Schmutzige Witze

    • Witze

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG! Warninfo für RÄTSEL-Themen! Die Beitragsinhalte werden NICHT automatisch "versteckt"!
    Bitte VOR dem Posten in den Rätselecke-Regeln informieren, wie der HIDE-BB-Code funktioniert!
    Für WITZE ist der HIDE-BB-Code nicht gestattet!

    • Eine Frau hat eine Affäre, während ihr Mann ...

      ... auf der Arbeit ist.
      Während sie grade mit ihrem Liebhaber im Bett ist, kommt ihr 13-jähriger Sohn rein, sieht die beiden und versteckt sich im Wandschrank, um zuzugucken.
      Dann kommt der Mann nach Hause und die Frau steckt ihren Liebhaber auch in den Wandschrank ohne zu merken, dass ihr Sohn da schon drin ist.
      Sohn: "Dunkel hier drinnen."
      Mann: "Ja."
      Sohn: "Ich habe einen Baseball."
      Mann: "Schön."
      Sohn: "Willst du ihn kaufen?"
      Mann: "Nein, danke."
      Sohn: "Mein Vater steht da draußen..."
      Mann: "Okay, schon gut, wie viel?"
      Sohn: "250 Euro"
      Mann: "Okay."
      Nach drei Wochen passiert das gleiche nochmal, wieder sind der Sohn und der Liebhaber zusammen im Schrank.
      Sohn: "Dunkel hier drinnen."
      Mann: "Ja."
      Sohn: "Ich habe einen Baseballhandschuh."
      Der Mann erinnert sich an das Spiel vom letzten Mal und fragt genervt: "Wie viel diesmal?"
      Sohn: "750 Euro"
      Mann: "Na schön."
      Ein paar Tage später sagt der Vater zum Sohn: "Komm, wir spielen Baseball, hol deinen Ball und deinen Handschuh."
      Junge: "Ich kann nicht, ich hab das Zeug verkauft."
      Vater: "Für wie viel ?"
      Junge: "1000 Euro."
      Vater: "Das ist doch unerhört, deine Freunde so abzuzocken, das ist ja viel mehr als die Sachen wert sind. Du kommst jetzt mit zur Kirche und beichtest deine Sünden."
      Beide gehen zur Kirche und der Vater setzt den Jungen in den Beichtstuhl.
      Junge: "Dunkel hier drinnen."
      Pfarrer: "Fang nicht wieder mit dem Scheiß an."

      Eines Nachts bringt Martin seine Freundin ...

      ... nach Hause. Lässig lehnt er sich mit der Hand gegen die Wand, lächelt sie an und sagt: "Liebling, ich bin geil ohne Ende, würdest du mir schnell einen blasen bevor ich gehe?" Erschrocken antwortet sie: "Bist du verrückt? Meine Eltern würden uns sehen!" "Ach komm, bitte, wer soll uns schon sehen um diese Uhrzeit?" "Nein, echt nicht. Was meinst du, was passiert, wenn wir hier erwischt werden?" Geil wie Hölle bettelt er weiter: "Oh bitte, bitte, ich liebe dich so sehr!" "Nein, nein und nochmals nein. Ich liebe dich auch, aber ich kann's einfach nicht!" "Oh doch, du kannst. Bitte!" Plötzlich geht das Licht im Treppenhaus an und die kleine Schwester des Mädchens steht da im Pyjama und sagt mit verschlafener Stimme: "Papa sagt, mach hin und blas ihm endlich einen. Ansonsten kann auch ich es tun oder Mama und wenn´s sein muss, sagt Papa, dann kommt er auch selber runter und macht es. Aber bitte sag dem blöden Arschloch, er soll endlich seine Hand von der Sprechanlage nehmen!"

      Geht Fritzchen morgens zu seiner Mutter und ...

      ... sagt: "Mama, ich hab dich heute Nacht mit Papi gesehen. Du bist auf ihm gesessen und auf- und abgehüpft."
      Mama: "Weisst du, Papi ist ja so dick und ich will die Luft aus ihm rauspressen."
      Fritzchen: "Ach Mama, das bringt überhaupt nichts, weil unsere Nachbarin ihn jeden Montag morgen, wenn du in der Arbeit bist, ja doch wieder aufbläst!"

