DVD wird nicht erkannt

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DVD wird nicht erkannt

    Hiho,

    seit kurzem kann mein DVD-Brenner keine originalen DVDs mehr abspielen. Die DVD fängt zwar an, sich zu drehen, stockt aber und hört wieder auf. Wenn ich sie im Explorer auswählen will, kommt die Fehlermeldung, dass ich einen Datenträger einlegen soll. CDs und CD-RWs liest und brennt er ohne zu murren.

    Die DVDs sind NICHT verkratzt und haben vor ca. nem Monat noch funktioniert. Firmwareupdate hat au nix gebracht.

    Ich hab n HL DT ST dvdram gca-4164B von LG.

    Jemand ne Idee?
  • mechanik malade.....

    hallo, das selbe problem hatte ich in den letzten jahren 2 x mit diversen brätern.... , hab alles mögliche ausbrobiert, bis mir ein professioneller erklärte, das die mechanik und die justage von laser bei bestimmten typen eben nach längerer laufzeit nicht mehr so stabil arbeiten....verschleiß der billigstbauteile ist von den herstellern eben kalkuliert....sollen ja nicht ewig halten , wenn du noch garantie hast, tauscht der hersteller anstandslos um, wenn vorbei.... schmeiss die möhre weg und hol dir den gl gsa-h62n super teil, um die 40€ billig, grüße, pingu52
  • Arschkeks schrieb:

    Hiho,

    seit kurzem kann mein DVD-Brenner keine originalen DVDs mehr abspielen. Die DVD fängt zwar an, sich zu drehen, stockt aber und hört wieder auf.


    Das aller selbe Problem hatte ich vor 1 1/2 Jahren oder so auch schon mal, dass mein Laufwerk immer die DVD kurz geladen hat aber dann wieder aufgehört hat.

    CDs konnte ich auch abspielen aber DVDs nich mehr. Irgendwas war dann kaputt weiß aber nich mehr genau was hab mir dann n neuen kaufen müssen^^
  • gibt mehrere möglichkeiten,probier dies mal

    1. Im Geräte Manager unter IDE ATA/ATAPI Controller beide IDE Kanäle entfernen (deinstallieren, nicht deaktivieren!!) und PC neu starten. Windows lädt die Treiber neu, bringt sehr oft das erwünschte Ergebnis. Chipsatz- oder IDE Treiber aktualisieren kann (evtl. muß) man auch noch.
    Es kann vorkommen, daß nach einem Neustart die Kanäle zwar neu erkannt werden, aber ein Fehler beim Installieren der Treiber auftritt. Das hat jedoch keinen Einfluß auf die Funktion. Ist aber lästig, da das bei jedem Neustart von vorne beginnt. Abhilfe verschafft da oftmals das Deinstallieren der Laufwerke und ein anschließender Neustart, sowie das Aufspielen der aktuellsten IDE Treiber.

    2. Laufwerk ausbauen und in einem anderen PC (Verwandte, Kumpel, usw.) testen, um nen Defekt auszuschließen, oder auch nicht.

    3. Für WinXP only: Bei Brennproblemen hilft meistens das Deaktivieren des Brenndienstes und das Aktualisieren des Brennprogramms. Vor allem Nero zickt oft rum.

    Zuerst unter Arbeitsplatz Rechtsklick auf Brennerlaufwerk ---> Eigenschaften ---> Register Aufnahme, beide Häkchen bei den Optionen rausnehmen ---> Übernehmen ---> OK.

    Dann unter Systemsteuerung ---> Verwaltung ---> Dienste ---> Doppelklick auf IMAPI-CD-Brenn-COM-Dienste, dann Starttyp auf Deaktiviert stellen.

    Und den Neustart nicht vergessen!!!

    4. ASPI Treiber aktualisieren oder überhaupt erstmal installieren bringt auch oft Hilfe. Der ASPI 4.60 hat sich bisher sehr bewährt, neuere Treiber bringen oft Probleme mit sich.

    5. Brennprogramm aktualisieren. Gerade Ahead bringt alle paar Wochen Updates für Nero heraus: Nero – Nero AG - leading digital media solutions - Official website

    6. Eine Firmware Aktualisierung kann auch manchmal helfen, vor allem bei Problemen mit dem Brennen oder Lesen von Scheiben.

    7. IDE Kabel wechseln, die sind auch oft Quell von Problemen

    gruß wakiya:drum: