1 Woche San Francisco. Was gilt es zu beachten?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 1 Woche San Francisco. Was gilt es zu beachten?

    Sodele

    Da ich kein Fan von "schnell schnell auf den letzten Drücker" bin frag ich lieber jetzt nach :D

    Und zwar geht es, vermutlich (es steht noch nicht endgültig fest), an Ostern eine Woche nach San Francisco.

    Paar Fraschen:
    • Kann ich mein Nokia 6233 (kann Triband) mitnehmen und mit Simyo nach Good old Germany telefonieren/simsen?
    • Gibt es in den Hotels (Holiday Inn) irgendwelche Adapter für Europäische Stecker. Ich spiele auf das Ladegerät des Akkus von der Digicam an.
    • Wieviel Dollar sollte man ungefähr mitnehmen? Ich dachte so an 200-300 (Man(n) kommt schließlich nur einmal im Leben in die USA)
    • Wie sieht das Entertaimentpaket an Board von Air France/KLM aus? 8-9h wollen überbrückt werden....
    • Wie sind eure Erfahrungen mit diesen Strümpfen, die verhindern sollen dass das gesamte Blut in die Beine läuft und man irgendwelche Anfälle bekommt?


    Falls mir nochwas einfallen sollte, schreib ichs einfach. Ist ja OT :löl:
  • Moin aaalso die kalifornische Ecke war ich schon zweimal
    LA San Francisco Las Vegas und den Rest da Grand Canyon Death Valley und so.

    1. Triband müsste meines Wissens nach ausreichen, Quadband ist lediglich für Australien und so(Kann ich mich aber auch täuschen). Simyo funzt, nur die preise sind damn it...
    2. nein gibt keine adapter, solltest du selber mitbringen.
    3. Dollar mit in die usa? wenn du dort nix mehr wechseln willst(nur per kreditkarte in der hausbank, da sonst horrende gebühren anfallen) dann solltest du mehr mitnehmen. glaub mir mein junge, selbst wenn du sparsam umgehst wird das geld dir zwischen den fingern zerrinnen...
    4. mit air france bin ich glaube ich schonmal geflogen. das übliche programm eigentlich. langstreckenflüge sind fast immer angenehm. start, essen, film, eis, film, essen, schlafen, film, landung. musik dauerhaft, deutsche filme bequeme sitze sollte akzeptabel werden...
    5. naaaaaaja thrombose-strümpfe... falls du nicht in der hinsicht gefährdet bist, spars dir einfach. bist du schonmal geflogen? also is kein akt xD die paar stündchen da =) geh halt ab und zu mal ne runde rauf und runter im flugzeug oder wenns richtig hart kommt, dann mach die übungen die dir die stewardess am anfang gezeigt hat um sich zu entspannen.


    MfG Illu
  • Also:

    1. Triband reicht für die USA! Ob Simyo nen Partner in den USA hat kann ich nicht sagen!
    2. Adapter findest du in der Art Hotal eher weniger, solltest du welche mitnehmen!
    3. Dollars brauchst du eigentlich nur um die 50$ mitzunehmen, mit Kreditkarte bezahlen ist billiger! (Geringe Gebühren)
    4. Air France bietet eigentlich recht gutes Programm, kann ich aber nur von der Business-Class her sagen ( 2 mal Flugupgrade bekommen ;) ). Gibt halt immer 2-3 Filme auf Deutsch und dann halt so ein paar Spielchen übers Boardsystem, ordentlich zu Futtern und Getränke.
    5.Erfahrungen mit den Strümpfen hab ich noch keine gesammelt, da ich zum Glück das Problem nicht habe!

    Besonders schöne Stelle in SF finde ich, ist wenn man mit dem Auto über die Golden Gate fährt (Stadtauswärts) und dann gleich nach links auf die kleine Straße die Küste entlang fährt (Erste Ausfahrt nach GG rechts runter und sofort nach links, unter der Straße durch). Bei klarem Wetter hat man eine grandiose Aussicht auf die GG mit der Skyline im Hintergrund

