stehst, weil sich der konkurent quer gestellt hat?

    alles andere ist kulanz des händlers!!!
  • Oder setze dich mit dem Hersteller in Verbindung! Der verzichtet auch ab und zu auf eine Rechnug. Oder gibt nur so zur kulanz ne neue her.


    mfg Undeath
    "General, der Mensch ist sehr brauchbar. Er kann fliegen und er kann töten.
    Aber er hat einen Fehler: Er kann denken." - Brecht
    I Don't smoke, I don't drink, I don't fuck! At least I can fucking think!
  • also normal reicht es wenn du nen zeugen hast,falls kein Bon mehr hast.
    Einfach hingehen und den fall schildern,und Patrone umtauschen.
    Wenn se sich allerdings blöd stellen,würd ich auch nen neue kaufen ,und andern Tag hin mit der falschen Patrone und dem Bon.
    UND....
    du solltest dich mal erkundigen,bei nem Druckerprofi,ob am drucker was gereinigt werden muss.e.c.t.
    Vielleicht fällt da auch was an Kosten an.
    Und die musst du dem Patronenhersteller natürlich anlasten.
    Deshalb ..
    erst Druckerfuzzi fragen,was los ist.
    Eventuelle Kosten schriftlich geben lassen.
    Dann zum Händler....
  • alles klar...
    Danke für die Antworten..
    ich denke sich mache es so.... ich kaufe mirne neue (irgendwan brauch ich ja sowieso eine) und tausch mit dem bon die andere um...
    oder ich informier mich zuerst beim händler ob er mir einfach soeine gibt..
    also ich denke das thema wäre beendet
    Danke
    [SIZE="2"]Ich kann Dich sehen![/SIZE]
    [SIZE="1"]Freiheit stirbt mit Sicherheit[/SIZE]