Übertaktung des Q6600 ?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Übertaktung des Q6600 ?

    Hallo zusammen

    Habe ein Frage.

    Mein PC sieht momentan so aus:

    g965-ds3 von Gigabyte als Mainboard
    2GB DDR2 666 (333Mhz) RAM
    GeForce 8800GTS 640MB von Asus
    Pentium D mit 3Ghz
    500 Watt Netzteil

    Ich wollte nun ein Q6600 für den PC kaufen, diesen will ich jedoch nicht auf 2,4Ghz sondern auf 3,0 oder 3,2Ghz laufen lassen.

    Nun meine Frage.
    Funktioniert das mit diesem Bord ohne das etwas kaputt geht ?

    THX
  • naja empfehlenswert ist es nicht gerade.
    es gibt da bedeutend bessere boards zum übertakten!! wichtig ist ja auch eine sehr gute kühlung wenn du die cpu so hochtakten willst! da muß das board an sich schon sehr gut kühlen, wie zum bsp das ASUS maximus formula, dann noch nen fetten cpu kühler wie zum bsp der scythe mugen...!
  • servus
    obs notwendig ist zu übertakten kommt drauf an was du machen /spielen willst.
    der Q6600 ist schon sehr schnell-bedeutend schneller wie der P3,0.

    dein MB unterstützt,zumindest ,mit dem aktuellen bios, fsb 333.Damit solltest du ohne probleme den fsb manuell auf 333 stellen können(Default 266).das sollte der Q6600 ohne weiters mitmachen,vorsichtshalber kannst du ja die v-core ein ganz wenig hochstellen(o,o25v)
    schwachpunkt könnte noch der ram sein,stelle diesen mit dem ram-teiler auf667 takt und sichere timings.
    später kannst du dann noch versuchen den ram mit 800MHZ zu takten und 2.0v und nocht die timings ein bischen schärfer -machen eigentlich alle ram`s mit.

    mfg
    reinhardrudi
  • Ich hätte da eher das gefühl das die Rams sehr schnell begrenzen

    Bin mit meinem jetzt auf 9*400 @ 1.34V G0 Stepping werde mir morgen noch entsprechende Rams kaufen gehen, da meine schon begrenzen ^^

    gruss ;)
    [Size=1][Center]
    - -o0o----------o0o----------| Met-Art.IMAGE.Picture.Set.ART |----------o0o----------o0o- -
    - -o0o--- | 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | ---o0o- -
    [/Center][/Size]
  • Werd mir mal Zeit nehmen.......Wollt seid einiger Zeit schon eine machen!


    cya
    [email protected],[email protected],30Vcore<>Gigabyte P35 DS3P<>4GB Corsair XMS2 DHX<>XFX 6870<>2*74GB Raptor<>Samsung Synmaster 27"
    Wer Bluetooth für eine Zahncreme hält,
    hat wahrscheinlich eine Kugel in der Maus!
  • Untersützt mein Board die neuen 45nm CPUs von Intel (8400er) ?
    1. Warum siehst Du nicht in den Manuells nach?
    2. Nein dieses Board unterstützt keine 45nm CPUs, sondern nur die 65nm.
  • Hüssi schrieb:

    kann mir jemand nun ne genau anleitung schreiben was ich nun in welcher reihenfolge machen muss :D



    Bitteschön:
    Q6600 Ocen

    PS: Schau im Inhaltsverzeichniss nach
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]
  • Hey wo das Thema schon mal angesprochen ist.


    Ich habe ein Rechner mit:

    Gigabyte GMX 946 - S2 (Board logischer weise^^)
    Q 6600 @ 2,41 GHZ (will ihn auch 3,0 GHZ haben)
    Gibt es noch wichtige Sachen zur Übertaktung?

    mfg
    Ich lese die Signaturregeln, bevor ich eine Signatur erstelle!
  • Hmm die 3GHz marke schafft das Teil locker :)
    Ich hab das Gigabyte 650P DS4 und ich muss bei mir nicht mal Spannung erhöhen, um meinen Intel Core 2 Duo E6600 auf 3,2 GHz zu bringen.

    Mein Kühler ist ein Thermaltake Blueorb2 ... is zwar hartneckig zum einbauen, aber is klasse!!

    Versuchs mal ohne Spannungserhöhung, dann lebt deine CPU länger.
  • Exitus schrieb:


    Gigabyte GMX 946 - S2 (Board logischer weise^^)
    Q 6600 @ 2,41 GHZ (will ihn auch 3,0 GHZ haben)
    Gibt es noch wichtige Sachen zur Übertaktung?


    Vorraussetzung zu so einer hohen Übertaktung ist das dein CPU G0 Stepping hat.
    Bitte hier weiterlesen.

    Du sollst auch kein NoName scheizz Arbeitsspeicher am laufen haben.
    Empfehlung

    Wenn du alles bei Toms Hardware durchlest (Inhaltsverzeichniss) kannst du nichts falsch machen.

    MFG Bergara
    >[SIZE="1"][COLOR="Blue"]AMD Phenom II X6 1055T @ 3,85GHz[/color]<>[COLOR="Sienna"]Gigabyte GA-870A-UD3 2.1[/color]<>[COLOR="Gray"]8GB G.Skill F3-10666CL8-2GBECO[/color]
    >AMD HD7970<>C: = ADATA S599 256GB SSD<>[COLOR="Green"]30" TFT 16/10 2560x1600 PA301W[/color]<>[COLOR="RoyalBlue"]Logitech G5 Refresh[/color]<> [COLOR="Navy"]Logitech G19[/color][/SIZE]
  • Hallo Hüssi



    Kostenlos Bilder hochladen mit Hostpix Bilderhosting

    Zum vergrössern aufs Bild klicken

    ( man muss im Bios sehr viel Umstellen bis ich dieses ergnis Hatte, läuft jetzt schon seit drei Monaten so)

    Mein PC sieht momentan so aus:

    Gigabyte GA-P35-DS3P Rev 1.1 Biosversion F7, als Mainboard
    2x2 GB Super Talent DIMM Kit 2048MB DDR2 PC800 CL4 (also 4 GB) Übertaktet auf PC960, Speicher Timings:5-7-7-18 (CL-RCD-RP-RAS)

    GeForce 6700 XL aus Medion PC ( weis noch nicht was ich mir Kaufe für eine Grafikkarte kaufen soll )
    CPU Typ QuadCore Intel Core 2 Quad Q6600, 2400 =Original ( Übertaktet :3600 MHz 9 x 400)
    Netzteil: Enermax Liberty 620W ATX 2.2 (ELT620AWT)
    ThermalTake Wasserkühlung

    Also es ist jede Menge Leistung drinn mit den Richtigen einstellungen, und es läuft 100 % Stabil.