    MfG DragonFly44
  • - Triband reicht
    - Adaptersatz...unbedingt mitnehmen ;)
    - Kreditkarte (am besten mehrere ;) bzw. eher 300-500 $... Frisco ist teuer
    - Air France/KLM sind mit Lufthansa vergleichbar
    - Thrombosestrümpfe sind nie verkehrt...auch wenn Du nicht akut gefährdet bist...Dein Kreislauf dankt es Dir auf jeden Fall...unterschätze auch nie den Jetleg ;)
    - Hoffentlich hast Du auch einen Plan, wo und was Du dort besuchen willst ;)
    Ich empfehle....neben dem üblichen Rummel wie The Rock, Lombard Street, Fisherman's Wharf, Alamo Square, DIE Straba^^ etc.mal einen Ausflug per Mietwagen/Freunde nach Half Moon Bay bzw. weiter in Richtung Big Sur....eine der schönsten Küstenabschnitte der Welt ....believe me....and I've visited a lot of beaches :D

    have fun
    muesli
  • Gab ja schon viele hilfreiche Hinweise, aber ich hab auch noch was hinzuzufügen:

    - Achte darauf das dein Ladegerät eine Netzspannung von 110V unterstützt.
    Muss auf jedem Gerät draufstehen! (z.B. 110-230V)

    - Adapter gibts vielleicht auch an der Rezeption. Einfach mal anrufen!

    - Nimm auf jeden Fall mehr Geld mit! Das ist in einer Woche schneller weg als dir lieb ist!

    - Achte UNBEDINGT auf eine Auslandskrankenversicherung!!!!
    Hab selbst erst meine beim letzten aufenthalt in der Karibik in anspruch nehmen müssen. Ich musste allerdings erst mal selbst ü400€ aus eigener Tasche zahlen. Hab in Deutschland aber alles wieder erstattet bekommen. Die kostet 6-8€ p.P. bei der Huk24 die ich dir nur empfehlen kann.

    - Wie oben schon geschrieben musst du bei nicht stationären Behandlungen die Arztkosten erst einmal vorstrecken. Das können schnell x hunderte € sein.
    Nimm dir deshalb einen gewissen Betrag an Geld mit den du nur für Notfälle hernimmst.

    - Der Jetleg von Ost nach West sollte im Normalfall kein Problem darstellen, weil du entweder eine lange Nacht oder einen langen Tag hast.
    Zurück wirds schwieriger!

    - Wie schon erwähnt wurde wirst du mehr Flugzeit einkalkulieren müssen.
    Hab in die DomRep schon 11 Std. gebraucht.
    Zurück gehts schneller (Winde)

    Hoffe ich konnte dir helfen!
    Liebe Grüße
    Flo
  • Erstmal danke für die Antworten.

    Nun steht es fest. Die Reise wird stattfinden.


    Zu den Fragen:
    Wegen meinem Simyo hab ich nochmal selbst geschaut. Man kann mich nur erreichen, ich selbst kann nicht nach Deutschland anrufen.

    Auf meinem Ladegerät steht Input 100V- 240V. Sollte also machbar sein mit einem Adapter.

    Falls jemand noch was ergänzen will, der soll posten
  • Als Vielflieger möchte ich eines klarstellen:

    Telefonieren per Handy an Bord eines Flugzeugs ist verboten - Ausnahmen bestätigen die Regel (so z.B. einzelne Maschinen). Das Handy darf im Flugzeugmodus betrieben werden - dazu ist dieser schliesslich da <duh> Und natürlich könntest du per Handy telefonieren.

    @Müsli:
    AF ist mit LH auf einer Ebene?
    Da möchte ich mal wissen, mit welcher Maschine du geflogen bist? Bin zwar bei weitem kein LH-Fan, aber das ist doch eine wirkliche Herabwürdigung. AF ist so ziemlich die letzte Airline in Europa (mal von den Südländern abgesehen).

    Was du genau für ein entertainment package an Bord hast, hängt von der Maschine ab, mit der du fliegst. Dann auf Airline Seating Charts, Best Airplane Seats - SeatGuru schauen und schon weisst du, was geht und was nicht.

    Und noch etwas: Thrombosestrümpfe müssen wirklich nicht sein. Beweg dich stattdessen während des Fluges alle 2h für 10min. Ich rede sowieso immer mit den FAs, ist viel interessanter als zum 5x den selben Film zu schauen ;)
  • @ Gsh
    für Dich antworte ich doch sofort :D
    Atm magst Du da ja durchaus recht haben ;)....
    Ist ja u.a auch immer abhängig davon, in welcher Klasse man gerade fliegt, gelle
    ...als Privatmann ohne Kosten absetzen zu können, fliegt es sich eh ganz anders.
    Aber mein letzter Flug mit der AF ist wirklich schon eine ganze Weile her...u.a. mal mit der inzwischen eingemotteten Concorde ;)...Paris-NY
    darin sieht man sogar von ansonsten Negativem eh ganz ab^^

