Welche Konfiguration für File-/DB-Server?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche Konfiguration für File-/DB-Server?

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen File-/DB-Server für ein SoHo-Netz (4-5 Clients) selbst zusammenbauen und würde mich über Empfehlungen freuen.

    Der Server wird für zentrale Datenhaltung vieler digitaler Bilddaten gebraucht; die Verwaltung der Bilder (Metadaten) erfolgt mit einer DAM-Software und SQL-Express-DB; als OS kommt daher (leider?) nur MS (Windows XP Pro) in Frage.

    Anforderungen:
    + HW-RAID5 (bis zu 6 SATAII-Platten) für Daten
    + HW-RAID1 (2 Platten) für Server-OS & Applikationen
    + GLAN (ggf. 2 Anschlüsse?)
    + Platten in Wechselrahmen

    - CPU-Performance nicht so wichtig
    - Lautstärke egal (steht im Keller)

    Ich habe ein Tower-Server-Gehäuse mit redundanten Netzteilen (leider nur ATX 1.3) und Platz für acht 5 1/4"-Einschübe. Kann ich das Gehäuse auch mit moderneren Mainboards (und einem Adapter) nutzen?

    Welche HW-Konfiguration schlagt ihr vor?
    - Neueres P5-Mainboard mit 2 RAID/SATAII-Controllern (Intel ICH9)
    - Doch eher einen separaten RAID-Controller (wenn ja, welcher?)
    - CPU?
    - SATA-Platten (500 GB), die für Dauerbetrieb geeignet sind?

    Hat jemand von euch Erfahrung damit? Hab' ich irgendetwas übersehen? Was sollte ich fürs Daten-Backup verwenden (NAS-Gehäuse mit RAID, ein [gebrauchtes] Bandlaufwerk)?

    Das alles soll möglichst eine "Low-Cost-Lösung" werden, also (ohne Backup) um ca. 1000 € kosten. Ist das möglich/realistisch?

    Bin über jeden Hinweis dankbar!

    Gruß,

    Superbonham