Skript-Fehler bei ICQ 6

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Skript-Fehler bei ICQ 6

    Hi,
    bei mir kommt seit heute abend ein Skript-Fehler bei ICQ 6. Dann muss ich immer
    2 mal Ja oder Nein klicken, dann kann ich wieder weiterschreiben, jedoch kann ich nachdem Skript-Fehler die Nachrichten nicht mehr per Enter versenden.
    Systemwiederherstellung hab ich schon gemacht, nix geholfen.


    Mfg fabi
    Meine Rechtschreibfehler sind rechtlich geschützt und dürfen nur mit Erlaubnis und unter Benutzung eines © weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.
  • hi
    das hatte ich auch...hatte die pro7 version.
    habe dann die neue version runtergeladen, die von keinem sender unterstützt wird und der fehler war weg.

    MfG
    Loony
    "Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin,s ie zu machen, wenn keiner zuschaut." Sir Peter Ustinov
  • Fang erst mal damit an, dass Du diesen Begrüßungsbildschirm ausschaltest. Das war nämlich bei mir und vielen Tausend anderen Leuten der Grund warum immer wieder Script Fehler aufgetreten sind.
    -> ICQ öffnen -> Hauptmenü -> Optionen -> Bei allgemein -> Häkchen bei Begrüßungsbildschirm beim Start von ICQ anzeigen entfernen
  • lukas2004 schrieb:

    Fang erst mal damit an, dass Du diesen Begrüßungsbildschirm ausschaltest. Das war nämlich bei mir und vielen Tausend anderen Leuten der Grund warum immer wieder Script Fehler aufgetreten sind.
    -> ICQ öffnen -> Hauptmenü -> Optionen -> Bei allgemein -> Häkchen bei Begrüßungsbildschirm beim Start von ICQ anzeigen entfernen


    Hab ich schon seit langem aus, naja ein Tag danach war es schon wieder weg und seither ist es nicht wieder aufgetreten.
    Komische (Technik)Welt:D

    Mfg fabi

    Kann man closen.
    Meine Rechtschreibfehler sind rechtlich geschützt und dürfen nur mit Erlaubnis und unter Benutzung eines © weiterverwendet werden. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.