Trackmarkierungen bei Live-Aufnahmen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trackmarkierungen bei Live-Aufnahmen

    Hallo zusammen!

    Wenn ich eine Live-Aufnahme auf CD brennen möchte, benutze ich seit Jahren "WinOnCD 5 PE", weil mit diesem Programm das Setzen der Trackmarkierungen konkurrenzlos einfach ist. Man zieht die Aufnahme in das Browser-Fenster, klickt den Editor an, die Wellenform wird geladen und an den Stellen, wo der nächste Track beginnen soll = rechte Maustaste => "Track einfügen" anklicken => fertig. Nun ist dieses Programm leider schon ziemlich betagt und hat deswegen natürlich Probleme, neue Brenner zu erkennen. Kennt jemand ein Programm, mit dem das Setzen von Trackmarkierungen bei Live-Aufnahmen ähnlich simpel zu handhaben ist? Mit Nero geht es meines Wissens nicht und z.B. Ashampoo kann`s auch nicht!

    Hat jemand einen Tip?

    Viele Grüße,

    soundwizard
  • ich benutze dazu immer WavLab 4 von Steinberg. Ältere Versionen tuns natürlich auch...
    Man erstellt eine WAV-Bearbeitungsoberfläche und lädt dann ganz standardmäßig die dementsprechende Audiodatei. Mit Markern kann man dann die Hüllkurve unterteilen und somit die Tracks auf der CD bestimmen.
    Dazu ist nicht mal eine Unterbrechung der Audiodatei nötig...
    Außerdem kann man mit WavLab die Audiodatei noch Mastern und postbearbeiten (Effekte, Kompressoren, EQs usw.).
    Ich finde das Programm echt toll, hier im Board hab ichs auch schon gesehen ;)

    greetz
    chIm3rA