      Zwei befreundete Ehepaare spielten an einem ...

      ... Abend zusammen Karten. Horst fiel zwischendurch eine Karte zu Boden. Als er sich danach bückte, bemerkte er, dass Dagmar, Antons Frau, die Beine weit gespreizt hatte und keine Unterwäsche trug! Horst ließ sich natürlich nichts anmerken.

      Später als Horst in die Küche ging um Getränke zu holen, folgte ihm Dagmar und fragte: "Hast du vorhin unterm Tisch etwas gesehen, das dir gefallen hat?" Horst, überrascht von ihrer Offenheit, bejahte und sie sagte: "Du kannst es haben. Es kostet allerdings 500 €".

      Horst ging auf den Deal ein. Dagmar erklärte ihm, dass ihr Ehemann Anton Freitags immer etwas länger arbeiten würde und Horst um zwei Uhr bei ihr vorbeischauen sollte.

      Natürlich war Horst pünktlich, gab ihr 500 € und die beiden vögelten etwa eine Stunde lang. Um halb vier war Horst wieder weg.

      Anton kam wie üblich um sechs Uhr nach Hause und fragte seine Frau: "War Horst heute Nachmittag hier?"
      Dagmar war geschockt, aber antwortete ruhig: "Ja, er war heute Nachmittag für ein paar Minuten hier." Ihr Herz raste wie verrückt, als Anton nachfragte: "Und hat er dir 500 € gegeben?"
      Dagmar dachte, das ist das Ende, setzte ein Pokerface auf und sagte: "Ja, er hat mir 500 € gegeben." Anton lächelte zufrieden und sagte: "Gut, Horst kam nämlich heute morgen zu mir ins Büro, um sich 500 € bei mir zu leihen. Er versprach, dass er heute Nachmittag bei dir vorbeischauen würde, um das Geld zurückzubezahlen."

      Einem Gefangenen, eingebuchtet wegen Mordes, ...

      ... ist nach 25 Jahren Gefängnishaft die Flucht gelungen. Auf der Flucht bricht er in das Haus eines frisch verheirateten Pärchens ein. Er bindet den Ehemann am Stuhl fest, die Frau bindet er ans Bett. Dann beugt er sich über die Frau und es scheint, als ob er ihren Nacken küssen würde. Plötzlich springt der Verbrecher auf und verläßt den Raum. Der Ehemann zu seiner Frau: "Oh Gott, dieser Mann hat seit Jahren keine Frau mehr gehabt! Ich habe gesehen, wie er deinen Nacken geküsst hat. Tu einfach alles, was er will. Wenn er Sex mit dir haben will, dann lass es über dich ergehen und tu so, als ob es dir gefallen würde. Was immer du tust, bringe ihn nicht in Rage! Unsere Leben hängen davon ab! Sei stark! Du schaffst das! Ich liebe dich!" Die Frau antwortet: "Oh, Schatz, ich bin so froh, dass du so darüber denkst. Er hat übrigens nicht meinen Nacken geküsst, er hat mir etwas ins Ohr geflüstert. Er sagte, dass er dich extrem süß findet und fragte, wo ich die Vaseline im Bad aufbewahren würde. Sei stark! Ich liebe dich auch!"

      Seit zwanzig Jahren haben ein Mann und seine ...

      ... Frau regelmäßig Sex, doch der Mann besteht darauf, dass das Licht ausgeschaltet wird. Eines Tages wird es der Frau zu bunt, sie schaltet das Licht an und sieht ihren Mann, wie er mit einer Gurke in der Hand bei der Arbeit ist...
      "Du impotenter Sack! Wie konntest du mich all die Jahre anlügen?"
      Der Ehemann sieht ihr in die Augen, legt die Gurke beiseite und sagt: "Das mit der Gurke ist leicht erklärt, erklär du mir aber mal unsere drei Kinder."

      Ein Mann sitzt mit seinen Freunden in der ...

