XHTML und php-Datei als CSS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • XHTML und php-Datei als CSS

    Hallo zusammen,

    ich habe da ein Problem, und zwar möchte ich gerne eine CSS-Datei mit Variablen aus PHP erstellen und diese dann in eine XHTML Seite einbinden.
    Leider ist das Problem, dass ich in eine XHTML Seite nur Dateien mit der Endung .css einbinden kann und somit kann ich keine Variablen aus PHP benutzen.
    Kann mir einer von euch sagen, ob ich das Problem irgendwie anders lösen kann?

    Grüße
    Alleskese
  • Ich komme leider erst wieder am Montag an den Server, werde es dann mal mit der .php?.css variante versuchen, vielleicht geht das ja.

    Ich bekomme keine Fehlermeldung, es werden nur einfach die Styles nicht angezeigt. :(

    Werde mich am Montag nochmal melden ob es funktioniert hat :rolleyes:
  • Ich habe heute leider nicht die Zeit gehabt, das mit dem .php?.css auszuprobieren.

    @Hermaeus:
    Ich binde die css-Datei mit folgendem Code in das XHTML-Dokument ein:

    PHP-Quellcode

    1. <link rel="STYLESHEET" type="text/css" href="background/styles.css">
  • Leider ist das Problem, dass ich in eine XHTML Seite nur Dateien mit der Endung .css einbinden kann und somit kann ich keine Variablen aus PHP benutzen.


    Völliger Blödsinn, ich mach das seit Jahren so.

    styles.php

    <?php
    $deine_variablen;
    // Auslesen aus DB etc.
    // Ausgabe
    exit();
    ?>
    .restliche_css_attribute {} (falls nötig und vorhanden)


    Benenn die Datei styles.css in styles.php um, bring dort deine PHP-Variablen und CSS-Eigenschaften unter und binde die Datei ganz normal als PHP ein.

    <link rel="STYLESHEET" type="text/css" href="background/styles.php">
  • Wenn ich folgendes oben in meine Seite einbaue:

    PHP-Quellcode

    1. <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
    2. <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" lang="en">


    Dann bindet er bei mir die style.php nicht ein. Warum weiß ich auch nicht. Ich vermute das liegt am XHTML, weil mit HTML wird sie richtig eingebunden...:confused:
  • Da in Strict viele Elemente, die in Transitional nutzbar sind, nicht funktionieren, nutze ich standardmäßig diesen Doctype: (Transitional statt Strict)

    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
    <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">


    Ich finde im Allgemeinen sowieso, dass sich Strict weder bislang durchgesetzt hat, noch durchsetzen wird. Webdesigner, die jahrelang mit den gleichen Dekleration gearbeitet haben, lassen sich nicht einfach Elemente und Attribute "wegnehmen", mir gehts zumindest so.

    Gruß thomo

    Probiers mal mit meinem Doctype
  • Ich habe jetzt die Lösung des Problems gefunden, ich muss in die .css.php-Datei folgendes einfügen, damit die Datei als css-Datei erkannt wird. :depp:

    PHP-Quellcode

    1. <? header("Content-type: text/css"); ?>


    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe! Damit kann dann das Thema auch geschlossen werden! :D