Gutes Autoradio mit integriertem Navi?

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Gutes Autoradio mit integriertem Navi?

    Hi,
    Ich wollte mal in die Runde fragen, ob ihr mir ein gutes Autoradio mit integriertem Navi im Bereich bis 450€ vorschlagen könnt.
    Es sollte einen SD-Slot haben.

    mfg deluxe
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • Preislich kenne ich mich nicht aus, aber aus Erfahrung würde ich stark zu Becker tendieren. Hat nen super Klang und ein Navi das einfach und sicher funktioniert. In der Bucht sicher zu bekommen....
    Was soll das Navi können, wie oft brauchst du es? Kommt ein portables nicht in Frage? Habe schon 4 Festeinbauten und drei Portable gehabt....

    Gruß Matt
  • Leider habe ich von VDO Dayton und Becker bisher keine Radionavis mit Speicherkartenslot gesehen.

    Ein mobiles Navi kommt nicht in Frage, da ich manchmal länger als 2-3 Stunden navigieren muss.

    Ich würde mir den Travelpilot von Blaupunkt zulegen, aber der hat auch kein Speicherkartenslot.
    Bisher habe ich nur Radionavis von JVC mit besagtem Feature gesehen und die fangen leider erst ab 700€ an. Jedenfalls die, die ich gesehen habe.

    Bin über weitere Hilfe dankbar.
    mfg deluxe
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • Es ging mir mehr darum, dass die Musik bei Fahrten mit externem Navi nicht leiser gestellt wird, wenn Ansagen kommen. Das nervt mit der Zeit, weil man immer sehr genau hinhören muss. Klar, eine Möglichkeit wäre die Musik leise zu machen. Aber wer will das schon :D

    Naja ich habe jetzt aber vergeblich gesucht. Das einzige was mir zusagen würde ist das neue Radionavi von JVC. Aber mit gut 750€ ist das über meinem momentanen Budget, da ich mir gerade schon ein neues Auto gekauft habe.

    Ich tendiere jetzt als Navi zum "Magellan RoadMate 1200"...
    Wenn da beim Zubehör steht "Autoladekabel" heißt es dann, dass man es damit nur aufladen kann oder kann man es damit auch permanent betreiben?
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965
  • also wens dir um die Mute Funktion geht, dann schau dir mal das TomTom 720BT an.
    Funzt über einen FM Transmitter, also auch Mute und Ansage über die LS des Autos.
    Außerdem BT FSE
    Kartenslot
    Riesenspeicher
    MP3 Player, ebenfalls über FM Transmitter

    preislich bei rund 450€

    guter Sund, leichte Bedienung, wär gerade mein Favorit, mein Bruder hat sichs gekauft. Wenn ich mir im Frühjahr ein neues Auto kaufe kommt auch so ein teil rein und nict mehr ein teurer Festeinbau.

    Ladekabel bedeutet, dass du es hiermit betrieben kannst und der Akku parallel aufgeladen wird(so ists mal bei meinem alten portablen Navi gewesen)

    Gruß Matt
  • Danke für die Hilfe.
    Ich habe mich jetzt für das Autoradio "JVC KD-SH1000" und das Navi "Magellan RoadMate 1200" entschieden.

    Hier kann also dicht gemacht werden.
    mfg deluxe
    Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.
    Albert Schweitzer
    14.01.1875 - 04.09.1965