      ... Kneipe. Da kommt ein Betrunkener rein und ist auf Ärger aus.
      "Hey", lallt er den Mann an, "ich habe gerade deine Mutter gefickt!"
      Jeder erwartet eine Schlägerei, doch der Mann geht nicht darauf ein. Der Betrunkene trollt sich. Zehn Minuten später kommt er wieder auf den Mann zu und sagt: "Hey, ich habe gerade deine Mutter gefickt, und deine Mutter hat mir einen geblasen, und es war geil!"
      Wieder geht der Mann nicht darauf ein. Zehn Minuten später kommt der Betrunkene ein drittes Mal: "Hey, ich habe gerade..."
      Unterbricht ihn der Mann: "Geh bitte nach Hause und schlaf deinen Rausch aus, Papa!"

      Eine Ehefrau fährt alleine in den Skiurlaub ...

      ... und lernt auch sehr schnell einen Mann kennen. Sie landen sofort im Bett. Abwechselnd poppen sie und fahren Ski. Nach einer Woche fragt sie: "Wie heißt du eigentlich?" - "Ich heiße Hermann!" - Sie: "Und wie ist dein Nachname?" - "Das erzähle ich dir lieber nicht, das wird nur Schwierigkeiten geben und außerdem lachen alle, die meinen Nachnamen hören!" - Sie: "Ich lache ganz sicher nicht, bitte sag ihn mir!" - Er zögert und sagt dann schließlich: "Ich heiße Neuschnee!" - Sie kriegt sich nicht mehr ein und lacht sich halb tot. Er: "Siehst du, ich habe es gewusst, auch du lachst über meinen Nachnamen. Sie: "Nein, ich lache nicht über den Namen, sondern darüber, wie mein Mann mich verabschiedet hat und sagte: 'Ich wünsche dir einen schönen Ski-Urlaub und täglich 20 cm Neuschnee!'"

      Ein Mann kommt in einen Waffenladen und verlangt ...

      ... ein neues Zielfernrohr. Der Verkäufer gibt ihm eines und sagt dazu: "Dieses Zielfernrohr ist so gut, damit können Sie mein Haus drüben auf dem Hügel sehen. Probieren Sie es aus." Der Mann nimmt das Zielfernrohr, sieht in die angedeutete Richtung und beginnt zu lachen. Der Verkäufer wundert sich und der Mann erklärt: "Ich kann eine nackte Frau und einen nackten Mann in dem Haus herumlaufen sehen." Der Verkäufer sieht selbst durch das Rohr. Dann gibt er dem Mann zwei Patronen und macht ihm einen Vorschlag: "Sie bekommen dieses Zielfernrohr umsonst, wenn Sie dem Mann den Schwanz abschießen und der Frau den Kopf." Der Kunde sieht ein weiteres Mal durch das Rohr und meint: "Wissen Sie, ich glaube, das schaffe ich auch mit einem einzigen Schuß."

      Es war einmal ein hässliches Mädchen, es ...

      ... war so hässlich, dass es sich nur nachts auf die Straße traute. Aber sie hatte ein goldenes Herz. Eines nachts ging sie allein an einem Fluss spazieren. Da entdeckte sie einen Fisch der hilflos und scheinbar verloren am Flussufer lag. Das Mädchen nahm den Fisch und setzte ihn vorsichtig wieder ins Wasser. Da sprach der Fisch: "Blub, blub, blub, du hast jetzt 3 Wünsche frei!"
      Mädchen: "Als erstes will ich wunderschön sein!"
      Der Fisch machte "Blub, Blub, Blub" und schon war sie wunderschön.
      Mädchen: "Dann will ich, dass meine kleine Hütte ein wunderschönes Schloss wird."
      Der Fisch machte "Blub, Blub, Blub" und schon war ihre Hütte ein wunderschönes Schloss.
      Mädchen: "Als letztes wünsche ich mir, dass mein Kater ein wunderschöner Prinz wird."
      Auch diesen Wunsch erfüllte der Fisch ihr.
      Danach ging das Mädchen in ihr Schloss, und erblickte auch gleich ihren Prinzen. Beide sahen sich tief in die Augen, das Mädchen schon total verliebt!
      Da sagt der Prinz: "Ach, hättest du mich letztes Jahr nicht kastrieren lassen, hätten wir jetzt richtig viel Spaß miteinander haben können!"

      So, jetzt seid ihr dran!