Notebook verliert MAC-Adresse

  • geschlossen
  • Problem

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Notebook verliert MAC-Adresse

    Hi - Habe hier ein Desknote A928. Dieses verliert seit einigen Tagen die MAC-Adresse der OnBoard-Lankarte.

    Es sind die letzten auf der ECS-Seite angebotenen Treiber & auch das letzte Bios drauf.

    Hätte gern gewußt, woran das liegt und wie ich vielleicht Abhilfe schaffen kann!?

    Desknote A928 mit SiS 900 PCI Fast Ethernet Adapter
    Treiber & Bios: Aktuell

    Grüße Bärbel

    PS. Zur Zeit weise ich eine MAC-Adresse manuell über die Systemsteuerung zu.
    [FONT="Garamond"]Suche die Fehler erst dann bei anderen, wenn du deine eigenen gefunden hast![/FONT]
  • Hi

    Wenn ich über <ipconfig /all mir die Details anzeigen lasse steht die MAC-Adresse mit 00:00..... drin und meine Internetverbindung erfügt nur über eingeschränkte Konnektivität. Unter Systemsteuerung vergebe ich dann eine MAC-Adresse.

    Ist umständlich - hoffe das es anders geht!

    Gruß Bärbel
    [FONT="Garamond"]Suche die Fehler erst dann bei anderen, wenn du deine eigenen gefunden hast![/FONT]
  • Hi

    Bin hinter einem Router; mit Netzwerk
    192.168.1.xxx
    255.255.255.0
    192.168.1.1. (Gataway)

    Das funzt auch alles; alle PC haben Ihre MAC-Adresse außer Notebook. Über Ipconfig /all werden auch bei nicht verbundenen Netzwerken normalerweise die MAC-Adressen angezeigt; nur bei meinem Notebook nicht. Geb ich sie über die Eigenschaften der Karte ein wird sie auch angezeigt.

    Normalerweise hat jede NWK eine eindeutige MAC-Adresse nur meine verliert sie. Hab im Internet gefunden, das es bei manchen Karten tatsächlich so ist das die Adresse verloren geht. Nur Abhilfe leider nicht! Bleibt nur das manuelle Zuweisen einer Adresse.

    Grüße Bärbel
    [FONT="Garamond"]Suche die Fehler erst dann bei anderen, wenn du deine eigenen gefunden hast![/FONT]
  • Hi

    Hab jetzt mal mit <WInPE> Lifecd gestartet und habe dort das gleiche Problem.
    Netzwerkkarte keine MAC-Adresse; nach einer manuellen Vergabe komme ich ins Internet.

    Grüße Bärbel
    [FONT="Garamond"]Suche die Fehler erst dann bei anderen, wenn du deine eigenen gefunden hast![/FONT]
  • Was steht in deinem Router zur MAC-Adresse deines Notebooks? Wird sie dort erkannt? Ggf. mal die MAC-Filterung einschalten/ausschalten und die PC's übernehmen (je nach Router und Status).

    Welchen Router verwendest du?

    Gib mal ipconfig /all ein und poste das Resultat für den WLN-Adapter hier.

    Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: Speedport_W_700V
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : Atheros AR5005G Wireless Network Adapter
    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1C-9B-04-15-MA
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
    Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
    Verbindungslokale IPv6-Adresse . : xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx(Bevorzugt)
    IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.2.100(Bevorzugt)
    Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Lease erhalten. . . . . . . . . . : Dienstag, 11. Dezember 2007 11:28:18
    Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Samstag, 15. Dezember 2007 11:28:18
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
    DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
    DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : xxxxxxxxxxxxx
    DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1
    NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert


    So oder so ähnlich müsste der Abschnitt dafür bei dir aussehen. Das fett makierte ist logischerweise die MAC.
    Steht dort die MAC-Adresse, wird sie sehr wohl erkannt. Dann könnte es sich nur noch um Kommunikationsprobleme zwischn Notebook und Router handeln. Ggf. mal reseten.


    Gruß thomo
  • Hi

    Über ipcon..... wird nur 00:00:00:00:00 ausgegeben und auch keine Verbindung zum Router - erst wenn ich manuell zugewiesen habe erscheint alles wie es sein muss unter ipconfig /all

    Grüße Bärbel

    PS Es soll ein Programm geben womit man die MAC-Adresse für immer ändern kann.

    Weiß jemand was darüber?
    [FONT="Garamond"]Suche die Fehler erst dann bei anderen, wenn du deine eigenen gefunden hast![/FONT]
  • baerbelmm schrieb:



    PS Es soll ein Programm geben womit man die MAC-Adresse für immer ändern kann.

    Weiß jemand was darüber?


    Smac heist das prog
    des setzt einer reg-key und damit eine virtuelle mac-adresse
    sehr beliebt bei wardrivern ;)
    [SIZE="1"]
    Wer auf der Blacklist steht kommt auch auf meine Ignore-Liste
    alle anderen sollten innerhalb von 24 Stunden auf der Warteliste stehen bzw die Daten haben wenn Sie die Regeln beachtet haben
    [/Size]
  • Hi @ll - sorry wenn ich mich erst heute melde.

    Die MAC-Adresse wird von mir manuell in den Eigenschaften der Netzwerkkarte zugewiesen - und das klappt auch einmalig!

    Das Programm SMAC hab ich gesucht; hiermit kann ich der NW eine MAC-Adrese zuweisen und diese wird durch das Programm selber auch beibehalten.

    Denke mal, das sich das Thema hiermit erledigt hat.

    Danke für eure Mithilfe

    Grüße Bärbel
    [FONT="Garamond"]Suche die Fehler erst dann bei anderen, wenn du deine eigenen gefunden hast![/FONT]