    PS @ topic
    Gibt es eigentlich Listen mit "Flugmodus" Mobils ?
    edith...genauer:
    gelistete Modelle von Mobils, die die Umschaltung in diesen "Flugmodus" "können"
    Ich war noch nie ein Fan dieser Dingern :D...und in meinem aktuellen SE850 finde ich diese Funktion just auch gerade nicht...oder stehe ich gerade auf meiner eigenen Gedankenleitung ;)
    Mag ja sein, dass dies auch nur Features von Netzbetreibern sind....na ja...egual ;)
    Geklärt
    Ok...ein bei mir atm deaktivierter Menümodus....watt' nen Schmarrn xD
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • Hallo Crackspider,

    die Tochter einer Freundin lebt in San Franzisko
    und die sagte mir, daß es zwar tagsüber sehr warm ist,
    jedoch nachts dann empfindlich kühl wird.
    Also nimm dir auf jeden Fall auch was Warmes mit ;)
    vor allem auch dann, wenn du tagsüber unterwegs
    bist und erst später zurück kommst.

    Zum Thema Handy, hat mir ein Bekannter gesagt,
    daß er sich in Amerika einfach ein Prepaid gekauft hat
    und das dann beim Rückflug in den Müll gehauen ...
    nach seiner Aussage, die billigste Lösung, da in USA
    die Handy's für den vielbesagten Appel und Ei-Preis
    zu haben sind.

    Zum Flug: meist sind die Klimaanlage aufgedreht
    da kann es schon kalt werden im Flieger, aber dagegen
    gibt es Decken bei den Flugbegleitern

    hier noch ein (scheinbar) aktueller Link zu den Dingen,
    die du im Flieger mitnehmen darfst oder auch nicht:
    TSA: What To Know Before You Go


    ah ja, vergiß ja nicht, alles was wie Schere oder Messer
    aussieht aus dem Handgepäck raus zu lassen, es wird
    rigoros weggeworfen beim einchecken :(
    nicht mal eine Verbandschere darf man mitnehmen ...
    Weil ich ein Mädchen bin ...
  • Hi

    Innerhalb europas darfst du meines wissens 100 ml mit dir führen (flüssigkeit).
    Wie das in den USA ist - kA.

    Achtung auch wegen Hygienemitteln, mir haben sie ne Zahnpasta weggenommen weil zu viel flüssigkeit (also pasta) vorhanden war :D
  • Also, noch etwas zur Einreise:

    Wenn es deine erste USA Reise ist, informiere dich bei der US Botschaft in Deutschland, was du zu beachten hast (Internetseite ist sehr gut). Du darfst z.B. auch keinerlei Lebensmittel aus dem Flieger mitnehmen. Mache dich bereits jetzt mit den Einreiseformularen vertraut.

    Und wo wir beim Thema sind: Ich nehme mal an, du fliegst direkt nach SFO?
    Die Einwanderungsoffiziere am SFO sind dafür bekannt, dass sie doch etwas "rigoroser" sind als an so einigen anderen Flughäfen - von ORD mal abgesehen. Was immer sie sagen, fragen, tun, sei immer freundlich, gib immer richtige Angaben und lüge nicht. Immer lächeln und höflich bleiben, egal was sie tun oder fragen.

    Und zum Wetter: Das ist eigentlich sehr gut mit dem Wetter in Norddeutschland vergleichbar - momentan kann es also auch in SF empfindlich kühl werden.

    Zum Dollar: Es macht nicht viel Sinn, viel Geld mitzunehmen. Die einfachtse, beste und kostengünstige Möglichkeit an Geld zu kommen ist wenn du bei einer Bank bist, die ein Abkommen mit einer US Bank hat. So kannst du z.B. als Kunde der Deutschen Bank kostenfrei an Automaten der Bank of America abheben. Beachte ansonsten die Kosten, die vor allem bei Abhebungen mit der Kreditkarte sehr, sehr hoch sein können. Du brauchst Kleingeld vor allem fürd Tipping oder für Taxifahrten etc. KK sollte selbstverständlich sein, wenn man in die USA fährt, beachte hierbei aber auch die entstehenden Kosten für Auslandszahlungen.

    Ansonsten viel Spaß in imho zweitbesten Stadt der USA! Habe zwar nur 6 Monate dort gelebt, aber es war super!